@Polizei_Thuer: Vor dem #Enkeltrick warnen wir immer wieder. Sehr oft sind Betrüger deswegen erfolglos, aber manchmal treffen sie noch immer auf ahnungslose Senioren. In #Erfurt und #Sonderhausen schlugen sie gestern wieder zu und machten fette Beute. Ein Opfer nahm sogar noch einen Kredit auf.

Vor dem #Enkeltrick warnen wir immer wieder. Sehr oft sind Betrüger deswegen erfolglos, aber manchmal treffen sie noch immer auf ahnungslose Senioren. In #Erfurt und #Sonderhausen schlugen sie gestern wieder zu und machten fette Beute. Ein Opfer nahm sogar noch

Weiterlesen

@Polizei_Thuer: Hier sind unsere Pressemitteilungen dazu:▶️ ▶️ #Erfurt #Sondershausen

Hier sind unsere Pressemitteilungen dazu: ▶️ https://t.co/uRy7duBhbE▶️ https://t.co/8NJDUbcZac#Enkeltrick #Erfurt #Sondershausen — Polizei Thüringen (@Polizei_Thuer) March 4, 2021

Weiterlesen

Polizei_Thuer: RT @PolizeiSachsen: Unsere #Bereitschaftspolizei unterstütze am Wochenende die @Polizei_Thuer bei einem Einsatz in #Erfurt (#ef2702). Nach…

Unsere #Bereitschaftspolizei unterstütze am Wochenende die @Polizei_Thuer bei einem Einsatz in #Erfurt (#ef2702). Nach dem Einsatz wurden über die sozialen Medien Fotos verbreitet, in denen die Kollegen offenbar gegen geltende Coronabestimmungen verstoßen. Unsere Stellungnahme: pic.twitter.com/XN1ic5mS9u — Polizei Sachsen (@PolizeiSachsen) March

Weiterlesen

@Polizei_Thuer: Update:Unsere Ermittlungen zur Unfallflucht und zum gesuchten Tatverdächtigen waren erfolgreich. Nach einem Zeugenhinweis zum möglichen Tatfahrzeug konnten unsere Kolleginnen und Kollegen der Suhler Polizei einen 23-jährigen Mann als Unfallverursacher ermitteln.

Update: Unsere Ermittlungen zur Unfallflucht und zum gesuchten Tatverdächtigen waren erfolgreich. Nach einem Zeugenhinweis zum möglichen Tatfahrzeug konnten unsere Kolleginnen und Kollegen der Suhler Polizei einen 23-jährigen Mann als Unfallverursacher ermitteln. — Polizei Thüringen (@Polizei_Thuer) March 2, 2021

Weiterlesen

Polizei_Thuer: Doch die Schmerzen der 81-Jährigen waren so stark, dass sie sich ins Krankenhaus begab und dort aufgrund ihrer Verletzungen sogar stationär aufgenommen werden musste.Wir suchen nun dringend Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.

Doch die Schmerzen der 81-Jährigen waren so stark, dass sie sich ins Krankenhaus begab und dort aufgrund ihrer Verletzungen sogar stationär aufgenommen werden musste. Wir suchen nun dringend Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.https://t.co/TG4pPHyJY9 — Polizei Thüringen (@Polizei_Thuer) March 2,

Weiterlesen

Polizei_Thuer: Gestern übersah der Fahrer eines Lieferfahrzeuges im #Suhl​er Steinweg beim Rückwärtsfahren eine 81-jährige Frau und stieß mit ihr zusammen.Der Fahrer brachte die Dame in eine Apotheke, fuhr jedoch anschließend davon, ohne seine Personalien zu hinterlassen. #Zeugengesucht

Gestern übersah der Fahrer eines Lieferfahrzeuges im #Suhl​er Steinweg beim Rückwärtsfahren eine 81-jährige Frau und stieß mit ihr zusammen. Der Fahrer brachte die Dame in eine Apotheke, fuhr jedoch anschließend davon, ohne seine Personalien zu hinterlassen. #Zeugengesucht pic.twitter.com/nIUtpCnMHl — Polizei

Weiterlesen

@Polizei_Thuer: Deswegen suchen wir jetzt weitere Zeugen und Hinweise zum Tatverdächtigen.▶ Wer hat ihn gesehen oder hat Hinweise zur Identität / Aufenthaltsort?Bitte melden bei Polizei Greiz unter ☎ 03661-6210 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.#Zeugengesucht #Hohenölsen

Deswegen suchen wir jetzt weitere Zeugen und Hinweise zum Tatverdächtigen. ▶ Wer hat ihn gesehen oder hat Hinweise zur Identität / Aufenthaltsort? Bitte melden bei Polizei Greiz unter ☎ 03661-6210 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.#Zeugengesucht #Hohenölsen — Polizei Thüringen (@Polizei_Thuer)

Weiterlesen

@Polizei_Thuer: Leider haben wir den Drifter, der am Samstag gg. 23:00 Uhr eine Ackerfläche bei #Hohenölsen beschädigte, trotz Hubschraubereinsatz nicht erwischt.Auf seiner Flucht crashte er seinen Miet-Mercedes und flüchtete, offenbar schwerst verletzt, zu Fuß vom Unfallort.#Zeugengesucht

Leider haben wir den Drifter, der am Samstag gg. 23:00 Uhr eine Ackerfläche bei #Hohenölsen beschädigte, trotz Hubschraubereinsatz nicht erwischt. Auf seiner Flucht crashte er seinen Miet-Mercedes und flüchtete, offenbar schwerst verletzt, zu Fuß vom Unfallort.#Zeugengesucht pic.twitter.com/lG8WvGCsPd — Polizei Thüringen

