Beschlagnahmter britischer Tanker „Stena Impero“ verlässt iranischen Hafen

Die iranischen Behörden genehmigten das Ablegen des 30.000 Tonnen schweren Tankers „Stena Impero“ zu Beginn dieser Woche. Bis Freitagmorgen verblieb das Schiff im iranischen Hafen von Bandar Abbas. Der iranische Botschafter in Großbritannien, Hamid Baeidinejad, teilte am Montag mit, dass das Schiff „nach Abschluss des gerichtlichen und rechtlichen Verfahrens freie Fahrt erhalten wird“. 

Weiterlesen