FAQs

Ab sofort können Sie Beiträge kommentieren, beachten Sie bitte paar einfache Regeln dazu:

  1. Sie müssen sich dazu nicht registrieren.
  2. Neben Ihrem Kommentar wird ein Name und eine Emailadresse abgefragt, Sie können hier auch unter einem Pseudonym kommentieren und keine echte Emailadresse angeben.
  3. Zum Kommentar: Dieser muss erkennbar ihre persönliche Meinung wiederspiegeln und darf nicht gegen das StGB verstoßen, also keine Verleumdungen, üble Nachreden, Beleidigungen, Volksverhetzung, verfassungsfeindliche Symbole oder Wörter beinhalten.
  4. Hasskommentare und pauschale Hetze gegen Nationalitäten, ethnischen Gruppen und Religionen werden nicht veröffentlicht.
  5. Jeder Kommentar wird von uns manuell geprüft unter Beachtung der obigen Regeln, es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung.
  6. Ihre Computer IP mit Zeitstempel wird gespeichert, also bei Straftaten können Sie so schnell ermittelt werden, also bleiben Sie bitte rechts treu bei Ihren Aussagen.
  7. Beachten Sie bitte dass bei entsprechender Gesetzeslage wir verpflichtet werden können strafbare Inhalte direkt an Verfolgungsbehörden übermitteln zu müssen ohne vorherige Verwarnung.

Ist die Deutsche Presse ein gewinnorientiertes Unternehmen mit gewerblicher Tätigkeit?

Antwort: NEIN! Wir sind unabhängige freiberufliche Journalisten und arbeiten in keinem Angestelltenverhältnis. Wir werden nicht finanziert über Anzeigenwerbung oder durch Spenden von Lobbyisten.

  • Ist die Deutsche Presse unabhängig?

Antwort: JA! Wir gehören keiner Partei oder Organisation, die über uns in einer bestimmter Richtung Einflussname auf die Meinungsbildung der Leser nimmt. Wir berichten frei unter Maßgabe der journalistischen Grundsätze.

  • Warum finde ich auf den Webseiten der Deutschen Presse keine Fotos von Personen?

Antwort: Nach DSGVO müssten wir bei Personenaufnahmen immer schriftlich das Einverständnis einholen, das ist in der Praxis nicht möglich, daher verzichten wir rechtlich auf Personenaufnahmen, das gilt nicht für Personen des öffentlichen Lebens. Wir arbeiten auch nicht mit teuren Lizenzen von Bilderagenturen.

Wie erreiche ich die Redaktionen der Deutschen Presse am Besten?

  • Generell per Email, als besonderen Service nehmen unsere Callcenter-Agenten Ihren Anruf werktags zwischen 7 und 19 Uhr persönlich entgegen und notieren für die jeweilige Redaktion Ihren Wunsch. Derzeit bauen wir unser Call-Center Angebot aus, es ist noch nicht bundesweit verfügbar (siehe Impressum), aber natürlich über Festnetz oder Mobilfunk weltweit erreichbar

Kann ich auch Leserbriefe per Post an die Deutsche Presse senden?

  • Ja natürlich, siehe Postanschrift im Impressum, unsere Kollegen vor Ort leiten diese an die jeweilige Redaktion unverzüglich weiter

Ist ein Besuch bei der Deutschen Presse möglich?

  • Aufgrund der Covid-19 Pandemie schützen sich die Journalisten und sind per Email erreichbar und in wichtigen dringenden Fällen auch über einen Rückruf erreichbar.

Kann ich bei der Deutschen Presse Gruppe eine Werbeanzeige schalten?

  • NEIN! Wir vermarkten auf gewerblicher Basis nicht unser Angebot

Kann ich als freier Journalist bei der Deutschen Presse mitmachen?

  • Wir prüfen gerne ob Sie in unser Team passen und freuen uns auf Ihre Bewerbung an recruiting @ deutschland minus report punkt de.

Welche Inhalte finden Sie nicht auf Deutschland-Report?

  • Wir sind parteiübergreifend und politisch neutral, dennoch publizieren wir keine Inhalte von Parteien oder Organisationen, die vom Verfassungsschutz insgesamt als Beobachtungsgegenstand eingestuft werden.

Warum findet man Inhalte der AfD auf Deutschland-Report.de?

  • Solange die AfD insgesamt nicht als Beobachtungsgegenstand vom Verfassungsschutz eingestuft wird veröffentlichen wir ausgewählte Inhalte genauso wie von anderen Parteien, z.B. auch von den LINKEN, hierbei ist uns wichtig, dass es sich um Sachinhalte handelt und nicht um Angriffe auf andere Parteien oder Personen.

Warum sind manche Inhalte nur verlinkt?

  • Aufgrund von Urheberrechten listen wir in einer Datenbank Schlagzeilen auch von bestimmten externen Webseiten außerhalb der Mainstream-Portale aus dem Inland und Ausland. Der Content selber und die Bilder dazu werden auf unseren Servern nicht gespeichert deswegen und daher verlinken wir direkt zur Quelle.

Welche Quellen nutzt Deutschland-Report für Inhalte auf dem eigenen Server?

  • Neben eigenen journalistischen Beiträgen nutzen wir die Original Quellen der Polizei Pressemeldungen aus ganz Deutschland und veröffentlichen diese ohne redaktionelle Veränderungen(Ausnahmen werden gekennzeichnet) mit Angabe der Dienststelle und der Kontaktperson, die diese Meldung veröffentlicht hat. Das anrufen dieser Personen ist ausschließlich Journalisten vorbehalten außer es handelt sich um Rufnummern für Bürger bei Zeugenaufrufen, etc. – Die Veröffentlichung dient der Verifizierung der Quelle auf deren Wahrheitsgehalt.

Wie lange werden Inhalte gespeichert?

  • Je nach Relevanz liegt die Speicherung von Pressemeldungen zwischen 7 Tagen und unbegrenzt.

Welche Mediainhalte sind auf Deutschland-Report verfügbar?

  • Wir veröffentlichen hauptsächlich Textmeldungen, die Sie sich auch auf deutsch vorlesen lassen können oder herunterladen laden können rechts unten nach dem Starten des Lesevorgangs verfügbar, die Pressemeldungen sind auch über den Google-Translator in sehr vielen Sprachen übersetzbar.
  • Daneben bieten wir auch Mp3 O-Töne von diversen Pressemeldungen und gelegentlich Bilder bei Öffentlichkeitsfahndungen.
  • In Zukunft wird es auch kurze Videobeiträge geben.
  • Manche Inhalte sind zusätzlich auch als PDF oder Word Dokumente verfügbar zum Herunterladen genauso wir die Audiofunktion beim Vorlesen heruntergeladen werden kann.