Weiterlesen

@Polizei_Thuer: Unser Einsatz in Erfurt ist beendet. Wir blicken auf einen erfolgreichen Einsatz und bedanken uns bei den Anwohnern und Gästen Erfurts für ihr Verständnis bezüglich der heute erforderlichen Maßnahmen in der Innenstadt.Alle Details zum Einsatz:

Unser Einsatz in Erfurt ist beendet. Wir blicken auf einen erfolgreichen Einsatz und bedanken uns bei den Anwohnern und Gästen Erfurts für ihr Verständnis bezüglich der heute erforderlichen Maßnahmen in der Innenstadt. Alle Details zum Einsatz: https://t.co/MeGMJDAIEy#ef2702 — Polizei Thüringen

Weiterlesen

@Polizei_Thuer: Das Versammlungsverbot in Erfurt beruht auf dem erhöhten Infektionsrisiko bei Menschenansammlungen.Aus diesem Grund werden wir Ansammlungen von Personen weiterhin konsequent auflösen.#ef2702

Das Versammlungsverbot in Erfurt beruht auf dem erhöhten Infektionsrisiko bei Menschenansammlungen. Aus diesem Grund werden wir Ansammlungen von Personen weiterhin konsequent auflösen.#ef2702 — Polizei Thüringen (@Polizei_Thuer) February 27, 2021

Weiterlesen

@Polizei_Thuer: Der beabsichtigte Versammlungsraum auf dem Domplatz ist weiterhin nicht zugänglich. Von Personen, die trotz des Verbots versuchen, den Kundgebungsort zu erreichen, stellen wir die Identität fest und erteilen ihnen Platzverweise.Bei Nichtbefolgung: Ingewahrsamnahme.#ef2702

Der beabsichtigte Versammlungsraum auf dem Domplatz ist weiterhin nicht zugänglich. Von Personen, die trotz des Verbots versuchen, den Kundgebungsort zu erreichen, stellen wir die Identität fest und erteilen ihnen Platzverweise. Bei Nichtbefolgung: Ingewahrsamnahme.#ef2702 — Polizei Thüringen (@Polizei_Thuer) February 27, 2021

Weiterlesen

Polizei_Thuer: Wir sind weiterhin in der Innenstadt und an den Zufahrtsstraßen von Erfurt präsent. Um die Verbotsverfügung durchzusetzen, weisen wir vereinzelt Personen vom ursprünglich angemeldeten Versammlungsraum ab und sprechen Platzverweise aus. Die allgemeine Lage ist entspannt. #EF2702

Wir sind weiterhin in der Innenstadt und an den Zufahrtsstraßen von Erfurt präsent. Um die Verbotsverfügung durchzusetzen, weisen wir vereinzelt Personen vom ursprünglich angemeldeten Versammlungsraum ab und sprechen Platzverweise aus. Die allgemeine Lage ist entspannt.#EF2702 — Polizei Thüringen (@Polizei_Thuer) February

Weiterlesen

LPI-GTH: Verstoß gegen das Waffengesetz

27.02.2021 – 08:53

Landespolizeiinspektion Gotha

Arnstadt (Ilm-Kreis) (ots) Am späten Freitag Abend wird ein 23 Jähriger in der Arnstädter Bahnhofstraße einer Personenkontrolle unterzogen. Dabei wird bei dem jungen Deutschen ein verbotenes Einhandmesser aufgefunden und sichergestellt.
Der “Waffenträger” hat nun mit einer Anzeige wegen Verstoß gegen das Waffengesetz zu rechnen. (tb) Rückfragen bitte an: Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion GothaPolizeiinspektion Arnstadt-IlmenauTelefon: 03677/601124E-Mail: ://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

LPI-GTH: Naturlehrpfad beschädigt – Zeugenaufruf

27.02.2021 – 12:47

Landespolizeiinspektion Gotha

Eisenach (ots) Unbekannte beschädigten in den letzten Tagen einen Naturlehrpfad nördlich des Wohngebiets An der Karlskuppe. Der oder die Täter zerstörten ein Klangspiel und Hinweisschild. Der Schaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die die Tat beobachtet oder andere verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03691 – 261124 und der Bezugsnummer 0045214 entgegengenommen. (mwi) Rückfragen bitte an: Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion GothaPolizeiinspektion EisenachTelefon: 03691/261124E-Mail: ://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

Polizei_Thuer: RT @bpol_pir: Heute werden in Zügen & im Hbf #Erfurt mehr Bundespolizisten zum Einsatz kommen. Für die Sicherheit & Ordnung stehen insbeson…

Heute werden in Zügen & im Hbf #Erfurt mehr Bundespolizisten zum Einsatz kommen. Für die Sicherheit & Ordnung stehen insbesondere die Durchsetzung von #Maskeauf & der Verbotsverfügung an. Dank an die @bpol_bepo. https://t.co/v5E1OznILKSiehe auch: https://t.co/hWNzX24SwQ#ef2702 pic.twitter.com/LOuOIPMKCp — Bundespolizei Mitteldeutschland (@bpol_pir)

Weiterlesen

@bpol_pir: Heute werden in Zügen & im Hbf #Erfurt mehr Bundespolizisten zum Einsatz kommen. Für die Sicherheit & Ordnung stehen insbesondere die Durchsetzung von #Maskeauf & der Verbotsverfügung an. Dank an die @bpol_bepo. auch:

