BGH entscheidet mit Urteil vom 17.12.2020, VI ZR 739/20, zur Verjährung im Abgasskandal: Nichts als ein Pyrrhussieg für VW

20.01.2021 – 17:20 <p class=”customer”> <a class=”story-customer” title=”weiter zum newsroom von Dr. Hoffmann &amp; Partner Rechtsanwälte” href=”https://www.presseportal.de/nr/133537″>Dr. Hoffmann &amp; Partner Rechtsanwälte</a> </p> <i><a data-category=”citylink-story-view” data-action=”click” data-label=”Citylink in Meldungsansicht” class=”story-city event-trigger” href=”https://www.presseportal.de/regional/N%FCrnberg” title=”News ausNürnberg “>Nürnberg</a> (ots)</i> Die Entscheidung des Bundesgerichtshofs vom

Weiterlesen

SKODA AUTO eröffnet hochmoderne neue Zentrale Pilothalle am Standort Mladá Boleslav

20.01.2021 – 14:49 <p class=”customer”> <a class=”story-customer” title=”weiter zum newsroom von Skoda Auto Deutschland GmbH” href=”https://www.presseportal.de/nr/28249″>Skoda Auto Deutschland GmbH</a> </p> <i><a data-category=”citylink-story-view” data-action=”click” data-label=”Citylink in Meldungsansicht” class=”story-city event-trigger” href=”https://www.presseportal.de/regional/Mlad%E1%20Boleslav” title=”News ausMladá Boleslav “>Mladá Boleslav</a> (ots)</i> Gebäude bietet optimale Voraussetzungen für

Weiterlesen

POL-MTK: Pressemeldungen der Polizeidirektion Main-Taunus vom Mittwoch, 20.01.2021

20.01.2021 – 14:09

PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen

Hofheim (ots) 1. Katalysatorenteile im Visier von Dieben, Schwalbach am Taunus, Julius-Brecht-Straße, Eschborn, Bremer Straße, bis Dienstag, 19.01.2021 (jn)Am Dienstag meldeten sich zwei Pkw-Besitzer bei der Polizei in Eschborn und erstatteten Anzeige, da ihnen Fahrzeugteile gestohlen worden waren. Demnach war das Fahrzeug des einen Geschädigten auf einem Parkplatz in der Julius-Brecht-Straße abgestellt. Hier hatten bislang unbekannte Täter einen Teil des Katalysators seines roten Opels abgetrennt und hiernach entwendet. Die Höhe des Gesamtschadens ist derzeit noch unklar. Der zweite angegangene Wagen parkte in der Hamburger Straße in Eschborn, als ihn die Unbekannten entdeckten. Auch hier wurden Teile des Kats gestohlen. Weitere Geschädigte sowie Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei in Eschborn unter der Telefonnummer 06196 / 9695 – 0 zu melden. 2. Dieseldiebe unterwegs, Flörsheim am Main, Weilbacher Kiesgruben, Montag, 18.01.2021, 21:00 Uhr bis 21:30 Uhr (jn)Am Montagabend haben Unbekannte Diesel aus einem bei Flörsheim geparkten Lkw abgepumpt und entwendet. Das Fahrzeug parkte im Bereich der Weilbacher Kiesgruben, als die Dieseldiebe das Gelände betraten, den Tankdeckel eines Lkw gewaltsam öffneten und Kraftstoff im Wert von etwa 250 Euro entwendeten. Darüber hinaus hinterließen die Diebe einen Sachschaden in Höhe von rund 100 Euro. Hinweisgeber melden sich bitte unter der Telefonnummer 06145 / 5476 – 0 bei der Flörsheimer Polizei. 3. Fahranfänger mit Drogen unterwegs, Hattersheim am Main, Schulstraße, Dienstag, 19.01.2021, 23:40 Uhr (jn)Die Hofheimer Polizei hat am Dienstagabend einen 18-jährigen Autofahrer kontrolliert, der Drogen bei sich hatte und zudem scheinbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Um 23:40 Uhr stoppten die Beamten den Renault des Fahranfängers in der Schulstraße in Hattersheim und unterzogen den 18-Jährigen einer Verkehrskontrolle. Aufgrund der Gesamtumstände verhärtete sich der Verdacht, dass der Flörsheimer unter Drogeneinfluss stehen könnte. Deshalb wurde er im Anschluss zur Hofheimer Wache verbracht, wo ein Drogenvortest durchgeführt wurde, welcher positiv reagierte. Das Ergebnis der durchgeführten Blutentnahme wird nun zeigen, inwiefern der junge Mann zur Fahrtzeit tatsächlich unter Drogeneinfluss stand. Die geringe Menge Drogen, die er mit sich führte, hat ein weiteres Ermittlungsverfahren zur Folge. 4. Verkehrsstrafanzeigen nach Verkehrskontrolle, Bad Soden am Taunus, Königsteiner Straße, Sulzbacher Straße, Dienstag, 19.01.2021 (jn)Mehrere Verkehrsstrafanzeigen wegen Verstößen gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz haben Eschborner Polizisten am Dienstag nach einer Verkehrskontrolle in Bad Soden eingeleitet. Im Verlauf der Kontrollen am Tegut-Kreisel in Bad Soden überprüften die Beamten gleich fünf Fahrzeuge, die nicht in Deutschland zugelassen waren, obwohl die Nutzer seit mindestens einem, teilweise auch seit mehreren Jahren einen festen Wohnsitz in Deutschland haben. Folglich hatten die Fahrerinnen und Fahrer auch keine Kraftfahrzeugsteuer bezahlt. 5. Jeep bei Unfallflucht schwer beschädigt, Hochheim am Main, Saarstraße Ecke Lahnstraße, Montag, 18.01.2021, 19:00 Uhr bis Dienstag, 19.01.2021, 11:00 Uhr (jn)In Hochheim ist in der Nacht zum Dienstag ein Jeep Grand Cherokee erheblich beschädigt worden. Der Schaden dürfte sich auf einige Tausend Euro belaufen. Das graue Fahrzeug wurde am Montag gegen 19:00 Uhr in der Saarstraße abgestellt. Am nächsten Vormittag stellte der Halter dann Beschädigungen an der linken Fahrzeugseite fest. Den Spuren zufolge hatte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer den Pkw beim Linksabbiegen von der Lahnstraße in die Saarstraße angefahren und sich dann von der Unfallstelle entfernt, ohne den Pflichten eines Unfallbeteiligten nachgekommen zu sein. Der Jeep war infolge der Kollision nicht mehr fahrbereit. Der Regionale Verkehrsdienst der Polizei in Hattersheim ermittelt nun wegen Unfallflucht und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 06190 / 9360 – 45 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Westhessen – WiesbadenKonrad-Adenauer-Ring 5165187 WiesbadenPressestelleTelefon: (0611) 345-1046/1041/1042E-Mail:

Original-Content von: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

Benzin und Diesel leicht verteuert / Ölpreis ähnlich hoch wie vor Wochenfrist

20.01.2021 – 12:08 ADAC München (ots) Die Kraftstoffpreise in Deutschland sind im Vergleich zur vergangenen Woche leicht gestiegen. Der Preis für einen Liter Super E10 kletterte um 0,6 Cent auf 1,354 Euro im bundesweiten Durchschnitt. Diesel verteuerte sich binnen Wochenfrist

Weiterlesen

Corona und Autofahren: Das gilt im Lockdown / ADAC Straßenwacht leistet uneingeschränkt Pannenhilfe

20.01.2021 – 11:15 ADAC München (ots) Die für den Lockdown getroffenen Einschränkungen gelten auch für Autofahrer. Das Autofahren ist grundsätzlich erlaubt, Ausflüge sind allerdings örtlich untersagt und auch auf die jeweiligen Ausgangssperren müssen Autofahrer achten. Darauf weist der ADAC hin.

