Nordkorea: Schwerste Dürre seit 100 Jahren und drohende Hungersnot

Zwischen Januar und Mitte Mai fielen in Nordkorea nur 56,3 Millimeter Regen. Ein 100-Jahres-Tief. Rund 40 Prozent der nordkoreanischen Bevölkerung

Weiterlesen