Heute werden in Zügen & im Hbf #Erfurt mehr Bundespolizisten zum Einsatz kommen. Für die Sicherheit & Ordnung stehen insbesondere die Durchsetzung von #Maskeauf & der Verbotsverfügung an. Dank an die @bpol_bepo. https://t.co/v5E1OznILKSiehe auch: https://t.co/hWNzX24SwQ#ef2702 pic.twitter.com/LOuOIPMKCp — Bundespolizei Mitteldeutschland (@bpol_pir)

Weiterlesen

LPI-GTH: Einbruch in Kleingarten – Zeugen gesucht

27.02.2021 – 12:49

Landespolizeiinspektion Gotha

Mihla (Wartburgkreis) (ots) Unbekannte verschafften sich in der Zeit vom Donnerstag, 25.02.2021, zum Freitag, 26.02.2021, gewaltsam Zutritt zu einem Gartengrundstück in der Straße Auf dem Sand. Der oder die Täter brachen einen Gartenschuppen auf. Nach aktuellem Erkenntnisstand wurde nichts entwendet. Es entstand geringwertiger Sachschaden. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Die Polizei Eisenach nimmt sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 03691 – 261124 und der Bezugsnummer 0044955 entgegen. (mwi) Rückfragen bitte an: Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion GothaPolizeiinspektion EisenachTelefon: 03691/261124E-Mail: ://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

Polizei_Thuer: RT @Polizei_MD: Wir empfehlen Versammlungsteilnehmern, von Anreisen nach #Magdeburg Abstand zu nehmen. Die Corona-Demonstration ist verbote…

Wir empfehlen Versammlungsteilnehmern, von Anreisen nach #Magdeburg Abstand zu nehmen. Die Corona-Demonstration ist verboten worden, die Polizei wird dieses Verbot durchsetzen. Ein Zutritt zum Veranstaltungsort wird nicht gewährt!#MD2702 — Polizei Magdeburg (@Polizei_MD) February 27, 2021

Weiterlesen

@Polizei_Thuer: Infos zur Lage in #Magdeburg veröffentlichen die Kollegen von @Polizei_MD heute unter dem #MD2702.

Infos zur Lage in #Magdeburg veröffentlichen die Kollegen von @Polizei_MD heute unter dem #MD2702. https://t.co/vci6JOvkNL — Polizei Thüringen (@Polizei_Thuer) February 27, 2021

Weiterlesen

@Polizei_Thuer: Wir sind heute mit hunderten Einsatzkräften in #Erfurt im Einsatz, um konsequent die Verbotsverfügung durchzusetzen und Verstöße u.a. nach dem #Infektionsschutzgesetz und #Versammlungsgesetz zu unterbinden und zu verfolgen.

Wir sind heute mit hunderten Einsatzkräften in #Erfurt im Einsatz, um konsequent die Verbotsverfügung durchzusetzen und Verstöße u.a. nach dem #Infektionsschutzgesetz und #Versammlungsgesetz zu unterbinden und zu verfolgen. https://t.co/CtWCm4ayyr#ef2702 https://t.co/HOy1fWYDGQ — Polizei Thüringen (@Polizei_Thuer) February 27, 2021

Weiterlesen

Polizei_Thuer: Das Verwaltungsgericht, als auch das Oberverwaltungsgericht in #Weimar wiesen die Beschwerde der Anmelder zur heutigen Demonstration auf dem #Erfurt​er #Domplatz zurück, stellten die Rechtmäßigkeit des #Versammlungsverbot​s fest und erklärten die Entscheidung für unanfechtbar.

Das Verwaltungsgericht, als auch das Oberverwaltungsgericht in #Weimar wiesen die Beschwerde der Anmelder zur heutigen Demonstration auf dem #Erfurt​er #Domplatz zurück, stellten die Rechtmäßigkeit des #Versammlungsverbot​s fest und erklärten die Entscheidung für unanfechtbar. pic.twitter.com/O9ISshlFsz — Polizei Thüringen (@Polizei_Thuer) February 27,

Weiterlesen

Polizei_Thuer: Wir habe die neuesten Entwicklungen und Informationen wieder in einer Pressemitteilung zusammengefasst: #ef2702

Wir habe die neuesten Entwicklungen und Informationen wieder in einer Pressemitteilung zusammengefasst:https://t.co/CtWCm4ayyr#ef2702 — Polizei Thüringen (@Polizei_Thuer) February 27, 2021

Weiterlesen

LPI-EF: Polizeieinsatz trotz Versammlungsverbots

27.02.2021 – 13:01

Landespolizeiinspektion Erfurt

Erfurt (ots) Die sog. Querdenker hatten für den heutigen Tag eine Demonstration auf dem Erfurter Domplatz angemeldet. Diese wurde am Montag durch die Stadt Erfurt verboten. Die Organisatoren gingen gegen die Verbotsverfügung rechtlich vor. Sowohl das Verwaltungsgericht, als auch das Oberverwaltungsgericht in Weimar wiesen die Beschwerde der Anmelder zurück, stellten die Rechtmäßigkeit des Versammlungsverbots fest und erklärten die Entscheidung für unanfechtbar. Nach wie vor wird zu Aktionen in Erfurt mobilisiert. Die Polizei ist heute mit hunderten Einsatzkräften in Erfurt im Einsatz, um konsequent die Verbotsverfügung durchzusetzen und Verstöße u.a. nach dem Infektionsschutzgesetz und Versammlungsgesetz zu unterbinden und zu verfolgen. Durchreisenden und Erfurtern wird dringend empfohlen, den Innenstadtbereich weiträumig zu meiden. (JN) Rückfragen bitte an: Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion ErfurtPressestelleTelefon: 0361 7443 1504E-Mail: ://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