Weiterlesen

Aiways jetzt auch in Frankreich: Exklusive Partnerschaft mit Car East France

20.01.2021 – 11:00 <p class=”customer”> <a class=”story-customer” title=”weiter zum newsroom von Aiways Automobile Europe GmbH” href=”https://www.presseportal.de/nr/150402″>Aiways Automobile Europe GmbH</a> </p> <i><a data-category=”citylink-story-view” data-action=”click” data-label=”Citylink in Meldungsansicht” class=”story-city event-trigger” href=”https://www.presseportal.de/regional/M%FCnchen” title=”News ausMünchen “>München</a> (ots)</i></p><pre class=”xmllist”>- Marktstart auch in Frankreich mit digitalen

Weiterlesen

ZDK: Automobilhandel braucht dringend eine Perspektive

20.01.2021 – 09:41 Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe Bonn (ots) Nach den aktuellen Beschlüssen des Corona-Krisengipfels bleiben die Kfz-Werkstätten aufgrund ihrer Systemrelevanz geöffnet, und Automobile können weiterhin produziert werden. Der stationäre Autohandel als Absatzkanal bleibt jedoch zunächst bis Mitte Februar untersagt. Das

Weiterlesen

Gegen Elektrosmog in Elektroautos / Peter Mertens investiert in israelisches Start-up VHOLA

19.01.2021 – 14:00 VHOLA Tel Aviv/Eppstein (ots) Dr. Ing. Peter Mertens, Automotive Industry Veteran und Investor, hat sich an der Pre-Seed Phase des israelischen Start-ups VHOLA Labs (VHOLA) beteiligt und einen Sitz im Aufsichtsrat übernommen. Das Start-up entwickelt Lösungen zur

Weiterlesen

PD Goerlitz – Drogenverkauf platzt – Tatverdächtiger gestellt

Verantwortlich: Kai Siebenäuger (ks), Anja Leuschner (al), Franziska Schulenburg (fs), Sebastian Ulbrich (su), Marc Klinger (mk)Drogenverkauf platzt – Tatverdächtiger gestellt

Weißwasser/O.L., Straße des Friedens18.01.2021, 16.00 Uhr
Ein aufmerksamer Zeuge hat am Montagnachmittag an der Straße des Friedens in Weißwasser den Verkauf von Marihuana verhindert und die Polizei alarmiert. Offenbar fand der Verkäufer keinen Abnehmer. Polizisten fahndeten nach dem Dealer und stellten ihn kurz darauf. Sie fanden sieben Cliptüten á vier Gramm bei dem jugendlichen Tatverdächtigen. Außerdem stellten die Ordnungshüter eine Wasserpfeife bei ihm sicher.
Die Uniformierten fertigten eine Anzeige wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und übergaben den Minderjährigen einem Erziehungsberechtigten. Da er zudem keinen triftigen Grund für das Verlassen seiner häuslichen Unterkunft vorweisen konnte, schrieben die Beamten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen Verstoßes gegen die Corona-Schutz-Verordnung. Der Kriminaldienst in Weißwasser führt die weiteren Ermittlungen in dem Fall. (ks)

Während der Ausgangssperre mit Drogen unterwegs
Görlitz, Nikolaigraben18.01.2021, 22.30 Uhr
Ein 33-Jähriger ist am Montagabend während der Ausgangssperre in Görlitz mit Drogen unterwegs gewesen. Bundespolizisten kontrollierten den Mann am Nikolaigraben. Der Deutsche konnte keinen triftigen Grund für das Verlassen seiner Wohnung vorweisen. Weiterhin befand sich der Kontrollort über 15 Kilometer von seiner Häuslichkeit entfernt. Bei ihm fanden die Beamten zudem über zwölf Gramm Cannabis. Eine Abfrage ergab, dass der Ertappte dadurch gegen seine bestehenden Bewährungsauflagen verstieß.
Görlitzer Polizisten nahmen den Mann vorläufig fest. Sie fertigten Anzeigen wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, die Führungsauflagen sowie die Corona-Schutz-Verordnung. Kriminalbeamte fotografierten den Tatverdächtigen und nahmen seine Fingerabdrücke. Anschließend wird ein Richter über die weiteren strafrechtlichen Konsequenzen entscheiden. (fs)

Supermarkt-Mitarbeiterin verhindert Betrug
Görlitz, Zittauer Straße18.01.2021, 12.20 Uhr
Am Montagmittag hat eine aufmerksame Bürgerin einen Betrugsversuch vereitelt. Eine 75-Jährige erhielt am Morgen einen Anruf von einer vermeintlichen Lottogesellschaft. Die Anrufer stellten ihr einen Gewinn von 4.000 Euro in Aussicht. Bevor die Dame ihr Geld in Empfang nehmen konnte, forderten die Betrüger sie dazu auf, PaySafe Karten im Wert von 500 Euro zu kaufen. Die Seniorin ging zur Bank und hob den Betrag ab. In einem Einkaufsmarkt an der Zittauer Straße in Görlitz wollte sie die Karten erwerben. Eine Mitarbeiterin witterte den Betrugsversuch, hielt die Frau von ihrem Vorhaben ab und informierte die Polizei. Aufgrund dessen kam es zu keinem finanziellen Schaden für die Angerufene. Die Beamten klärten die Rentnerin auf und brachten sie nach Hause.
Die Polizei bedankt sich für das Eingreifen der Bürgerin und ruft weiterhin zur Vorsicht auf. Suchen Sie noch heute das Gespräch mit ihren lebensälteren Angehörigen. Erklären Sie ihnen, wie die Betrüger vorgehen und welche Maschen sie anwenden. Teilen Sie ihren Großeltern oder Eltern mit, wie sie sich im Falle eines verdächtigen Anrufs verhalten sollen. Nutzen Sie auch die Beratungsangebote der Polizei unter https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/. (al)

Kontrolle der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung
Landkreise Bautzen und Görlitz18.01.2021, 05.00 Uhr – 19.01.2021, 05.00 Uhr
Am Montag hat die Polizei in den Landkreisen Bautzen und Görlitz zahlreiche Einsätze im Zusammenhang mit der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung registriert. Dabei waren die Beamten im öffentlichen Raum bei Kontrollen präsent und überwachten die Einhaltung der Vorschriften. Außerdem begleiteten sie mehrere angezeigte und nicht angezeigte Versammlungen.
Die Uniformierten ahndeten knapp 20 Verstöße und fertigten entsprechende Anzeigen.
Unterstützung erhielten die Beamten der Polizeidirektion Görlitz von Einsatzkräften der Bereitschaftspolizei und der Bundespolizei. Insgesamt befanden sich am Montag rund 60 Polizisten im Einsatz.
Versammlungen
Görlitz, Postplatz, Untermarkt18.01.2021, 18.30 Uhr – 19.15 Uhr
Am Montagabend waren auf dem Postplatz sowie dem Untermarkt in Görlitz zwei genehmigte Versammlungen angemeldet. Zur ersten traf sich die erlaubte Teilnehmerzahl von zehn Personen. Zwischenzeitlich kamen weitere Bürgerinnen und Bürger hinzu, welche sich der Versammlung anschließen wollten. Der Versammlungsleiter als auch Polizeikräfte schlossen die Personen aus. Die Abgewiesenen distanzierten sich unter Einhaltung der Corona-Bestimmungen. Die Versammlung verlief daraufhin ohne Vorkommnisse. Anschließend kamen knapp 50 Personen zur zweiten Versammlung am Untermarkt zusammen. Der Versammlungsleiter erklärte diese aufgrund der Gesamtzahl für nicht durchführbar und bat alle nach Hause zu gehen. Der Aufforderung kamen sie nach. 
Zittau, Theaterring18.01.2021, 18.00 Uhr – 18.30 Uhr
Am Theaterring in Zittau fand am Montagabend eine angemeldete Versammlung mit dem Thema „Mahnwache, zur Wahrung unserer Grundrechte“ statt. Ordnungshüter zählten die erlaubte Teilnehmerzahl von zehn Personen. Alle hielten sich an die Regelungen gemäß der Corona-Schutz-Verordnung. Die Versammlung verlief ohne besondere Vorkommnisse.
Ebersbach-Neugersdorf, OT Neugersdorf, Hauptstraße18.01.2021, 18.00 Uhr – 19.00 Uhr
An der Hauptstraße in Neugersdorf kam es seit geraumer Zeit jeden Montag zu einer unangemeldeten Versammlung. Polizeibeamte kontrollierten den Bereich weiträumig. Am vergangenen Montag stellten die Ordnungshüter keine Versammlung von Personen fest.
Sonstige Feststellungen
Hoyerswerda, Braugasse18.01.2021, 22.15 Uhr
Zwei Männer im Alter von 36 und 37 Jahren hielten sich am Montagabend ohne triftigen Grund an der Braugasse in Hoyerswerda auf. Sie trugen keinen Mund-Nasen-Schutz und einer von ihnen trank Alkohol. Polizisten zeigten die Verstöße gegen die Corona-Schutz-Verordnung an.
Die Polizei appelliert an die Menschen, sich an die Ausgangsbeschränkungen und -sperren sowie die Regeln bezüglich der Corona-Schutz-Verordnung zu halten, auch wenn dies eine Herausforderung darstellt. Sie dienen dem Schutze der Gesundheit aller. Verstöße werden zudem mit empfindlichen Geldstrafen geahndet. (fs, su)

Autobahnpolizeirevier Bautzen___________________________
Lkw rammt Lkw beim Überholen – Zeugen gesucht
BAB 4, Dresden – Görlitz, zwischen den Anschlussstellen Dreieck Dresden und Hermsdorf18.01.2021, 06.40 Uhr
Am zeitigen Montagmorgen ist es auf der Autobahn 4 zwischen den Anschlussstellen Dreieck Dresden und Hermsdorf zu einem Unfall gekommen.
Ein 55-jähriger Brummifahrer überholte gerade eine Lkw-Kolonne, als ein Auto-Transporter mit EN-… Kennzeichen und blauem Führerhaus plötzlich nach links zog, um seinerseits zu überholen. Es kam zur leichten seitlichen Berührung beider Fahrzeuge. Während der Geschädigte auf dem Standstreifen anhielt, setzte der Verursacher seine Fahrt fort ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Verletzt wurde niemand und es entstand leichter Sachschaden.
Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder sachdienliche Angaben zu dem Autotransporter mit blauem Führerhaus und EN-… Kennzeichen machen können, werden gebeten sich bei der Verkehrspolizeiinspektion unter der Rufnummer 03591 367 – 0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (al)

