Zehn interessante Fakten über Anton Tschechows Residenz Melichowo (FOTOS)

„Krankenzimmer Nr. 6”, „Die Möwe” und „Onkel Wanja” – all diese berühmten Werke des russischen Schriftstellers Anton Tschechow entstanden in Melichowo, wo er von 1892 bis 1899 lebte. Für die Dorfbewohner war er zudem ein Wohltäter, der sie kostenlos medizinisch behandelte, Schulen und eine Telegrafenlinie bauen ließ. Read Full Article

Weiterlesen