LPI-GTH: Betrunkener Radfahrer im Straßenverkehr

27.02.2021 – 09:12

Landespolizeiinspektion Gotha

Ilmenau (Ilm-Kreis) (ots) Am Samstag wird gegen 03:00 Uhr in der Langewiesener Straße in Ilmenau ein Radfahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergibt bei dem 39 jährigen Deutschen einen Vorwert von 1,86 Promille. Es erfolgte die Blutentnahme in einem Krankenhaus, die Unterbindung der Weiterfahrt und eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (tb) Rückfragen bitte an: Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion GothaPolizeiinspektion Arnstadt-IlmenauTelefon: 03677/601124E-Mail: ://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

LPI-EF: Fahrzeug beschädigt

27.02.2021 – 12:11

Landespolizeiinspektion Erfurt

Erfurt (ots) Die Polizei wurde am Freitagnachmittag von einem Erfurter Bürger informiert, dass dessen Fahrzeug durch Unbekannte beschädigt worden sei. Der Täter verewigte sich im Lack des BMW, indem er über die gesamte Fahrzeuglänge linksseitig Kratzer mit Hilfe eines spitzen Gegenstandes verursachte. Weiterhin wies das Fahrzeug eine deutliche Delle im linken Kotflügel auf, welche vermutlich auf einen Tritt zurückzuführen war.
Die Beamten des Inspektionsdienstes Nord nahmen eine Anzeige wegen Sachbeschädigung auf. TH Rückfragen bitte an: Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion ErfurtInspektionsdienst NordTelefon: 0361 7840 0E-Mail: ://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

LPI-GTH: Haftbefehl und Verstoß gg. das Betäubungsmittelgesetz nach Verkehrskontrolle

27.02.2021 – 09:27

Landespolizeiinspektion Gotha

Ilmenau (Ilm-Kreis) (ots) Am Freitag morgen wird ein 33 jähriger Radfahrer in Ilmenau in der Bergrat-Voigt-Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Es stellte sich heraus, dass der Mann per Haftbefehl gesucht wird. Zudem wurde bei ihm eine geringe Menge chemischer Drogen aufgefunden und beschlagnahmt. Es erfolgte die Verbringung in eine Justizvollzugsanstalt und eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz. (tb) Rückfragen bitte an: Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion GothaPolizeiinspektion Arnstadt-IlmenauTelefon: 03677/601124E-Mail: ://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

LPI-NDH: Unter Alkoholeinfluss am Steuer

27.02.2021 – 10:02

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Nordhausen (ots) Am 27.02.2021, 04:50 Uhr, kontrollierten die Beamten des Inspektionsdienst Nordhausen einen PKW BMW in der Töpferstraße in Nordhausen.
Während der Kontrolle des 22-jährigen Fahrzeugführers wurde in der Atemluft Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Vortest ergab einen Wert von 1,59 Promille.
In der Folge wurde eine Blutentnahme angeordnet und im SHK Nordhausen durchgeführt.
Der Führeschein des Fahrzeugführers wurde sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.
Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Fahrzeugführer aus diesen entlassen. Rückfragen bitte an: Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion NordhausenInspektionsdienst NordhausenTelefon: 03631 960E-Mail: ://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

API-TH: Geisterfahrer am Hermsdorfer Kreuz auf der A 9 gestoppt

27.02.2021 – 10:33

Autobahnpolizeiinspektion

Schleifreisen (ots) Am heutigen Samstagmorgen, um 08:50 Uhr, meldete ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer über Notruf der Polizei, dass auf der A 9 Ri. Nürnberg nach dem Hermsdorfer Kreuz ein schwarzer SUV als Geisterfahrer auf den Nebenfahrbahn fuhr. Der SUV stand laut Zeuge am Ende der zweispurigen Hauptfahrbahn quer zur Fahrbahn als der Zeuge das Fahrzeug passierte und fuhr dann entgegengesetzt der Fahrtrichtung bis zur dortigen Tankstelle. Eine eingesetzte Streife stellte das Fahrzeug samt dem 55-jährigen polnischen Fahrzeugführer an der besagten Tankstelle fest. Im Rahmen der Befragung zum Sachverhalt räumte dieser den Vorfall ein. Der Fahrer musste vor Ort eine Sicherheitsleistung in Höhe von 155,- Euro entrichten. Zudem erwartet den Fahrzeugführer ein Punkt in Flensburg. Rückfragen bitte an: Thüringer PolizeiAutobahnpolizeiinspektionEinsatz- und StreifendienstFS Telefon: 036601 70125E-Mail: ://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index.aspx

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

LPI-GTH: Verkehrsunfall mit Personenschaden

27.02.2021 – 09:44

Landespolizeiinspektion Gotha

Arnstadt (Ilm-Kreis) (ots) Am Freitag Nachmittag befährt ein 79 jähriger Audi SUV Fahrer die Ichtershäuser Straße in Arnstadt stadtauswärts in Richtung Erfurt. An der Kreuzung Bierweg muss er an einer roten Ampel verkehrsbeding halten. Eine dahinter fahrende 21 jährige VW Fahrerin bemerkt dies zu spät und fährt auf den SUV auf. Die junge Frau verletzt sich dabei leicht und wird in ein Krankenhaus zur Untersuchung verbracht. Ihr VW ist nicht mehr fahrbereit und muss abgeschleppt werden. Es entsteht ein Gesamtschaden von ca. 6.500 Euro. (tb) Rückfragen bitte an: Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion GothaPolizeiinspektion Arnstadt-IlmenauTelefon: 03677/601124E-Mail: ://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