Mit 40 km/h zu viel in den Tunnel
BAB 4, Görlitz – Dresden, Tunneleingang Königshainer Berge18.01.2021, 07.00 Uhr – 12.00 Uhr
Unmittelbar vor und im Tunnel Königshainer Berge gilt ein Tempolimit von 80 km/h, welches ein Messteam am Montagvormittag fünf Stunden lang überwacht hat. Während der Kontrolle passierten rund 2.720 Fahrzeuge die Lichtschranke. 23 Mal löste der Blitz aus. In 17 Fällen bleibt es bei einem Verwarngeld. Sechs Fahrzeugführer erhalten demnächst einen Bußgeldbescheid, da sie das Tempolimit erheblich überschritten. Schnellster war der Fahrer eines Pkw, welchen das System mit 122 km/h erfasste. (al)

Berauschte Fahrt beendet
BAB 4, Görlitz – Dresden, Anschlussstelle Nieder Seifersdorf18.01.2021, 16.20 Uhr
Die unsichere Fahrweise eines VW Golf hat eine Streife der Autobahnpolizei am Montagnachmittag veranlasst das Fahrzeug an der Anschlussstelle Nieder Seifersdorf anzuhalten. Weitere Merkmale führten bei dem 25-jährigen Fahrer zu einem Drogentest. Dieser wies auf den Konsum von Amphetaminen hin. Damit war für den Polen die Fahrt zu Ende und es ging zur Blutentnahme. Es folgte zudem eine Anzeige wegen des Verdachts des Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Der Lenker muss sich auf mindestens 500 Euro Bußgeld und ein Monat Fahrverbot  in Deutschland einstellen. (al)

Knapp eineinhalb Tonnen überladen
BAB 4, Görlitz – Dresden, Parkplatz Löbauer Wasser18.01.2021, 17.15 Uhr
Die besondere Tieflage eines Sprinter hat eine Streife des Verkehrsüberwachungsdienstes am Montagnachmittag bewogen, sich den Transporter genauer anzusehen. Auf dem Parkplatz Löbauer Wasser der Autobahn 4 in Richtung Dresden fuhr der Benz auf die Waage. Statt der erlaubten dreieinhalb Tonnen zeigte diese jedoch fast fünf Tonnen an. Das entspricht einer Überladung um rund 40 Prozent. Damit untersagten die Polizisten dem  20-jährigen Lenker die Weiterfahrt und erstatteten Anzeige gegen den Tschechen. (al)

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda____________________________________
Radfahrer frontal zusammengestoßen
Bautzen, Neusalzaer Straße18.01.2021, 06.45 Uhr
Zwei Radfahrer sind am Montagmorgen an der Neusalzaer Straße in Bautzen zusammengestoßen und haben sich dabei leicht verletzt. Die beiden Männer im Alter von 19 und 41 Jahren radelten sich an der Einmündung Preuschwitzer Straße auf winterglattem Radweg entgegen. Der 19-Jährige kam bei der Kollision zu Fall. Sachschaden entstand nach ersten Erkenntnissen nicht. (su)

Hunderte Liter Diesel gezapft
Schirgiswalde-Kirschau, OT Schirgiswalde, Unterer Lärchenbergweg15.01.2021, 14.00 Uhr – 18.01.2021, 10.00 Uhr
Unbekannte haben aus einem Mercedes-Lkw am Unteren Lärchenbergweg in Schirgiswalde am vergangenen Wochenende rund 600 Liter Diesel abgezapft. Der Stehlschaden betrug damit rund 650 Euro. Am Tank verursachten die Kriminellen Sachschaden in Höhe von etwa 50 Euro. Eine Streife sicherte Spuren an dem Laster. Der Revierkriminaldienst in Bautzen führt die weiteren Ermittlungen. (su)

Raser im Visier
Göda, OT Prischwitz, S 10018.01.2021, 09.15 Uhr – 12.45 Uhr
Auf der S 100 in Prischwitz hat der Verkehrsüberwachungsdienst am Montagvormittag die Einhaltung der maximalen Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h kontrolliert. Innerhalb von dreieinhalb Stunden passierten rund 250 Fahrzeuge die Anlage. 14 Überschreitungen zeigte das System an. Fast alle Betroffenen kamen mit einer Verwarnung davon. Nur ein Fahrer eines Mitsubishi mit Bautzener Kennzeichen wurde mit 78 km/h geblitzt, was einen Bußgeldbescheid nach sich zieht.
Bautzen, OT Bloaschütz, S 10018.01.2021, 14.00 Uhr – 18.30 Uhr
Am Nachmittag bauten die Beamten die Messanlage an der S 100 in Bloaschütz auf. Dort gilt das innerorts übliche Tempolimit von 50 km/h. Das Messteam nahm den Verkehr viereinhalb Stunden lang in beide Fahrtrichtungen unter die Lupe. 865 Fahrzeuge passierten die Lichtschranke. Der Blitz löste in 16 Fällen aus. 13 Mal bleibt es bei einem Verwarngeld. Drei Fahrer waren allerdings so schnell, dass ihnen demnächst ein Bußgeldbescheid ins Haus flattern wird. Der Fahrer eines Opel mit Bautzener Kennzeichen war mit 81 km/h der Schnellste. (al)

Unerlaubt entfernt – Polizei sucht zwei Männer
Kamenz, Willy-Muhle-Straße23.12.2020, 17.00 Uhr
Am Mittwochnachmittag, den 23. Dezember 2020, hat sich auf einem Supermarktparkplatz an der Willy-Muhle-Straße in Kamenz ein Verkehrsunfall ereignet. Eine Opel-Lenkerin fuhr beim Ausparken gegen den Ford einer 39-Jährigen und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Wenige Minuten zuvor halfen zwei unbekannte Männer der Unfallverursacherin ihren Weihnachtsbaum ins Auto zu laden. Sie beobachteten den Zusammenstoß und versuchten anschließend vergebens die Corsa-Fahrerin darauf aufmerksam zu machen.
Die Polizei sucht die zwei unbekannten Helfer und andere Zeugen die Hinweise zu dem Unfall geben können. Bitte melden Sie sich beim Polizeirevier in Kamenz unter der Rufnummer 03578 352 – 0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle. (fs)

Dem Gefängnis entgangen
Wachau, OT Lomnitz18.01.2021, 14.00 Uhr
Bürgerpolizisten des Reviers Kamenz haben am Montagnachmittag einen per Haftbefehl Gesuchten in Lomnitz vor die Wahl gestellt. Der 36-Jährige bezahlte seine ausstehende Geldbuße in Höhe von knapp 100 Euro. Andernfalls hätten die Beamten den Deutschen zur Erzwingungshaft in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. (su)

Parkplatzunfall
Hoyerswerda, Kamenzer Bogen18.01.2021, 18.20 Uhr
Am Montagabend ist ein 20-Jähriger auf einem Supermarkt-Parkplatz am Kamenzer Bogen in Hoyerswerda gegen einen Baum gefahren. Der Lenker des Mercedes war offenbar zu schnell unterwegs und verlor beim Abbiegen die Kontrolle über sein Auto. Der Mann blieb unverletzt. Am Pkw und dem Baum entstand ein Gesamtschaden von etwa 3.000 Euro. Auf den Benz-Fahrer kommt nun vermutlich ein Bußgeld zu. (su)

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser________________________________________
Bargeld aus Büro gestohlen         
Görlitz, Langenstraße08.01.2021 – 18.01.2021
Unbekannte haben in den vergangenen Wochen aus einem Büro an der Langenstraße in Görlitz Bargeld entwendet. Die Diebe öffneten einen Schrank und stahlen etwa 930 Euro. Streifenbeamte des Polizeireviers Görlitz sicherten Spuren. Die Kriminalisten der Sonderkommission Argus übernahmen die Ermittlungen. (mk)

Beschwipst und ohne Fahrerlaubnis erwischt
Görlitz, Dr.-Kahlbaum-Allee18.01.2021, 13.00 Uhr
Ein 57-jähriger polnischer Staatsbürger ist am Montagmittag nicht ganz nüchtern mit seinem Rover durch Görlitz gefahren. Bei einem Alkoholtest an der Dr.-Kahlbaum-Allee pustete der Mann umgerechnet 0,7 Promille. Wie sich herausstellte, war er zudem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Die Polizisten untersagten die Weiterfahrt und erstatteten entsprechende Anzeigen. (su)

VW-Fahrer nicht ganz nüchtern
Görlitz, Reichertstraße18.01.2021, 16.45 Uhr
Ein angetrunkener 52-Jähriger ist am Montagnachmittag in eine allgemeine Verkehrskontrolle an der Reichertstraße in Görlitz geraten. Nach dem Pusten zeigte der Alkomat umgerechnet 0,58 Promille an. Seinen VW musste der Mann erst einmal stehen lassen. Der Verstoß gegen die 0,5-Promille-Grenze zieht im Regelfall ein Bußgeld von 500 Euro, einen Monat Fahrverbot und zwei Punkte im Zentralregister nach sich. (su)

Garageneinbrecher entwenden Zweiräder
Kottmar, OT Obercunnersdorf, An der Kaufhalle17.01.2021, 16.00 Uhr – 18.01.2021, 08.00 Uhr
Neusalza-Spremberg, Bautzener Straße17.01.2021, 17.00 Uhr – 18.01.2021, 10.30 Uhr
In der Nacht zu Montag haben Garageneinbrecher im Zittauer Umland ihr Unwesen getrieben und sich Zweiräder zu Eigen gemacht.
An der Kaufhalle in Obercunnersdorf brachen die Unbekannten vier Garagen auf. Aus einer stahlen sie eine RT 125. Das Motorrad stammte aus dem Jahr 1962. Der Geschädigte hatte das etwa 4.000 Euro teure iebhaberstück gerade restauriert. Der Sachschaden belief sich auf circa 500 Euro.
An der Bautzener Straße in Neusalza-Spremberg gelangten die Langfinger gewaltsam in eine weitere Garage. Aus dieser entwendeten sie eine Kawasaki KLX 250 im Wert von etwa 3.300 Euro. Die Kriminellen schoben die Enduro zudem an einem Pkw vorbei und streiften diesen. Sie verursachten einen Sachschaden von insgesamt rund 1.000 Euro.
Polizisten sicherten an einigen der Tatorte Spuren. Der örtliche Kriminaldienst nahm die Ermittlungen auf. (fs)

Fahrraddiebstahl
Zittau, Neustadt13.01.2021, 12.00 Uhr – 18.01.2021, 14.00 Uhr
Zwischen Mittwoch und Montag haben Fahrraddiebe an der Neustadt in Zittau Beute gemacht. Die Langfinger entwendeten zwei Räder aus einem Keller eines Mehrfamilienhauses. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt im Fall der gestohlenen Canyon Mountainbikes im Wert von über 2.000 Euro. (fs)

Wohnmobildiebstahl gescheitert
Zittau, Gerhart-Hauptmann-Straße18.01.2021, 05.15 Uhr – 15.30 Uhr
Wohnmobildiebe haben am Montag an der Gerhart-Hauptmann-Straße in Zittau versucht einen FCA Italy zu entwenden. Sie gelangten gewaltsam ins Fahrzeug und hantierten an der Elektronik. Ein Starten des Motors gelang nicht. Die Kriminellen entwendeten Verkleidungsteile im Wert von circa 50 Euro und verursachten einen Sachschaden von circa 1.200 Euro. Polizisten des Reviers Zittau-Oberland sicherten Spuren. Der Kriminaldienst nahm die Ermittlungen auf. (fs)

Touran gestohlen
Kottmar, OT Eibau, Obercunnersdorfer Straße18.01.2021, 14.00 Uhr – 22.45 Uhr
Am Montag haben unbekannte Täter an der Obercunnersdorfer Straße in Eibau einen Touran gestohlen. Der Wert des grauen VW belief sich auf etwa 6.500 Euro. Die Soko Kfz ermittelt und fahndet international nach dem Pkw. (fs)

Führerloses Pferdegespann
Rietschen, Kirchstraße18.01.2021, 12.30 Uhr
Am Montagmittag hat eine Zeugin ein führerloses Pferdegespann mit Schlitten galoppierend an der Kirchstraße in Rietschen beobachtet und die Polizei alarmiert. Als die Ordnungshüter eintrafen hatte der 56-jährige Gespann-Führer die Pferde bereits eingeholt und gebremst. Offenbar hatten sich die Gäule erschrocken und den Mann abgeworfen. Er blieb unverletzt und alle kamen mit einem Schrecken davon. (ks)

Weiterlesen

Fahrgastverband: Politik muss mehr Homeoffice und flexiblere Arbeitszeiten ermöglichen

19.01.2021 – 11:01 <p class=”customer”> <a class=”story-customer” title=”weiter zum newsroom von Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)” href=”https://www.presseportal.de/nr/51580″>Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)</a> </p> <i><a data-category=”citylink-story-view” data-action=”click” data-label=”Citylink in Meldungsansicht” class=”story-city event-trigger” href=”https://www.presseportal.de/regional/Berlin” title=”News ausBerlin “>Berlin</a> (ots)</i> Der Berliner Fahrgastverband fordert die Politik auf, in der

Weiterlesen

Zahl der Woche: Eine Stunde und länger: So lange sind deutsche Autofahrer täglich unterwegs

19.01.2021 – 11:00 <p class=”customer”> <a class=”story-customer” title=”weiter zum newsroom von CosmosDirekt” href=”https://www.presseportal.de/nr/63229″>CosmosDirekt</a> </p> <i><a data-category=”citylink-story-view” data-action=”click” data-label=”Citylink in Meldungsansicht” class=”story-city event-trigger” href=”https://www.presseportal.de/regional/Saarbr%FCcken” title=”News ausSaarbrücken “>Saarbrücken</a> (ots)</i></p><pre class=”xmllist”>- <span class=”b”>21 Prozent der Autofahrer in Deutschland verbringen mindestens eine Stunde pro

Weiterlesen

Deutschlands größte Onlinemesse für Oldtimer, Youngtimer & Co. – 2. Classics to Click startet im März / TV-Stars Detlev “Det” Müller und Helge Thomsen sind dabei

19.01.2021 – 09:00 <p class=”customer”> <a class=”story-customer” title=”weiter zum newsroom von OCC Assekuradeur GmbH” href=”https://www.presseportal.de/nr/140927″>OCC Assekuradeur GmbH</a> </p> <i><a data-category=”citylink-story-view” data-action=”click” data-label=”Citylink in Meldungsansicht” class=”story-city event-trigger” href=”https://www.presseportal.de/regional/L%FCbeck” title=”News ausLübeck “>Lübeck</a> (ots)</i> Sie ist Deutschlands einzige Onlinemesse mit freiem Eintritt für

Weiterlesen

Kfz-Versicherung: Meiste gefahrene Kilometer in Mecklenburg-Vorpommern

19.01.2021 – 07:30 <p class=”customer”> <a class=”story-customer” title=”weiter zum newsroom von CHECK24 GmbH” href=”https://www.presseportal.de/nr/73164″>CHECK24 GmbH</a> </p> <i><a data-category=”citylink-story-view” data-action=”click” data-label=”Citylink in Meldungsansicht” class=”story-city event-trigger” href=”https://www.presseportal.de/regional/M%FCnchen” title=”News ausMünchen “>München</a> (ots)</i></p><pre class=”xmllist”>- Autofahrer*innen legen in Deutschland im Schnitt 11.387 Kilometer im Jahr

Weiterlesen

ZDK betont Vereinbarkeit von Infektionsschutz und Automobilhandel

Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe [Newsroom]Bonn (ots) – Mit Blick auf die morgen anstehenden weiteren Bund-Länder-Gespräche zur Corona-Pandemie weist der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) kritisch auf die besondere Situation in den Autohäusern hin. "Die Betriebe sind … Lesen Sie hier weiter…Original-Content von:

Weiterlesen

Hegelmann Gruppe plant US-Expansion

18.01.2021 – 15:38 <p class=”customer”> <a class=”story-customer” title=”weiter zum newsroom von Hegelmann Gruppe” href=”https://www.presseportal.de/nr/149661″>Hegelmann Gruppe</a> </p> <i><a data-category=”citylink-story-view” data-action=”click” data-label=”Citylink in Meldungsansicht” class=”story-city event-trigger” href=”https://www.presseportal.de/regional/Bruchsal” title=”News ausBruchsal “>Bruchsal</a> (ots)</i> Investition in Höhe von zehn Millionen Euro in den ersten drei

Weiterlesen

POL-DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: Diesel-Diebstahl auf einem Parkplatz der A 1 im Bereich der Gemeinde Cappeln +++ Zeugen gesucht

18.01.2021 – 15:29

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch

Delmenhorst (ots) Am Sonntag, 17. Januar 2021, entwendeten unbekannte Täter in einem Zeitraum von 02:00 Uhr bis 13:10 Uhr, auf dem Parkplatz Hagelage der Autobahn 1 im Bereich der Gemeinde Cappeln circa 800 Liter Diesel-Kraftstoff aus dem Tank einer Sattelzugmaschine. Die Schadenshöhe wurde auf rund 1.000 Euro geschätzt. Die Beamten der Autobahnpolizei Ahlhorn leiteten ein Ermittlungsverfahren ein. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nach Zeugen, die in dem genannten Zeitraum Beobachtungen gemacht haben und Hinweise geben können. Diese werden unter der Telefonnummer 04435/93160 von der Autobahn Ahlhorn entgegengenommen. Rückfragen bitte an: Karolina KessensPolizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/WesermarschPressestelleTelefon: 04221-1559104E-Mail: Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

M-Sport Ford startet bei der Rallye Monte Carlo mit drei allradgetriebenen Fiesta in die neue WM-Saison

18.01.2021 – 15:03 <p class=”customer”> <a class=”story-customer” title=”weiter zum newsroom von Ford-Werke GmbH” href=”https://www.presseportal.de/nr/6955″>Ford-Werke GmbH</a> </p> <i><a data-category=”citylink-story-view” data-action=”click” data-label=”Citylink in Meldungsansicht” class=”story-city event-trigger” href=”https://www.presseportal.de/regional/K%F6ln” title=”News ausKöln “>Köln</a> (ots)</i></p><pre class=”xmllist”>- Teemu Suninen und sein neuer alter Beifahrer Mikko Markkula sowie

Weiterlesen

Dieselskandal rund um Audi AG-Dieselmotor EA897: Oberlandesgericht Koblenz steht auf der Seite des geschädigten Verbrauchers

18.01.2021 – 13:40 <p class=”customer”> <a class=”story-customer” title=”weiter zum newsroom von Dr. Hartung Rechtsanwaltsgesellschaft mbH” href=”https://www.presseportal.de/nr/135256″>Dr. Hartung Rechtsanwaltsgesellschaft mbH</a> </p> <i><a data-category=”citylink-story-view” data-action=”click” data-label=”Citylink in Meldungsansicht” class=”story-city event-trigger” href=”https://www.presseportal.de/regional/M%F6nchengladbach” title=”News ausMönchengladbach “>Mönchengladbach</a> (ots)</i> Die Audi AG hat eine weitere ganz

Weiterlesen

Diesel und Bauteile gestohlen (Drebkau, Kahren)

Am Montagmorgen wurde der Polizei angezeigt, dass im Verlauf des vergangenen Wochenendes Diebe ihr Unwesen in der Göritzer Straße von Drebkau getrieben hatten. Von einer Baumaschine waren nicht nur Dieselkraftstoff, sondern auch sechs Scheinwerfer gestohlen worden. Der Schaden, der der betroffenen Firma so verursacht wurde, liegt nach einer ersten Schätzung bei mindestens 500 Euro. Im Rahmen der eingeleiteten Ermittlungen wurden Spuren gesichert.
Ein weiterer Dieseldiebstahl wurde der Polizei gegen 08:30 Uhr angezeigt. An der Bundesstraße 168 zwischen Kahren und Haasow hatten Unbekannte den Kraftstoff aus einem Bagger entwendet. Auch in diesem Fall wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Weiterlesen

Sitzheizung, Radio, Zigarettenanzünder: Was sie verbrauchen und was das kostet / ADAC ermittelt Energieaufwand von elektrischen Verbrauchern im Auto

18.01.2021 – 11:00 ADAC München (ots) Sitzheizung, beheizbare Außenspiegel und Lenkradheizung sind im Winter willkommene Komfortfunktionen im Auto. Sie verbrauchen aber extra Energie – wieviel, hat der ADAC ermittelt und in Kosten für Benziner und Elektrofahrzeuge umgerechnet. Der Verbrauch von

Weiterlesen

Erweiterung der Geschäftsführung bei der Autohof Reimers GmbH

18.01.2021 – 07:54 Autohof Reimers GmbH Rellingen (ots) Mit Wirkung zum 22.12.2020 wurden Holger Richter und Manuel Voß zum Geschäftsführer bestellt. Neben den geschäftsführenden Gesellschaftern Gunter und Gerd Reimers übernehmen Herr Holger Richter die Gesamtverantwortung für Vertrieb und Marketing und

Weiterlesen

Vergiftung durch Kohlenmonoxid (Hennigsdorf )

Zwei 10- und 15-jährige Kinder haben am Sonntag gegen 20:15 Uhr ihre Mutter am Boden liegend aufgefunden und den Rettungsdienst alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Rettungskräfte schlugen deren mitgeführte und dauerhaft eingeschaltete Kohlenmonoxid-Melder Alarm. Wegen festgestellter deutlich erhöhter Kohlenmonoxid-Werte wurden Mutter und Kinder in ein Fachkrankenhaus nach Berlin gebracht.
Der Frau hatte im Haus offenbar ein Diesel-Notstromaggregat und zwei mit Propangas betriebenen Heizlüfter betrieben. Die dadurch entstandenen CO-Gase hatten sich wegen fehlender Durchlüftung im Haus gesammelt und so zu der gefährlichen Konzentration geführt.

Weiterlesen

Aston Martin – Jubiläum der “gestohlenen” Show

Heiko Saxo Management [Newsroom] London/Dubai/Monaco (ots) – Zum 100 jährigen Jubiläum von Aston Martin am 15.1.2013 wurde weltweit eine Performance-Show veranstaltet. Vor genau acht Jahren flog dabei ein Aston Martin Vanquish am Helikopter hängend auf die Plattform vom Burj al

Weiterlesen

Ford übergibt Fahrzeuge an Kölner Dreigestirn

15.01.2021 – 14:23 <p class=”customer”> <a class=”story-customer” title=”weiter zum newsroom von Ford-Werke GmbH” href=”https://www.presseportal.de/nr/6955″>Ford-Werke GmbH</a> </p> <i><a data-category=”citylink-story-view” data-action=”click” data-label=”Citylink in Meldungsansicht” class=”story-city event-trigger” href=”https://www.presseportal.de/regional/K%F6ln” title=”News ausKöln “>Köln</a> (ots)</i> Hans Jörg Klein, Geschäftsführer Marketing und Verkauf und stellvertretender Vorsitzender der

Weiterlesen

Pressemeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 15. Januar 2021

15.01.2021, PP Schwaben Süd/West

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Buchloe, Kaufbeuren, Marktoberdorf, Füssen und der Polizeistation Pfronten, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.
Medienkontakt:Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013).Fahrer von Gefahrgut-Lkw angezeigtKRAFTISRIED. Am Donnerstagvormittag traf eine Schwerverkehrsstreife auf der B 12 auf einen weiteren Gefahrguttransporter. Der Lkw-Fahrer stand im Stau, der sich aufgrund der winterglatten Fahrbahn gebildet hatte. Der Tank des Sattelzugs war zwar leer, zuletzt jedoch mit Methanol befüllt gewesen; eine Tankreinigung war noch nicht erfolgt. Der 53j. Fahrer musste seinen Transport am nächsten Parkplatz abstellen. Er bekommt eine Bußgeldanzeige (140 Euro + Gebühren + Auslagen + 1 Punkt).(VPI Kempten)Wintereinbruch im KönigswinkelFÜSSEN. Wie bereits in allen Medien ausführlich berichtet, betraf der Wintereinbruch auch im Bereich Füssen hauptsächlich den Straßenverkehr. Fahrzeuge und insbesondere Lkws blieben an Steigungen hängen und blockierten dadurch Straßen. Dabei kam es zu kurzen Sperrungen und Wartezeiten in einigen Abschnitten. Bereits am späten Nachmittag trat eine Wetterberuhigung ein. Wegen der bestehenden Ausgangssperre ließ der Verkehr nach dem Berufsverkehr stark nach. Es konnten sieben witterungsbedingte Verkehrsunfälle in den letzten 24 Stunden festgestellt werden. Niemand wurde verletzt. Es entstand lediglich Sachschaden.(PI Füssen)Aufgrund Glätte gegen Laterne gerutschtFÜSSEN. Am 14.01.2021 ist ein 86-jähriger Pkw-Fahrer aufgrund Glätte in der Hiebelerstraße in Füssen von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Straßenlaterne gerutscht. Da der Pkw nicht mehr fahrbereit war, musste er von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Die Straßenlaterne wurde durch den Zusammenstoß umgeknickt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.(PI Füssen)UnfallfluchtBUCHLOE. Am Donnerstag bog der noch unbekannte Lenker eines Fahrzeuggespanns um 08.45 Uhr von der Rudolf-Diesel-Straße nach rechts in die Schwabenstraße ein. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam er auf der schneeglatten Fahrbahn ins Rutschen und stieß gegen zwei Verkehrszeichen. Der Unfallverursacher fuhr weiter, ohne sich um den Schaden in Höhe von 750 Euro zu kümmern. Ein Zeuge hatte den Vorfall beobachtet und konnte einen schwarzen SUV (evtl. M-Klasse) mit schwarzem Pferdeanhänger beschreiben. Ein Kennzeichen ist nicht bekannt. Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Buchloe, Tel. 08241/9690-0.(PI Buchloe)Verkehrsunfall bei SchneeglätteBUCHLOE. Ein 22-jähriger Mann wollte am Donnerstag um 13.35 Uhr mit seinem Pkw von der Justus-von-Liebig-Straße auf das Gelände eines Verbrauchermarktes einbiegen. Dabei verlor er auf schneeglatter Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß gegen den Pkw eines 53-jährigen Mannes, der gerade ausfahren wollte. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 7.500 Euro, verletzt wurde niemand. Der Verursacher muss mit einem Bußgeld rechnen.(PI Buchloe)Verkehrsbehinderungen wegen heftigen Schneefall und vereisten FahrbahnenNESSELWANG. Am Donnerstagnachmittag kam der ganze Feierabendverkehr in Nesselwang in beiden Richtungen für mehrere Stunden zum Erliegen. Mehrere Sattelzüge kamen in der Serpentine in Richtung Kempten wegen der schneebedeckten Fahrbahn nicht mehr weiter und stellten sich quer. Zum Teil hatten die Fahrer keine Schneeketten dabei oder nicht aufgelegt. Erst durch den Einsatz von mehreren Schneepflügen und der Verkehrsregelung durch die Polizeibeamten gelang es nach über drei Stunden die Fahrbahn wieder frei zu bekommen. In dem Stau rutschen auch zwei Sattelzüge ineinander. Dabei wurde die Plane eines Aufliegers total beschädigt. Der Schaden beträgt ca. 2.000 Euro.(PSt Pfronten)Auffahrunfall mit SachschadenPFRONTEN. Am Donnerstagabend ereignete sich ein Auffahrunfall mit 2.000 Euro Sachschaden auf der Staatsstraßenkreuzung in Pfronten-Weißbach. Ein 56-jähriger Pkw-Fahrer konnte in der Kreuzung aufgrund der schneeglatten Fahrbahn nicht mehr rechtzeitig abbremsen und prallte auf den vorrausfahrenden VU Bus der in Richtung Röfleuter Weg abbiegen wollte. Verletzte wurde dabei niemand.(PSt Pfronten)Seitenscheibe von Pkw eingeschlagenPFRONTEN. Am Donnerstagnachmittag wurde der Polizei eine eingeschlagene Seitenscheibe von einem geparkten Pkw im König-Ludwig-Weg gemeldet. Aus dem Pkw wurde aber nichts entwendet. Aufgrund der heftigen Schneefälle zur Tatzeit konnten keinerlei Spuren mehr gesichert werden. Es konnte bislang nicht geklärt werden, ob es sich um eine Sachbeschädigung, Einbruchsversuch oder einem Unfall bei der Schneeräumung handelte. Hinweise bitte an die Polizei Pfronten, Tel. 08363/9000.(PSt Pfronten)Ohne Führerschein und unter DrogenMARKTOBERDORF. Ein 34-Jähriger wurde mit seinem Mercedes am Donnerstagnachmittag in der Gulielminettistraße kontrolliert, weil an seinem Auto der TÜV abgelaufen war. So nach und nach kam heraus, dass er überhaupt keinen Führerschein hat und am Abend zuvor einen Joint geraucht hatte. Es musste eine Blutentnahme durchgeführt werden und den Mercedes-Fahrer erwartet nun eine Anzeige.(PI Marktoberdorf)Rauschgift aufgefundenRUDERATSHOFEN. Am Donnerstag erstattete eine 56-Jährige Anzeige wegen einer Körperverletzung gegen ihren eigenen Sohn. Dieser soll sie geschlagen und auch gewürgt haben. Als der 34-Jährige zu Hause aufgesucht wurde konnte bei ihm im Zimmer eine Aufzuchtanlage für Rauschgift, eine Vielzahl von Rauschgiftutensilien, zwei Marihuana-Pflanzen und insgesamt über 100 Gramm Marihuana aufgefunden und sichergestellt werden. Neben der Anzeige wegen Körperverletzung wird er nun zusätzlich wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt. Die Mutter schilderte, dass seit der Drogenabhängigkeit des Sohnes dieser sich stark verändert hat und deshalb auch aggressiv wurde, was zur körperlichen Auseinandersetzung führte.(PI Marktoberdorf)In Gegenverkehr geschleudertAITRANG. Am Donnerstagmorgen fuhr ein 32-Jähriger mit seinem VW Golf vom Elbsee kommend in die Ortschaft Aitrang ein. Er war hier in einer scharfen Rechtskurve bei starkem Schneefall zu schnell unterwegs und verlor die Kontrolle über sein Auto. Er schleuderte schließlich in einen entgegenkommenden VW-Bus, der von einem 66-Jährigen gefahren wurde. An beiden Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden, die Fahrer blieben unverletzt. Der Gesamtschaden beträgt ca. 3.000 Euro.(PI Marktoberdorf) 

Weiterlesen

LG Offenburg gibt erneut Klage in einem EA288 Verfahren statt

Rogert & Ulbrich [Newsroom]Köln (ots) – Mit Urteil vom 08.01.2021 eröffnete das Landgericht Offenburg den Urteilsreigen des Jahres 2021, in dem es wiederum einem Käufer eines Volkswagen Caddy Comfort Line 2.0l TDI Schadensersatz aufgrund einer vorsätzlich sittenwidrigen … Lesen Sie

Weiterlesen

SKODA AUTO eröffnet in Mladá Boleslav neues Zentrum für Bau von Testträgern und Prototypen

14.01.2021 – 18:50 <p class=”customer”> <a class=”story-customer” title=”weiter zum newsroom von Skoda Auto Deutschland GmbH” href=”https://www.presseportal.de/nr/28249″>Skoda Auto Deutschland GmbH</a> </p> <i><a data-category=”citylink-story-view” data-action=”click” data-label=”Citylink in Meldungsansicht” class=”story-city event-trigger” href=”https://www.presseportal.de/regional/Mlad%E1%20Boleslav” title=”News ausMladá Boleslav “>Mladá Boleslav</a> (ots)</i> – Neues Fertigungszentrum der Technischen

Weiterlesen

Sicher durch den Winter – Jetzt noch schnell die Autobatterie checken lassen

14.01.2021 – 16:49 <p class=”customer”> <a class=”story-customer” title=”weiter zum newsroom von Clarios” href=”https://www.presseportal.de/nr/79794″>Clarios</a> </p> <p class=”story-download-headline”>2 Audios</p><ul class=”story-download-list” readability=”25″><li class=”story-download-list-item” data-duration=”01:39″ data-type=”audio” id=”attid-738147-mb” data-src=”https://cache.pressmailing.net/content/b945e960-e8ce-46f1-9a20-7761a0b563fd/210114_BmE_Batteriecheck.mp3?attachment=false.jpg” data-index=”0″ data-id=”738147″ data-name=”210114_BmE_Batteriecheck.mp3″ readability=”25″><span class=”story-download-doc-icon” aria-hidden=”true” data-icon=””></span><span><span class=”strong”>210114_BmE_Batteriecheck.mp3</span><br>MP3 – 1,5 MB – 01:39</span><span class=”story-download-list-audio-download strong” data-url=”/download_ors.htx?id=738147&amp;filename=210114_BmE_Batteriecheck.mp3″

Weiterlesen

Räuberischer Diebstahl in Vohenstrauß – Lkw-Fahrer schwer verletzt

14.01.2021, PP Oberpfalz

VOHENSTRAUß, LKR. NEUSTADT A.D.WALDNAAB. Am Donnerstag, kurz nach Mitternacht, überraschte ein Lkw-Fahrer unbekannte Täter, die Diesel aus seinem Fahrzeug abpumpen wollten. Die Unbekannten schlugen auf den 59-Jährigen ein und entkamen unerkannt. Die Kriminalpolizeiinspektion Weiden bittet um Zeugenhinweise.
Am Mittwoch, 13.01.2021, parkte der 59-Jährige seinen Lkw, bestehend aus einem gelb-orangen Sattelzug und einem blauen Planenauflieger im Neuwirtshauser Weg in Vohenstrauß, um dort die vorgeschriebene Ruhezeit einzubringen. Gegen Mitternacht wurde er von verdächtigen Geräuschen an seinem Fahrzeug geweckt. Nachdem er ausgestiegen war, um nach der Geräuschquelle zu sehen, wurde er unmittelbar körperlich angegriffen, sodass er zu Boden fiel. Seinen Angaben zufolge habe er zuvor noch eine Dame unweit von seinem Fahrzeug wahrnehmen können. Schwer verletzt fanden Anwohner den Lkw-Fahrer in der Siedlung und übergaben ihn an die alarmierten Polizei- und Rettungskräfte. Der Mann wurde in eine Fachklinik eingeliefert.Von der Polizei wurden neben dem Lkw des 59-Jährigen Utensilien für das Abzapfen von Treibstoffen aufgefunden und sichergestellt. Es ist anzunehmen, dass die Gegenstände von den unbekannten Tätern zurückgelassen wurden. Zu diesen und auch zu der Frau, die der 59-Jährige kurz vor dem Angriff gesehen haben will, liegen keine Personenbeschreibungen vor.Die Kriminalpolizeiinspektion Weiden hat die Ermittlungen unter anderem wegen des Verdachts eines räuberischen Diebstahls übernommen und sucht dringen nach Zeugen, die im Bereich des Neuwirtshauser Weges verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Die Hinweise werden rund um die Uhr unter der Nummer 0961/401-22 22 entgegengenommen.Medienkontakt: PP Oberpfalz, KHK Dmitri Schreiber, Tel.: 0941/506-1023Veröffentlicht am: 14.01.2021 16:10 Uhr

Weiterlesen

Starke Partner für nachhaltige Mobilität: dm bietet seinen Mitarbeitern JobRad an

14.01.2021 – 14:00 JobRad GmbH Freiburg (ots) Seit Jahresbeginn ermöglicht dm seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit JobRad als Mobilitätsdienstleister die bequeme Nutzung von Leasingfahrrädern und -E-Bikes. Ab sofort können sich die Mitarbeiter des beliebtesten überregionalen Drogeriemarkts bei über 5.000 Fachhändlern

Weiterlesen

Neues Sensorsystem von Ford: Kein Beschlagen der Frontscheibe mehr – auch nicht nach dem Sport

14.01.2021 – 10:00 <p class=”customer”> <a class=”story-customer” title=”weiter zum newsroom von Ford-Werke GmbH” href=”https://www.presseportal.de/nr/6955″>Ford-Werke GmbH</a> </p> <i><a data-category=”citylink-story-view” data-action=”click” data-label=”Citylink in Meldungsansicht” class=”story-city event-trigger” href=”https://www.presseportal.de/regional/K%F6ln” title=”News ausKöln “>Köln</a> (ots)</i></p><pre class=”xmllist”>- Neues Sensorsystem von Ford hält die Frontscheiben-Innenseite automatisch beschlagfrei Die

Weiterlesen

Soviel Zeit muss sein: Vor dem Fahren Scheiben enteisen

14.01.2021 – 10:00 <p class=”customer”> <a class=”story-customer” title=”weiter zum newsroom von HUK-COBURG” href=”https://www.presseportal.de/nr/7239″>HUK-COBURG</a> </p> <i><a data-category=”citylink-story-view” data-action=”click” data-label=”Citylink in Meldungsansicht” class=”story-city event-trigger” href=”https://www.presseportal.de/regional/Coburg” title=”News ausCoburg “>Coburg</a> (ots)</i> Für Laternenparker ist der Winter die Zeit vereister Windschutzscheiben und klammer Finger. Kalte

Weiterlesen

POL-DU: Wesel: Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und der Polizei Duisburg | Duisburg

Am späten Dienstagabend (12. Januar, 22:50 Uhr) hat sich der Fahrer eines Mercedes-SUV auf der Straße An der Stadtgärtnerei einer Verkehrskontrolle entzogen. Der 28-Jährige soll die Anhaltezeichen einer Polizeistreife ignoriert haben und in Richtung Obrighoven davongefahren sein. Die Beamten schilderten, dass er die Hagerstownstraße bei Rot überquerte, in ein Wohngebiet abbog und auf der Dorstener Straße geradewegs auf eine Radfahrerin (42) zufuhr. Die Radfahrerin konnte sich gerade rechtzeitig durch einen Sprung zur Seite vor einer Kollision retten. Sie blieb glücklicherweise unverletzt. Der 28-Jährige soll über den Vorderreifen des Fahrrades gefahren und dann weiter in Richtung Rudolf-Diesel-Straße geflüchtet sein. Dort stellte ihn die Polizei. Im Auto fanden die Beamten bei der Durchsuchung ein Messer und Sprengstoffe. Der 28-Jährige soll außerdem mit gefälschten Kennzeichen unterwegs gewesen sein und stand augenscheinlich unter dem Einfluss von Drogen bzw. Alkohol. Die Polizisten nahmen den Tatverdächtigen vorläufig fest und ließen ihm eine Blutprobe entnehmen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde der Tatverdächtige beim Amtsgericht Dinslaken am Mittwochnachmittag (13. Januar) der Haftrichterin vorgeführt, die unter anderem wegen des Verdachts des versuchten Mordes Untersuchungshaft anordnete.

Weiterlesen

Abgasskandal: Ex-Audi-Chef Stadler sagt vor Gericht aus: Tarnen und Täuschen war lange Teil einer Arbeitskultur

13.01.2021 – 18:26 <p class=”customer”> <a class=”story-customer” title=”weiter zum newsroom von Dr. Hoffmann &amp; Partner Rechtsanwälte” href=”https://www.presseportal.de/nr/133537″>Dr. Hoffmann &amp; Partner Rechtsanwälte</a> </p> <i><a data-category=”citylink-story-view” data-action=”click” data-label=”Citylink in Meldungsansicht” class=”story-city event-trigger” href=”https://www.presseportal.de/regional/N%FCrnberg” title=”News ausNürnberg “>Nürnberg</a> (ots)</i> Der ehemalige Vorstandsvorsitzende der AUDI

Weiterlesen

POL-DH: — Schwerer Verkehrsunfall mit landwirtschaftlicher Zugmaschine in Twistringen —

13.01.2021 – 14:07

Polizeiinspektion Diepholz

Diepholz (ots) Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Vechtaer Straße am heutigen Vormittag wurde ein 20-jähriger Fahrer einer landwirtschaftlichen Zugmaschine schwer verletzt. Der 20-Jährige befuhr gegen 10.15 Uhr mit einer Zugmaschine und einem Ackergerät (Grubber) die Vechtaer Straße (L342) in Richtung Twistringen. Kurz vor dem Erreichen der Ortschaft Twistringen verlor der 20-Jährige die Kontrolle über sein Gespann. Er kam nach links von der Fahrbahn ab, touchierte mehrere Bäume und stieß am Ende frontal gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralles wurde die schwere Zugmaschine völlig zerstört. Der 20-jährige Fahrer konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Er wurde vom Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Die L342 musste nach dem Unfall für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Da in den Seitenraum neben der Fahrbahn Diesel und Hydrauliköl gelaufen ist, übernimmt die Straßenmeisterei die Beseitigung. Die Zugmaschine und das Ackergerät mussten mit einem Kran geborgen und anschließend abtransportiert werden. Der gesamte Schaden wird auf mindestens 150000 Euro beziffert. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion DiepholzPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitThomas Gissing Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)Mobil: 0152/09480104www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

“Volkswagen lügt schon wieder” – so sieht der neue Pfusch des Autobauers beim EA288-Motor aus

13.01.2021 – 13:05 <p class=”customer”> <a class=”story-customer” title=”weiter zum newsroom von Decker &amp; Böse Rechtsanwaltsgesellschaft mbH” href=”https://www.presseportal.de/nr/140403″>Decker &amp; Böse Rechtsanwaltsgesellschaft mbH</a> </p> <i><a data-category=”citylink-story-view” data-action=”click” data-label=”Citylink in Meldungsansicht” class=”story-city event-trigger” href=”https://www.presseportal.de/regional/K%F6ln” title=”News ausKöln “>Köln</a> (ots)</i> Offenbar herrscht bei VW Panik

Weiterlesen

Tanken weiter verteuert / Benzinpreis klettert um 1,3 Cent, Diesel um einen Cent / Ursache ist gestiegener Ölpreis

13.01.2021 – 12:11 ADAC München (ots) Nach dem kräftigen Preissprung zum Jahresbeginn ist Tanken in Deutschland binnen Wochenfrist erneut teurer geworden. Für einen Liter Super E10 müssen die Autofahrer derzeit im bundesweiten Mittel 1,348 Euro bezahlen, das sind 1,3 Cent

Weiterlesen

TÜV SÜD: Beim Autolicht-Tuning auf Prüfzeichen achten

13.01.2021 – 11:55 <p class=”customer”> <a class=”story-customer” title=”weiter zum newsroom von TÜV SÜD AG” href=”https://www.presseportal.de/nr/38406″>TÜV SÜD AG</a> </p> <i><a data-category=”citylink-story-view” data-action=”click” data-label=”Citylink in Meldungsansicht” class=”story-city event-trigger” href=”https://www.presseportal.de/regional/M%FCnchen” title=”News ausMünchen “>München</a> (ots)</i> Heller, weiter, weißer: Licht, Scheinwerfer und Leuchten wecken bei