LPI-GTH: Berauscht im Straßenverkehr unterwegs

27.02.2021 – 09:01

Landespolizeiinspektion Gotha

Unterpörlitz (Ilm-Kreis) (ots) Am späten Freitag Nachmittag wird ein 36 jähriger Transporterfahrer in der Unterpörlitzer Schulstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein durchgeführter Drogenvortest verläuft positiv auf chemische Betäubungsmittel. Es erfolgte die Blutentnahme in einem Krankenhaus, die Unterbindung der Weiterfahrt und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen Verstoß gegen das Straßenverkehrsgesetz. (tb) Rückfragen bitte an: Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion GothaPolizeiinspektion Arnstadt-IlmenauTelefon: 03677/601124E-Mail: ://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

API-TH: Unbelehrbarer Fahrer eines überladenen Kleintransporter auf der A 4 zweimal gestoppt!

27.02.2021 – 07:54

Autobahnpolizeiinspektion

Stadtroda/Nohra (ots) Am gestrigen Freitagmittag, gegen 12:00 Uhr, kontrollierten Beamte der Autobahnpolizei Thüringen auf der A 4 Richtung Frankfurt, auf der Raststätte Teufelstal, einen polnischen Kleintransporter. Bei der anschließenden amtlichen Verwiegung wurde ein Gewicht von 4.680 kg festgestellt. Das zulässige Gesamtgewicht von 3.500 kg war damit um mehr als 30% überschritten und der 26-jährige ukraninische Fahrer musste vor Ort eine Sicherheitsleistung in Höhe von 260,- Euro entrichten.
Die Weiterfahrt wurde bis zur Abladung auf das zulässige Gesamtgewicht untersagt und das Fahrzeug auf dem Autohof in Quirla abgestellt.
Als die eingesetzten Beamten um 13:00 Uhr erneut auf den Autohof in Quirla kamen, hatte der Fahrer trotz Untersagung der Weiterfahrt selbige bereits fortgesetzt. Sofort wurden über Funk alle Streifen der Autobahnpolizei auf der A 4 informiert und schon um 13:15 Uhr konnte das Fahrzeug durch eine Streife der Autobahnpolizei in Höhe der Anschlussstelle Nohra in Fahrtrichtung Frankfurt aufgenommen und auf der Tank- und Rastanlage Eichelborn/Nord einer erneuten Kontrolle unterzogen werden. Der Farhzeugführer fühlte sich sichtlich ertappt und war reumütig. Da es sich nun um eine vorsätzliche Tat handelte, wurde die ausgesprochene Geldbusße verdoppelt und der Fahrzeugführer musste erneut eine Sicherheitsleistung in Höhe von 495,- Euro entrichten.
Es war somit eine teuere Fahrt für Fahrer und Spedition an diesem Tag und der Fahrer wartet nun, wie angeordnet, auf ein entsprechendes Ersatzfahrzeug. Rückfragen bitte an: Thüringer PolizeiAutobahnpolizeiinspektionEinsatz- und StreifendienstFS Telefon: 036601 70125E-Mail: ://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index.aspx

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

LPI-EF: Mit dem Schrecken davon gekommen

27.02.2021 – 07:42

Landespolizeiinspektion Erfurt

Erfurt (ots) Auf das Schlimmste vorbereitet waren Beamte des ID Süd als sie am 26.02.2021 gegen 15:45 Uhr zu einem Einsatz in den Erfurter Stadtteil Daberstedt entsandt wurden.
Durch Anwohner wurde mitgeteilt, dass sich am Eingang des Mehrfamilienhauses ein größerer frischer Blutfleck befand. Zudem führte eine verschmierte Blutspur bis zu einer Wohnung im vierten OG, deren Bewohnerin die Tür jedoch nicht öffnete. Parallel wurden Rettungsdienst und Feuerwehr angefordert. Vor Ort bestätigte sich die Mitteilung. Da davon ausgegangen werden musste, dass akute Lebensgefahr für die 54jährige Wohnungsinhaberin bestand oder sich gar ein Verbrechen ereignet hat, wurde durch die Kollegen versucht, die Sicherheitstür gewaltsam zu öffnen.
Nunmehr regte sich Leben in der Wohnung, nach Androhung von weiterem Zwang wurde letztlich geöffnet. Erleichterung machte sich breit, nachdem in der Wohnung keine verletzte Person aufgefunden werden konnte. Der betagte Dackel der Bewohnerin klagte jedoch über ein gesundheitliches Leiden, was nicht unerhebliche Blutungen verursachte. Da die Hundebesitzerin mit annähernd 3 Promille jedoch nicht in der Lage war, den Hund adäquat zu versorgen, wurde dieser durch die Feuerwehr in eine Tierklinik überstellt. (MF) Rückfragen bitte an: Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion ErfurtInspektionsdienst SüdTelefon: 0361 7443 0E-Mail: ://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

LPD-EF: Bekämpfung der organisierten Kriminalität – Abschlussmeldung

26.02.2021 – 18:22

Landespolizeidirektion Thüringen

Erfurt (ots) Die seit dem frühen Morgen andauernden Durchsuchungsmaßnahmen des Landeskriminalamts Thüringen mit Schwerpunkt im Gothaer Raum sind seit etwa 15:15 Uhr im Wesentlichen beendet. Der Innenminister Georg Maier, der OStA Riebel der StA Gera und der Präsident des TLKA, Jens Kehr informierte die Medienvertreter ab 15:00 Uhr im Rahmen einer Pressekonferenz im Landeskriminalamt über die durchgeführten Maßnahmen und deren Ergebnisse. Letztlich konnten im Zuge des Einsatzes mit fast 600 eingesetzten Polizeibeamten 8 Personen festgenommen werden. Die Haftrichtervorführungen haben stattgefunden bzw. stehen zum gegenwärtigen Zeitpunkt (17:00 Uhr) noch aus. Gegen zwei Personen wurde bereits nach richterlicher Vorführung der Haftbefehl in Vollzug gesetzt. Einer weiteren Person, die bei den Durchsuchungsmaßnahmen zufällig angetroffen werden konnte, wurde wegen Verstoß gegen das BtMG vorläufig festgenommen. Alle Personen stehen im Verdacht bandenmäßig Betäubungsmittel- und Geldwäschedelikte begangen zu haben. Eine Mehrzahl der Beschuldigten sind dem rechtsextremistischen Spektrum zuzuordnen. Im Ergebnis der letztlich 27 durchsuchten Wohn-, Geschäftsräume und Nebengelasse konnten fast 1 kg Betäubungsmittel, eine hohe Bargeldsumme von ca. 120 000 Euro sowie sechs Waffen, die noch der waffenrechtlichen Untersuchung bedürfen und 2 delaborierte Granaten sichergestellt bzw. beschlagnahmt werden. Zudem zogen die Beamten im Rahmen der Vermögensabschöpfung Wertgegenstände, wie elektronische Geräte, Mobiltelefone und Fernsehgeräte, ein Quad und Schmuck ein. Rückfragen bitte an: Landeskriminalamt ThüringenPressestelleTelefon: 0361 57431-1007E-Mail: ://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeidirektion Thüringen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

LPI-GTH: Verkehrsunfall – Bus kollidiert mit Kran

26.02.2021 – 16:07

Landespolizeiinspektion Gotha

Eisenach (ots) Heute Nachmittag, gegen 13.20 Uhr, befuhr ein Omnibusfahrer die Katharinenstraße in Richtung Kasseler Straße. Im Bereich einer Baustelle in der Katharinenstraße befand sich ein Autokran am rechten Fahrbahnrand, dessen Ausleger in die Fahrbahn ragte. Nach aktuellem Stand übersah der Busfahrer den Ausleger und kollidierte mit diesem. Im Bus befand sich neben dem Fahrer noch eine weitere Mitarbeiterin des Busunternehmens. Beide Personen blieben unverletzt. Es entstand unfallbedingter Sachschaden an beiden Fahrzeugen in geschätzter Höhe von insgesamt ca. 15.000 Euro. Der Bus und der Kran blieben fahrbereit. Es kam zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen auf der Katharinenstraße. (mwi) Rückfragen bitte an: Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion GothaPolizeiinspektion EisenachTelefon: 03691/261124E-Mail: ://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

LPI-GTH: Bienenvolk gestohlen

26.02.2021 – 09:00

Landespolizeiinspektion Gotha

Langewiesen (Ilm-Kreis) (ots) Die Ilmenauer Polizei ermittelt derzeit in einen eher ungewöhnlichen Fall. Ein bisher Unbekannter entwendete zwischen dem 24.02.2021, gegen 16.30 Uhr, und gestern, gegen 10.00 Uhr, ein Bienenvolk von dem Flurstück “Am Herrenbusch”. Der Wert des lebendigen Beuteguts wird mit der sog. Magazinbeute auf ca. 250 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Arnstadt-Ilmenau unter der Telefonnummer 03677-601124 (Bezugsnummer 0043973/2021) zu melden. (db) Rückfragen bitte an: Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion GothaTelefon: 03621-781503E-Mail: ://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

LPI-GTH: Warnung vor falschen Polizisten

26.02.2021 – 14:16

Landespolizeiinspektion Gotha

Gotha – Landkreis Gotha (ots) Am heutigen Tag wurden im Stadtgebiet Gotha mehrere Senioren vor ihren Wohnhäusern von Unbekannten angesprochen. Die Täter gaben sich in allen Fällen als Polizeibeamte aus. Anschließend begleiteten sie die gutgläubigen Senioren mit in ihre Wohnungen. In mindestens einem Fall erbeuteten die falschen Polizisten eine unbekannte Menge an Bargeld von einer 78-Jährigen.
Die Polizei warnt vor dieser Betrugsmasche und bittet Angehörige von Senioren, diese diesbezüglich zu sensibilisieren. Wichtige Verhaltensweisen sind unter anderem: – Geben Sie keine Details zu Ihren finanziellen Verhältnissen
preis.
– Lassen Sie sich den Dienstausweis der Polizisten zeigen.
– Rufen Sie im Zweifel selber bei der Polizei an, um sich die
Identität der Beamten bestätigen zu lassen.
– Übergeben Sie niemals Geld an unbekannte Personen.
– Lassen Sie keine Unbekannten in Ihre Wohnung. Sollten Sie selbst Opfer solcher Betrüger geworden sein, setzen Sie sich bitte mit Ihrer nächsten Polizeidienststelle in Verbindung oder wählen Sie die 110. Auch dann, wenn kein finanzieller Schaden entstanden ist. (ml) Rückfragen bitte an: Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion GothaInspektionsdienst GothaTelefon: 03621/781124E-Mail: ://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