Weiterlesen

PD Dresden – Wohnungsbrände u. a. Meldungen

Landeshauptstadt DresdenWohnungsbrändeZeit:       12.01.2021, 15.35 Uhr und 16.40 UhrOrt:        Dresden-Kleinzschachwitz/Leubnitz-NeuostraAm Dienstagnachmittag kam es zu zwei Wohnungsbränden in Dresden.Auf der Straße Am Sandberg beschädigten die Flammen eine Küche einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Die Mieterinnen (19, 21) blieben unverletzt. Die Wohnung ist derzeit nicht nutzbar. Zum Schaden liegen keine Angaben vor. Die Polizei prüft, ob ein technischer Defekt Brandursache war.Kurze Zeit später brannte es in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Brunnenstraße. Die deutschen Inhaber der Wohnung, eine Frau (78) und ein Mann (90) verletzten sich leicht. Das Feuer war offensichtlich im Wohnzimmer der Wohnung ausgebrochen. Die Schadenshöhe ist nicht beziffert. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung. (lr)Landkreis MeißenEinbruch in SozialeinrichtungZeit:       11.01.2021, 19.00 Uhr bis 12.01.2021, 08.00 UhrOrt:        MeißenUnbekannte sind in der Nacht zum Dienstag in das Gebäude eines Vereins an der Siebeneichener Straße eingebrochen.Die Täter versuchten zunächst die Eingangstür aufzubrechen, was nicht gelang. An einer Hintertür entfernten sie in der Folge das Schloss und gelangten ins Innere. Sie hebelten mehrere Türen auf und durchsuchten die Räume, stahlen aber nach erstem Überblick nichts. Der Sachschaden wurde mit rund 3.000 Euro angegeben. (lr)Kraftstoff gestohlenZeit:       11.01.2021, 21.00 Uhr bis 12.01.2021, 05.00 UhrOrt:        Nossen, BAB 4In der Nacht zum Dienstag haben Unbekannte auf dem Rasthof Dresdner Tor Nord den Kraftstoff eines Lkw gestohlen.Der Lkw Scania war auf dem Gelände des Rasthofs geparkt. Als der Fahrer wieder losfahren wollte, bemerkte er, dass Unbekannte rund 500 Liter Diesel aus dem Tank abgezapft hatten. Der Stehlschaden beläuft sich auf ca. 650 Euro. Sachschaden entstand augenscheinlich nicht. (lr)Landkreis Sächsische Schweiz-OsterzgebirgeUnfall mit BusZeit:       12.01.2021, 12.45 UhrOrt:        Neustadt in Sachsen, OT PolenzAm Dienstagmittag stießen auf der Polenztalstraße ein Linienbus und ein Honda Accord zusammen.Der Fahrer (32) des Honda war von Langenwolmsdorf in Richtung Neustadt in Sachsen unterwegs. Als ihm ein Bus Setra (Fahrer 39) entgegenkam, bremste er. Daraufhin kam der Honda auf der winterlichen Fahrbahn ins Rutschen und stellte sich quer. Er stieß mit dem Bus zusammen und kam auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 35.000 Euro. (lr)Unfall mit AnhängerZeit:       12.01.2021, 10.45 UhrOrt:        Stolpen, OT HelmsdorfAm Dienstagvormittag hat ein Anhänger ein Verkehrszeichen und eine Laterne auf der Wilschdorfer Straße beschädigt.Ein 45-Jähriger war mit einem VW Amarok mit Anhänger auf der Wilschdorfer Straße unterwegs. An einem Gefällestück kurz vor der Fabrikstraße geriet der Anhänger auf der winterlichen Fahrbahn ins Schlingern und kollidierte in der Folge mit einem Verkehrsschild und einer Laterne. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 2.500 Euro. (lr)

Weiterlesen

Preiskracher-E-Auto aus China: Krachend an die Wand / Suda SA01 ohne Airbags, ESP und Gurtstraffer im Verkauf – ADAC: Großes Sicherheitsrisiko

ADAC [Newsroom] München (ots) – Ein neues E-Auto für knapp über 10.000 Euro: Was auf den ersten Blick attraktiv klingt, entpuppt sich bei genauer Betrachtung als großes Sicherheitsrisiko. Das ist das Ergebnis eines Checks sowie eines Crashtests des Suda SA01

Weiterlesen

FREE NOW will als erste Mobilitätsplattform in Europa bis 2030 Net Zero erreichen / Das führende Tech-Unternehmen stellt sein Move To Net-Zero Programm vor

13.01.2021 – 09:00 <p class=”customer”> <a class=”story-customer” title=”weiter zum newsroom von FREE NOW” href=”https://www.presseportal.de/nr/135702″>FREE NOW</a> </p> <i><a data-category=”citylink-story-view” data-action=”click” data-label=”Citylink in Meldungsansicht” class=”story-city event-trigger” href=”https://www.presseportal.de/regional/Hamburg” title=”News ausHamburg “>Hamburg</a> (ots)</i> ● FREE NOW arbeitet ab sofort klimaneutral und stellt in den

Weiterlesen

Die neue Abarth 595 Range – Leistung und Stil im Namen des Skorpions

13.01.2021 – 08:51 <p class=”customer”> <a class=”story-customer” title=”weiter zum newsroom von Abarth” href=”https://www.presseportal.de/nr/130312″>Abarth</a> </p> <i><a data-category=”citylink-story-view” data-action=”click” data-label=”Citylink in Meldungsansicht” class=”story-city event-trigger” href=”https://www.presseportal.de/regional/Frankfurt” title=”News ausFrankfurt “>Frankfurt</a> (ots)</i> Die Abarth 595 Range wird mit den neuen Versionen von 595, Turismo, Competizione

Weiterlesen

Andreas Scheuer sieht “die größte Verwaltungsreform in der Geschichte der Autobahn” im Plan

12.01.2021 – 15:33 Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) Berlin (ots) Nachdem es zuletzt an der 1.1.2021 gegründeten Autobahn GmbH wegen Strukturproblemen und einer Kostenexplosion massive Kritik gegeben hat, verteidigt Verkehrsminister Scheuer (CSU) die Reform im ARD-Mittagsmagazin: “Wir haben viel Nachholbedarf”. Scheuer sieht

Weiterlesen

Lkw-Abbiegeassistenten vor dem Kauf gut prüfen / ADAC unterstützt Verknüpfung der Lkw-Abwrackprämie mit der Ausstattung von Abbiegeassistenten

12.01.2021 – 15:23 ADAC München (ots) Transportunternehmen und Spediteure, die einen neuen Lkw kaufen wollen, um in den Genuss der Abwrackprämie von bis zu 15.000 Euro zu kommen, müssen seit Neuestem neben der Einhaltung strenger Abgasvorschriften auch die Ausstattung eines

Weiterlesen

Große Preisunterschiede beim Tanken / Benzin in Bayern am günstigsten, in Thüringen gut sechs Cent teurer / Diesel in Rheinland-Pfalz am billigsten

12.01.2021 – 15:19 ADAC München (ots) In Bayern tanken die Fahrer von Benzin-Pkw deutschlandweit derzeit am günstigsten. Bei Diesel sind es die Autofahrer in Rheinland-Pfalz, die am wenigsten für eine Tankfüllung bezahlen müssen. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle ADAC

Weiterlesen

Renault Gruppe steigert Marktanteil auf 6,35 Prozent – Bester Marktanteil seit 2003 – Elektrischer ZOE verdreifacht Zulassungen

12.01.2021 – 12:00 Renault Deutschland AG Brühl (ots) Die Renault Gruppe hat sich 2020 in Deutschland in einem schwierigen Umfeld sehr gut behauptet: In einem stark rückläufigen Markt stieg der Marktanteil der Gruppe (Renault, Dacia und Alpine) auf 6,35 Prozent

Weiterlesen

Auch E-Mobility braucht klare ERP-Strukturen und Prozesse / Die Mobilitätswende ist da – jetzt gilt es, die Industrieunternehmen der Lieferkette zu optimieren

12.01.2021 – 10:55 PLANAT GmbH Stuttgart (ots) Mit dreistelligen Zuwächsen bei den Neuzulassungen in Deutschland zeigt die Elektromobilität ihre wachsende Macht. Alleine im Oktober wurden 21.188 Elektro-Pkw neu zugelassen – ein Wachstum von 260 Prozent. Parallel hat BMW angekündigt, die

Weiterlesen

SKODA AUTO liefert im Jahr 2020 trotz COVID-19-Pandemie weltweit über eine Million Fahrzeuge aus

12.01.2021 – 10:39 Skoda Auto Deutschland GmbH Mladá Boleslav (ots) – SKODA AUTO übertrifft Marke von weltweit 1.000.000 ausgelieferten Fahrzeugen trotz 39-tägigem Shutdown der tschechischen Produktionsstandorte und dem zeitweisen Zusammenbruch der Absatzkanäle im zweiten Quartal – Automobilhersteller steigert Marktanteil in

Weiterlesen

Dieselskandal rund um Sechszylinder-Dieselmotor EA897: Audi AG haftet für manipulierten A6 3.0 TDI

12.01.2021 – 10:33 Dr. Hartung Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Mönchengladbach (ots) Die Audi AG hat eine weitere ganz herbe Niederlage im Diesel-Abgasskandal einstecken müssen. Streitgegenständlich vor dem Landgericht Koblenz war ein Audi A6 3.0 TDI mit dem Dreiliter-Dieselmotor EA897 und sechs Zylindern

Weiterlesen

Bundesverkehrsministerium nimmt Seilbahnen für Städte ins Visier

12.01.2021 – 10:02 Drees & Sommer SE Stuttgart (ots) Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat das Stuttgarter Planungs- und Beratungsunternehmen Drees & Sommer SE gemeinsam mit der Verkehrswissenschaftlichen Institut Stuttgart GmbH (VWI) beauftragt, eine Studie über die

Weiterlesen