LPI-GTH: Brand eines Verkaufswagens

26.02.2021 – 09:00

Landespolizeiinspektion Gotha

Schönau v. d. Walde (Landkreis Gotha) (ots) Am gestrigen Tag geriet gegen 16.30 Uhr der Verkaufswagen einer Schlachterei in der Catterfelder Straße in Brand. Aus bislang ungeklärter Ursache entflammte das Fahrzeug, wobei das Feuer auch auf ein Wohnhaus in der Nähe übergriff. Die Feuerwehr konnte den Brand jedoch schnell löschen. Die 60 Jahre alte Verkäuferin verletzte sich in Folge der Rauchentwicklung leicht. Der Verkaufswagen brannte vollkommen aus. Die Schäden am Fahrzeug und am Wohnhaus belaufen sich zusammen auf ca. 25.000 Euro. Die Ermittlungen zum Grund des Brandausbruchs dauern an, jedoch kann ein technischer Defekt nicht ausgeschlossen werden. (db) Rückfragen bitte an: Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion GothaTelefon: 03621-781503E-Mail: ://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

LPI-G: Radfahrer verletzt

26.02.2021 – 13:05

Landespolizeiinspektion Gera

Gera (ots) Am heutigen Tag (26.02.2021) kam es gegen 11:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Fahrradfahrer. Ein 80-jähriger Suzuki-Fahrer bog in die Franz-Petrich-Straße ein und übersah einen vorfahrtsberechtigten Radfahrer (52). Es kam zum Unfall, wobei sich der Radfahrer leicht verletzte. Er wurde zur medizinischen Behandlung mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht. Die Geraer Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallgeschehen aufgenommen. (SP) Rückfragen bitte an: Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion GeraPressestelleTelefon: 0365 829 1503 / -1504E-Mail: ://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

LPI-GTH: Radfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt

26.02.2021 – 11:31

Landespolizeiinspektion Gotha

Ilmenau (ots) Gestern Nachmittag hat sich ein 68 Jahre alter Mann bei einem Unfall im Kreuzungsbereich Kopernikusstraße/Heinrich-Hertz-Straße Straße leichte Verletzungen zugezogen. Der 68-Jährige wurde gegen 14.30 Uhr mit seinem Rad offenbar durch eine 56-Jährige übersehen, die mit Ihrem Toyota die Kopernikusstraße in Richtung Heinrich-Hertz-Straße befuhr. Es kam zur Kollision, wodurch der 68-Jährige leicht verletzt wurde. An beiden Fahrzeugen entstand entsprechender Sachschaden. (fr) Rückfragen bitte an: Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion GothaTelefon: 03621-781503E-Mail: ://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

LPI-NDH: E-Scooter aus Keller verschwunden

26.02.2021 – 12:43

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Mühlhausen (ots) Mit einem E-Scooter verschwanden Einbrecher in Mühlhausen. Sie drangen von Mittwoch zu Donnerstag gewaltsam in den Keller eines Mehrfamilienhauses im Schlotheimer Ring ein. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen Roller mit dem Versicherungskennzeichen 218 MZZ 2020, 2021. Der Schaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt. Rückfragen bitte an: Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion NordhausenPressestelleTelefon: 03631 961503E-Mail: ://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

LPI-EF: Wer kennt diesen Mann?

26.02.2021 – 13:15

Landespolizeiinspektion Erfurt

Bild-Infos

Download

Ein weiterer Medieninhalt

Erfurt (ots) Der abgebildete Mann steht im Verdacht, am 26.11.2020 in einem Discounter in Buttstädt eine Geldbörse gestohlen zu haben. Neben diversen persönlichen Dokumenten gelangte der Unbekannte auch an Bargeld, sowie eine EC-Karte. In der weiteren Folge wurden von dem Konto des Geschädigten mehrere hundert Euro Bargeld abgehoben. Dem Mann entstand insgesamt ein Schaden von über 1000 EUR. Hinweise zu dem Mann nimmt die KPI Erfurt entgegen: 0361/574324602, , Vorgangsnummer: 0279568/2020. (JS) Rückfragen bitte an: Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion ErfurtPressestelleTelefon: 0361 7443 1504E-Mail: ://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

LPI-EF: Zaun zerschnitten

26.02.2021 – 13:14

Landespolizeiinspektion Erfurt

Landkreis Sömmerda (ots) Um in einen Kleingarten in Kölleda zu gelangen, zerschnitten Diebe einen Maschendrahtzaun. Die ungebetenen Gäste verschafften sich Zutritt zur Laube und bedienten sich dort. Nach ersten Erkenntnissen fehlen ein Flachbildfernseher und Werkzeuge. Der Wert der Beute beträgt über 300 EUR. (JS) Rückfragen bitte an: Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion ErfurtPressestelleTelefon: 0361 7443 1504E-Mail: ://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

LPI-NDH: Einbrecher auf Schulgelände

26.02.2021 – 12:41

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Nordhausen (ots) Schaden von mindestens 2000 Euro hinterließen Einbrecher in einem Bildungszentrum Am Salzagraben. Zwischen Mittwoch und Donnerstag brachen der oder die Täter zahlreiche Garagen, einen Container und eine Eingangstür in das Schulgebäude auf. Sie erbeuteten neben Werkzeug auch eine Gasflasche. Wer Hinweise zum Tatgeschehen geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Nordhausen, unter der Telefonnummer 03631/960, zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion NordhausenPressestelleTelefon: 03631 961503E-Mail: ://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

LPI-G: Zeugen zur Gefährdung des Straßenverkehrs gesucht

26.02.2021 – 12:31

Landespolizeiinspektion Gera

Gera (ots) Am gestrigen Abend (25.02.2021) ging gegen 21:15 Uhr bei der Geraer Polizei die Mitteilung ein, dass ein brauner BMW rücksichtslos durch das Stadtgebiet von Gera fährt. Sofort eilten mehrere Streifenwagen in den Bereich und konnten das Fahrzeug im Dr. Behring-Weg stellen. Der 32-Jährige Fahrzeugführer war zuvor entlang der B2 in Richtung Gera mit erhöhter Geschwindigkeit gefahren. Der Fahrer befuhr anschließend den Kreisverkehr in der Dornaer Straße und nahm hier einem weißen BMW die Vorfahrt. Mit Schlangenlinien und teilweise im Gegenverkehr, setzte der Fahrer seine Fahrt weiter fort, über die Franz-Petrich-Straße in die Gagarinstraße, bevor er schlussendlich von der Polizei gestoppt werden konnte. Die Geraer Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht daher nach Zeugen die Hinweise zur Gefährdung des Straßenverkehrs geben können. Insbesondere werden der Fahrer des weißen BMW, sowie eine Fußgängerin im Bereich der Gagarinstraße / Franz-Petrich-Straße als Zeugen gesucht. Hinweise nimmt die Polizei Gera unter der Tel. 0365 / 829-0 entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion GeraPressestelleTelefon: 0365 829 1503 / -1504E-Mail: ://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

LPI-EF: In Datsche eingebrochen

26.02.2021 – 13:05

Landespolizeiinspektion Erfurt

Erfurt (ots) Unbekannte brachen in ein Gartenhäuschen in Möbisburg ein. Die Diebe verschafften sich in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag Zutritt zu der Datsche. Es wurden nach ersten Erkenntnissen ein Kfz-Anhänger und diverse Werkzeuge gestohlen. Der Wert der Beute beträgt knapp 2000 EUR. (JS) Rückfragen bitte an: Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion ErfurtPressestelleTelefon: 0361 7443 1504E-Mail: ://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

LPI-EF: Mit Flaschen geworfen

26.02.2021 – 13:03

Landespolizeiinspektion Erfurt

Erfurt (ots) Gestern Mittag wurde der Erfurter Polizei mitgeteilt, dass im Bereich von Melchendorf mehrere Personen Schnapsflaschen von einem Balkon werfen. Es stellte sich heraus, dass insgesamt zwei Mädchen (15) und vier junge Männer (16-21) mit den kleinen Glasflaschen Fahrzeuge bewarfen und auch einen 9-jährigen Jungen trafen. Glücklicherweise wurde das Kind nur leicht verletzt, ein Pkw wurde beschädigt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 500 EUR. Als die Täter bemerkten, dass die Beamten die entsprechende Wohnung ausfindig gemacht haben, versuchten sie sich im Kellerbereich zu verstecken. Gegen alle sechs Personen wurde Anzeige erstattet. (JS) Rückfragen bitte an: Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion ErfurtPressestelleTelefon: 0361 7443 1504E-Mail: ://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

LPI-GTH: Unter Alkoholeinfluss am Steuer – 42-jährigen Opel-Fahrer gestellt

26.02.2021 – 11:36

Landespolizeiinspektion Gotha

Arnstadt (ots) Gestern Abend haben Polizeibeamte einen 42 Jahre alten, offenbar alkoholisierten 42-Jährigen gestellt, der zuvor versucht hatte, sich mit seinem Opel einer Verkehrskontrolle zu entziehen. Den Beamten fiel der Mann in seinem Pkw gegen 21.15 Uhr in der Neideckstraße auf Grund seiner merkwürdigen Fahrweise auf. Zunächst konnte er sich einer Kontrolle entziehen, das Fahrzeug wurde jedoch kurze Zeit später in der Nähe geparkt festgestellt. Im weiteren Verlauf konnte der Mann schließlich angetroffen werden. Er stand augenscheinlich unter dem Einfluss von Alkohol, ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,4 Promille. Dem 42-Jährigen wurde zu Beweiszwecken Blut abgenommen. Die Beamten stellten seinen Führerschein sicher und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr gegen ihn ein. (fr) Rückfragen bitte an: Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion GothaTelefon: 03621-781503E-Mail: ://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

LPI-GTH: Warnung vor perfider Betrugsmasche

26.02.2021 – 10:43

Landespolizeiinspektion Gotha

Wartburgkreis (ots) Gestern sind im Wartburgkreis zahlreiche Anrufe von Betrügern bei Senioren eingegangen. Die Anrufer gaben gegenüber ihren Opfern vor, ein naher Angehöriger befände sich schwer krank im Krankenhaus und man benötige Geld für die teure Behandlung. In einem Fall wurde durch einen angeblichen Arzt von einer 78 Jahre alten Frau ein fünfstelliger Betrag gefordert, um die für die Genesung ihres Sohnes notwendigen Medikamente bezahlen zu können. Nach derzeitigem Kenntnisstand kam es in keinem der Fälle zu einem Vermögensschaden. Die Polizei warnt vor dieser Betrugsmasche und bittet Angehörige von Senioren, diese diesbezüglich zu sensibilisieren. Wichtige Verhaltensweisen für den Fall eines solchen Anrufs:
– Geben Sie am Telefon keine Details zu Ihren finanziellen
Verhältnissen preis.
– Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen, sondern legen Sie beim
geringsten Verdacht einfach auf.
– Übergeben Sie niemals Geld an unbekannte Personen.
– Lassen Sie grundsätzlich keine Unbekannten in Ihre Wohnung. Sollten Sie selbst Opfer solcher Betrüger geworden sein, setzten Sie sich bitte mit Ihrer nächsten Polizeidienststelle in Verbindung oder wählen Sie die 110. Auch dann, wenn kein finanzieller Schaden entstanden ist. (fr) Rückfragen bitte an: Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion GothaTelefon: 03621-781503E-Mail: ://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen