POL-SLS: Polizei verhindert bevorstehende Bedrohung mittels Schusswaffe in Dillingen-Diefflen

25.02.2021 – 18:59

Polizeiinspektion Saarlouis

Nalbacher Straße in Dillingen-Diefflen (ots) Am heutigen Nachmittag, den 25.02.21, gegen 15:17 Uhr, kam es zu einer Bedrohungslage im Dillinger Stadtteil Diefflen. Der 25-jährige Geschädigte teilte der Polizei eine bevorstehende Bedrohung mit Schusswaffe zu seinem Nachteil mit. Sowohl der Geschädigte als auch der Beschuldigte sind polizeibekannt. Anlässlich der mitgeteilten Schusswaffe suchte die Polizei die Einsatzörtlichkeit mit starken Einsatzkräften auf. Während die Polizei das Wohnanwesen des Geschädigten sicherte, konnte der 33-jährige Beschuldigte bei günstiger Gelegenheit vor seinem Wohnanwesen in Nalbach-Körprich widerstandslos festgenommen werden.
Keine der Personen wurde verletzt.
Die betreffende Schusswaffe konnte aufgefunden und sichergestellt werden. Eine waffenrechtliche Begutachtung der Schusswaffe steht noch aus.
Die genauen Hintergründe der Tat sind Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Diese dauern derzeit noch an. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion SaarlouisSLS- DGLin, PHKin SchwarzAlte-Brauerei-Straße 366740 SaarlouisTelefon: 06831/9010E-Mail: : www.polizei.saarland.deTwitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=deFacebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Saarlouis, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-SBR-STADT: Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem 13-jährigem Kind

25.02.2021 – 17:29

Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt

Kleinblittersdorf (ots) Die 13-jährige Ayleen G. aus Kleinblittersdorf wird seit dem 20. Februar 2021 vermisst.
Zuletzt gesehen wurde sie in Kleinblittersdorf, evtl. in Begleitung eines weiteren Mädchens. Sie ist ca. 168 cm groß, von schlanker Gestalt, hat schulterlanges, brünettes, lockiges Haar mit blonden Strähnen. Ihr scheinbares Alter ist 15.
Als sie zuletzt gesehen wurde, war sie vermutlich mit einer Jeans, einer schwarzen Strumpfhose, einem weißen T-Shirt und einer braunen Jacke bekleidet.
Wo sie sich derzeit aufhält ist nicht bekannt. Hinweise zum Aufenthalt der Vermissten nimmt die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt, unter der Telefonnummer 0681/ 9321-233 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Saarbrücken-StadtSBR-STADT- ESDKarcherstraße 566111 SaarbrückenTelefon: 0681/9321-233E-Mail: : www.polizei.saarland.deTwitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=deFacebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-IGB: Verkehrsunfall in der Südstraße in St. Ingbert

25.02.2021 – 16:19

Polizeiinspektion Sankt Ingbert

St. Ingbert (ots) Am 25.02.2021 ereignete sich gegen 13 Uhr in der Südstraße in St. Ingbert ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW sowie einem dreirädrigen Kraftrad. Nach ersten Erkenntnissen wurde im Bereich einer dortigen Einmündung die Vorfahrt des Kraftrades missachtet. Beide Fahrzeugführer kamen verletzt in nahegelegene Krankenhäuser. Es entstand Sachschaden im fünfstelligen Bereich. Die Südstraße musste im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme für die Dauer von ca. 30 Minuten voll gesperrt werden. Die Polizei sucht nun Unfallzeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion St. Ingbert unter der Telefonnummer 06894/1090. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt IngbertKaiserstraße 4866386 St. IngbertTelefon: 06894-1090E-Mail: : www.polizei.saarland.deTwitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=deFacebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Ingbert, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-SBR-STADT: Öffentlichkeitsfahndung nach der vermissten Anastasia Z.(15)

25.02.2021 – 16:03

Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt

Saarbrücken (ots) Die 15-jährige Anastasia Z. aus Saarbrücken wird seit dem vergangenen Samstag, dem 20. Februar 2021, vermisst.
Zuletzt gesehen wurde sie in Kleinblittersdorf, evtl. in Begleitung eines weiteren Mädchens. Sie ist ca. 160 cm groß, von schlanker Gestalt, trägt schulterlanges brünettes Haar (vorn 2 blonde Strähnchen).
Bekleidet war sie bei ihrer letzten Sichtung vermutlich mit einer grauen Jogginghose und einem schwarzen Pulli. Über den derzeitigen Aufenthaltsort ist nichts bekannt. Hinweise zum Aufenthalt der vermissten Jugendlichen nimmt die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt, unter der Telefonnummer 0681/ 9321-233 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Saarbrücken-StadtSBR-STADT- ESDKarcherstraße 566111 SaarbrückenTelefon: 0681/9321-233E-Mail: : www.polizei.saarland.deTwitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=deFacebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-SBR-STADT: Zeugenaufruf nach Pöbeleien und Nötigungen gegenüber zwei Jugendlichen

25.02.2021 – 13:00

Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt

Saarbrücken (ots) Am gestrigen Mittwoch, 24. Februar 2021 kam es gegen 16:00 Uhr hinter dem Gebäude der “Agentur für Arbeit” in der Hafenstraße zu einem Vorfall, bei dem eine etwa 14-jährige Jugendliche und ihr augenscheinlich gleichaltriger Begleiter von einer größeren Personengruppe angepöbelt und genötigt wurde. Diese Gruppe war zahlenmäßig deutlich überlegen und bestand aus etwa zehn Jugendlichen. Die beiden Geschädigten wurden von diesen Personen zunächst körperlich festgehalten, danach wurde ihnen kurzzeitig das Skateboard weggenommen und dieses bespuckt. Beide konnten sich jedoch nach kurzer Zeit losreißen und davonlaufen. Bei Eintreffen der Polizei, welche durch unbeteiligte Zeugen alarmiert wurde, flüchtete die Tätergruppe nach Erblicken der Beamten fußläufig in Richtung Congresshalle. Zeugen des Vorfalls sowie die beiden geschädigten Jugendlichen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt unter der Telefonnummer 0681/9321-233 oder einer anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Saarbrücken-StadtSBR-STADT-ESDKarcherstraße 566111 SaarbrückenTelefon: 0681/9321-233E-Mail: : www.polizei.saarland.deTwitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=deFacebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-SL: Erneut war Schrottsammelfahrzeug nicht verkehrstauglich / Fahrzeug sichergestellt und Weiterfahrt untersagt!

25.02.2021 – 11:02

Landespolizeipräsidium Saarland

Ein DokumentPM29_1.pdfPDF – 406 kB

Saarbrücken (ots) Saarbrücken/Mettlach. In den frühen Abendstunden des gestrigen Mittwochs (24. Februar 2021) kontrollierte eine Zivilstreife der Verkehrspolizei Merzig ein Schrottsammelfahrzeug in Tünsdorf. Die Polizisten stellten offensichtliche gravierende Mängel fest und untersagten deshalb die Weiterfahrt. Nicht schlecht staunten die Beamten, als sie feststellen mussten, dass der Schließmechanismus der beiden hinteren Ladetüren komplett fehlte und diese nur durch einen selbst angebrachten Karabinerhaken und einem 3 mm dicken Metalldraht verschlossen wurden. Bei der weiteren Überprüfung des weißen Kastenwagens stellten zwischenzeitlich hinzugezogene Fachleute der spezialisierten Verkehrsüberwachung fest, dass beide Vorderradbremsen keine sichtbaren Bremsbeläge mehr aufwiesen, das Vorderrad gänzlich ohne Profil und die Bremsscheiben stark eingeschliffen waren. Zudem war die Windschutzscheibe im Sichtbereich des Fahrers gerissen und ein Frontscheinwerfer defekt. Im Laderaum hatten der Fahrer, ein 39-Jährige Bulgare, und seine Ehefrau neben Eisen- und Elektroschrott einen 2.000 Liter Heizöltank geladen, in welchem sich sogar noch Reste von Heizöl befanden. Sogenannte “A-Schilder” zur Kennzeichnung von Abfalltransporten waren an dem LKW nicht angebracht. Der Fahrer hatte lediglich ein handgemaltes Pappschild aufgeklebt. Zudem vermuten die Polizisten aufgrund der sehr flach liegenden Blattfedern, dass das Fahrzeug überladen war. Der weiße Peugeot musste letztlich sichergestellt und zu einem Sachverständigenbüro abgeschleppt werden. Ermittlungen ergaben, dass der 39-jährige Mann mit seiner Ehefrau seit circa vier Wochen Schrott im Saarland sammelte, obwohl sie weder im Besitz eines Gewerbescheins noch einer dafür notwendigen Erlaubnis nach dem Kreislaufwirtschaftsgesetz sind. Ebenso verstieß der Fahrer gegen Vorschriften im Rahmen der Lenk- und Ruhezeiten. Den 39-jährigen Bulgaren erwartet ein Bußgeld im vierstelligen Bereich. Ein Neffe des Ehepaares zeigte sich hilfsbereit und holte diese an der Kontrollörtlichkeit ab. Hierbei stellten die Verkehrspolizisten fest, dass der 21 Jahre alte Bulgare, der seit mehreren Jahren im Saarland wohnt, bulgarische Kennzeichen an seinem SUV angebracht hatte. Auch der Neffe muss jetzt mit einem Strafverfahren wegen Verstößen nach dem Kraftfahrzeugsteuergesetz und Pflichtversicherungsgesetz rechnen. Die Polizei weist ausdrücklich auf die Einhaltung der zulassungsrechtlichen sowie der gewerberechtlichen Vorschriften hin. Darüber hinaus unterliegen Abfalltransporte, je nach Abfallart, einer Anmelde- beziehungsweise Erlaubnispflicht. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Landespolizeipräsidium SaarlandMarc FischerMainzer Straße 134-13666121 SaarbrückenTelefon: 0681/962-8014E-Mail: : www.polizei.saarland.deTwitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=deFacebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Landespolizeipräsidium Saarland, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-VK: Papiercontainerbrand

25.02.2021 – 09:55

Polizeiinspektion Völklingen

Riegelsberg (ots) Zu einem Papiercontainerbrand kam es am Mittwochabend gegen 21:00 Uhr in der Lindenstraße. Zeugen die sich in der Nähe des Containers befanden, wurden auf den Brand aufmerksam und alarmierten umgehend die Feuerwehr. Das Feuer konnte zeitnah durch die Freiwillige Feuerwehr Riegelsberg gelöscht werden. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen können sich an die Polizei Völklingen unter der Telefonnummer 06898/2020 wenden. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion VölklingenVK- DGLCloosstraße 14-1666333 VölklingenTelefon: 06898/2020E-Mail: : www.polizei.saarland.deTwitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=deFacebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Völklingen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-VK: Metalldiebstahl

25.02.2021 – 09:56

Polizeiinspektion Völklingen

Völklingen-Fenne (ots) Zu einem Metalldiebstahl kam es in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch auf dem Gelände der ehemaligen Glashütte in der Hausenstraße in 66333 Völklingen. Durch bislang unbekannten Täter wurden auf dem Gelände zwei verschlossene Container an der Rückseite aufgeflext, um dann Kabelschrott daraus zu entwenden. Weiter wurde ein Bürocontainer aufgehebelt und diverse Büroutensilien entwendet. Der Bürocontainer wurde zudem mittels Farbe besprüht. Hinweise zu dem Diebstahl erbittet die Polizei in Völklingen unter der Telefonnummer 06898/2020. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion VölklingenVK- DGLCloosstraße 14-1666333 VölklingenTelefon: 06898/2020E-Mail: : www.polizei.saarland.deTwitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=deFacebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Völklingen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

PolizeiSaarland: Die Verkehrspolizei der #PolizeiSaarland hat am gestrigen Mittwoch erneut ein Schrottsammelfahrzeug aus dem #Verkehr gezogen. Hier geht es zu unserer Pressemitteilung. #8geben #ots

We’ve detected that JavaScript is disabled in this browser. Please enable JavaScript or switch to a supported browser to continue using twitter.com. You can see a list of supported browsers in our Help Center.
Help Center

Terms of Service
Privacy Policy
Cookie Policy
Imprint
Ads info
© 2021 Twitter, Inc.

Weiterlesen

POL-HOM: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Rollerfahrer in Kirkel- Limbach

25.02.2021 – 09:27

Polizeiinspektion Homburg

Kirkel-Limbach (ots) Am 24.02.2021, gegen 20:40 Uhr, kam es in der Hauptstraße in Kirkel- Limbach zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Roller und einem schwarzen Mercedes E-Klasse. In einer leichten Rechtskurve kam der 59-jährige Rollerfahrer, welcher aus Richtung Bayerisch-Kohlhof in Richtung Altstadt unterwegs war, auf die Gegenfahrbahn. Hierbei kollidierte er mit dem ihm entgegenkommenden schwarzen Mercedes. Der Rollerfahrer wurde bei dem Aufprall schwer verletzt und musste mit einem RTW in die Uniklinik Homburg verbracht werden. Der Fahrer des Mercedes blieb unverletzt. Am Roller entsteht Totalschaden, am PKW erheblicher Sachschaden. Bei dem Rollerfahrer konnten im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme Hinweise auf das Vorliegen einer alkoholischen Beeinflussung festgestellt werden. Entsprechende strafprozessuale Maßnahmen wurden veranlasst; gegen den 59-Jährigen wird u. a. wegen dem Verdacht der Straßenverkehrsgefährdung ermittelt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Homburg (06841-1060) in Verbindung zu setzen. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion HomburgHOM- ESDEisenbahnstraße 4066424 HomburgTelefon: 06841/1060E-Mail: : www.polizei.saarland.deTwitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=deFacebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Homburg, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-SL: Geschwindigkeitskontrollen im Saarland / Ankündigung der Kontrollörtlichkeiten und -zeiten, 09. KW 2021

25.02.2021 – 07:40

Landespolizeipräsidium Saarland

Saarland (ots) Saarbrücken. In der Zeit von Montag, 01.03.2021 bis Sonntag, 07.03.2021 werden durch die saarländische Polizei an nachfolgend aufgeführten Örtlich-keiten Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Montag, 01.03.2021 – Heusweiler – B 51 zwischen Kleinblittersdorf und Saarbrücken –
BAB 62 zwischen AD Nonnweiler und Landesgrenze Rheinland- Pfalz –
BAB 620 zwischen AD Saarbrücken und AD Saarlouis Dienstag, 02.03.2021 – St. Wendel – L 158 zwischen Mettlach und Losheim am See – B 51
zwischen Völklingen und Saarlouis – BAB 620 zwischen AD Saarbrücken
und AD Saarlouis Mittwoch, 03.03.2021 – Merzig – L 165 zwischen Völklingen und Landesgrenze Frankreich –
L 152 zwischen Nunkirchen und Weiskirchen – BAB 620 zwischen AD
Saarbrücken und AD Saarlouis Donnerstag, 04.03.2021 – Neunkirchen – B 41 zwischen Neunkirchen und Nohfelden – B 51
zwischen Saarhölzbach und Merzig – BAB 620 zwischen AD Saarbrücken
und AD Saarlouis Freitag, 05.03.2021 – Saarlouis – BAB 1 zwischen AK Saarbrücken und AS Eppelborn – B
423 zwischen Homburg und Blieskastel – BAB 620 zwischen AD
Saarbrücken und AD Saarlouis Samstag, 06.03.2021 – BAB 8 zwischen AS Heusweiler und AK Neunkirchen – B 268 zwischen
Schmelz und Losheim am See – BAB 620 zwischen AD Saarbrücken und AD
Saarlouis Sonntag, 07.03.2021 – B 406 zwischen Nennig und Oberleuken – B 51 zwischen
Landesgrenze Frankreich und Saarbrücken – BAB 620 zwischen AD
Saarbrücken und AD Saarlouis Hinweis: Bei den angekündigten Messstellen handelt es sich um Unfallörtlichkeiten, die nach Unfallhäufung, Unfallfolgen und Unfallursachen ausgewählt wurden. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Landespolizeipräsidium SaarlandStephan LaßottaMainzer Straße 134-13666121 SaarbrückenTelefon: 0681/ 962-8011E-Mail: : www.polizei.saarland.deTwitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=deFacebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Landespolizeipräsidium Saarland, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

@PolizeiSaarland: #PolizeiSaarland: Geschwindigkeits-kontrollen im Saarland / Ankündigung unserer Kontrollörtlichkeiten und -zeiten für die 09. KW 2021 #ots

We’ve detected that JavaScript is disabled in this browser. Please enable JavaScript or switch to a supported browser to continue using twitter.com. You can see a list of supported browsers in our Help Center.
Help Center

Terms of Service
Privacy Policy
Cookie Policy
Imprint
Ads info
© 2021 Twitter, Inc.

Weiterlesen

POL-SLS: Unfallflucht in Ensdorf

24.02.2021 – 19:52

Polizeiinspektion Saarlouis

Ensdorf (ots) Im Zeitraum zwischen Sonntag, 21.02.2021, 17:00 Uhr und Montag, 22.02.2021, 20:00 Uhr, ereignete sich in der Provinzialstraße in Ensdorf ein Verkehrsunfall mit anschließender Flucht des Unfallverursachers. Hierbei befuhr der Unfallverursacher mit seinem Fahrzeug die Provinzialstraße aus Bous kommend in Richtung Fraulautern. In Höhe des Wohnanwesens Prvinzialstraße 171 kam dieser aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit einem ordnungsgemäß geparkten PKW.
Der geparkte PKW wurde durch die Kollision erheblich beschädigt. Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten diese der PI Saarlouis unter der Tel. 06831/9010 oder jeder anderen Polizeidienststelle mitzuteilen. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion SaarlouisSLS- ESDAlte-Brauerei-Straße 366740 SaarlouisTelefon: 06831/9010E-Mail: : www.polizei.saarland.deTwitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=deFacebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Saarlouis, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-Lebach: Verkehrsunfallflucht in Saarwellingen

24.02.2021 – 18:53

Polizeiinspektion Lebach

Saarwellingen (ots) Am Mittwoch, 24.02.2021, ereignete sich in der Zeit ca. zwischen 11:00 h und 11:30 h in Saarwellingen in der Dillinger Straße ein Verkehrsunfall.
Bislang unbekannter Verkehrsunfallbeteiligter befuhr mit seinem PKW die Dillinger Straße in Saarwellingen in Richtung Bahnhofstraße. Der Fahrzeugführer kommt aus bislang nicht bekannten Gründen von der Fahrbahn ab und kollidiert mit einer Gartenmauer. Diese wird erheblich beschädigt.
Der Fahrer flüchtet mit seinem PKW. Dabei könnte es sich um ein Fahrzeug der Marke Toyota handeln. Dieses müsste auch durch das Unfallgeschehen deutliche Beschädigungen aufweisen. Die Ermittlungen zu dem Verkehrsunfall dauern noch an. Mögliche Zeugen melden sich bitte bei der Polizei Lebach unter Tel: 06881-5050. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion LebachLEB- ESDAm Markt 366822 LebachTelefon: 06881/5050E-Mail: : www.polizei.saarland.deTwitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=deFacebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Lebach, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-WND: Verkehrsunfall zwischen Traktor und Linienomnibus in Hoof

24.02.2021 – 19:22

Polizeiinspektion Sankt Wendel

St. Wendel (ots) Am Mittwoch, 24.02.2021, gg. 14.05 Uhr, kam es in der” Neue Straße” in St. Wendel-Hoof zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Traktor und einem Linienbus.
Dort befuhr ein Traktorfahrer mit einem Anhänger die Neue Straße Ortsausgang in Rtg. L 122.
In einer abschüssigen Rechtskurve verlor der Traktor-Fahrer die Kontrolle über seinen Zug, so dass der Anhänger ausbrach und gegen den Linienbus stieß, der im Gegenverkehr unterwegs war. Durch den Zusammenstoß wurde unter anderem auch eine Fensterscheibe des Omnibusses zerstört. In dem Linienbus befanden sich zur Unfallzeit nur wenige Fahrgäste. Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall niemand.
Es kam allerdings kurzfristig in diesem Bereich zu Verkehrsbehinderungen. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt WendelWND- ESDMommstraße 37-3966606 St. WendelTelefon: 06851/8980E-Mail: : www.polizei.saarland.deTwitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=deFacebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Wendel, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-SL: Öffentlichkeitsfahndung nach versuchter Brandstiftung / Polizei sucht unbekannten Mann!

24.02.2021 – 16:08

Landespolizeipräsidium Saarland

Saarbrücken (ots) Saarbrücken. Bereits am Samstag, dem 26. September 2020 gegen 01:20 Uhr, versuchte eine männliche Person an der HEM Tankstelle in der Gersweiler Straße in Saarbrücken erfolglos Feuer zu legen. Anschließend flüchtete er zu Fuß in Richtung Messegelände. Ermittler des Dezernats LPP 214 – Brandermittlungen schließen nicht aus, dass der Gesuchte im näheren Umfeld der Tankstelle wohnen könnte. Wer Hinweise zu der Person oder auch vage Angaben zu Namen, Spitznamen, Adressen, Aufenthaltsorten oder zu Personen aus dem Umfeld des Gesuchten geben kann, wird gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0681 – 962 / 2133 in Verbindung zu setzen. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Landespolizeipräsidium SaarlandMarc FischerMainzer Straße 134-13666121 SaarbrückenTelefon: 0681/962-8014E-Mail: : www.polizei.saarland.deTwitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=deFacebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Landespolizeipräsidium Saarland, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

@PolizeiSaarland: Die #PolizeiSaarland hofft auf Ihre #Hinweise! Jeder Tipp kann wertvoll sein! #Fahndung #ots

We’ve detected that JavaScript is disabled in this browser. Please enable JavaScript or switch to a supported browser to continue using twitter.com. You can see a list of supported browsers in our Help Center.
Help Center

Terms of Service
Privacy Policy
Cookie Policy
Imprint
Ads info
© 2021 Twitter, Inc.

Weiterlesen

POL-NK: Täterfestnahme nach Ladendiebstahl im Saarpark-Center

24.02.2021 – 12:27

Polizeiinspektion Neunkirchen

PI Neunkirchen (ots) Am Dienstag, den 23.02.2021, gegen 10:15 Uhr, ereignete sich ein Ladendiebstahl in einer Drogerie im Saarpark-Center. Hierbei entwendeten ein 25 jähriger aus Lebach stammender und ein 23 jähriger aus Nonnweiler stammender Täter insgesamt 17 Parfumverpackungen samt Inhalt der Marke Paco Rabanne und Lacoste im Gesamtwert von 911 Euro.
Beide Täter nahmen die Parfumverpackungen aus der Auslage und deponierten diese in einer mitgeführten Tasche. Als sie den Kassenbereich passiert hatten, wurden sie von einem Mitarbeiter, welcher die Tat beobachtete, auf den Diebstahl angesprochen. Weiterhin wurden beide Täter bei der Ausführung des Diebstahls von der Überwachungskamera aufgezeichnet.
Nachdem die PI Neunkirchen verständigt wurde, wurden beide Täter zur Dienststelle verbracht. Im Rahmen der durchgeführten Ermittlungen wurde festgestellt, dass der 25 jährige männliche Täter bereits am 18.02.2021 und am 22.02.2021 gleichgelagerte Diebstähle in dem Drogeriemarkt begang. Bei den beiden zurückliegenden Diebstählen kam es zu einem Gesamtschaden in Höhe von 1000 EUR.
Aufgrund der drei vorliegenden Diebstähle, welche durch den 25 jährigen Täter begangen wurden, wurde durch die Staatsanwaltschaft Saarbrücken Haftbefehl beantragt und im Anschluss durch den Haftrichter verkündet. Nach der Verkündung wurde der 25 jährige Täter der JVA Saarbrücken zugeführt.
Der 23 jährige Täter, welcher bei der Tat am 23.02.21, beteiligt war, konnte nach Abschluss der polizeilichen Ermittlungen und Maßnahmen die Dienststelle wieder verlassen. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion NeunkirchenNK- ESDFalkenstraße 1166538 NeunkirchenTelefon: 06821/2030E-Mail: : www.polizei.saarland.deTwitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=deFacebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Neunkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

@PolizeiSaarland: Ein #Verkehrsunfall oder eine #Panne kann jeden treffen. Heute zeigen die Kollegen der @PolizeiBB, wie Ihr Euch in solchen Situationen sicher verhaltet! ⚠️ #Sicherheit #8geben #Vorbildsein

We’ve detected that JavaScript is disabled in this browser. Please enable JavaScript or switch to a supported browser to continue using twitter.com. You can see a list of supported browsers in our Help Center.
Help Center

Terms of Service
Privacy Policy
Cookie Policy
Imprint
Ads info
© 2021 Twitter, Inc.

Weiterlesen

PolizeiSaarland: Ein #Verkehrsunfall oder eine #Panne kann jeden treffen. Heute zeigen die Kollegen der @PolizeiBB mal, wie Ihr Euch in solchen Situationen sicher verhaltet! 🚨 #Sicherheit #8geben #Vorbildsein

We’ve detected that JavaScript is disabled in this browser. Please enable JavaScript or switch to a supported browser to continue using twitter.com. You can see a list of supported browsers in our Help Center.
Help Center

Terms of Service
Privacy Policy
Cookie Policy
Imprint
Ads info
© 2021 Twitter, Inc.

Weiterlesen

POL-HOM: Unerlaubten Umgang mit Abfällen in Bexbach

24.02.2021 – 07:03

Polizeiinspektion Homburg

Bexbach (ots) In der Nacht vom 22.02.2021 auf den 23.02.2021 kam es durch einen bislang unbekannten Täter auf der L116 ,zwischen den Ortslagen Niederbexbach und Kirkel Altstadt, zu einer unerlaubten Entsorgung mehrerer Müllsäcke. Unter den Müllsäcken befanden sich zwei Behältnisse mit ca. fünf Litern Altöl. Aus einem der Altölbehälter trat eine nicht geringe Menge Öl aus und drohte ins Erdreich zu sickern.
Durch den Baubetriebshof der Stadt Bexbach wurde die betroffenen Fläche fachgerechten gereinigt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Homburg (06841-1060) in Verbindung zu setzen. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion HomburgHOM- ESDEisenbahnstraße 4066424 HomburgTelefon: 06841/106214E-Mail: : www.polizei.saarland.deTwitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=deFacebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Homburg, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-WND: PKW überschlägt sich auf der L 130 bei Urexweiler

23.02.2021 – 18:33

Polizeiinspektion Sankt Wendel

Marpingen (ots) Bereits am Freitag, 19.02.2021, gg. 19.45 Uhr, kam es auf der L 130 zu einem Verkehrsunfall, der dort zu Verkehrsbehinderungen führte.
Bei diesem Verkehrsunfall war eine junge PKW-Fahrerin von Urexweiler in Rtg. Hirzweiler unterwegs. In einer Linkskurve verlor sie die Kontrolle über ihren PKW. Der PKW geriet in den Straßengraben, kippte um und blieb auf dem Dach liegen.
Die Fahrerin und die beiden Insassen konnten den PKW noch selbständig verlassen.
Ob diese hierbei Verletzungen erlitten haben, konnte vor Ort nicht noch sicher angegeben werden.
Der PKW war stark beschädigt und musste geborgen werden. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt WendelWND- ESDMommstraße 37-3966606 St. WendelTelefon: 06851/8980E-Mail: : www.polizei.saarland.deTwitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=deFacebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Wendel, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-WND: Einbruch in einen Verkaufswagen in Niederlinxweiler

23.02.2021 – 18:19

Polizeiinspektion Sankt Wendel

St. Wendel (ots) Am Sonntag, 21.02.2021 wurde in der Stählbachstraße in einen Verkaufswagen eingebrochen, der dort derzeit abgestellt war. Aus dem Verkaufswagen wurden 2 Kaffee-Maschinen und eine “Donut-Maschine” entwendet. Der Tatzeitraum kann zwischen 16.00 Uhr und 19.45 Uhr eingegrenzt werden.
Die Polizei St. Wendel sucht Zeugen, die Angaben zu dem Einbruch machen können. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt WendelWND- ESDMommstraße 37-3966606 St. WendelTelefon: 06851/8980E-Mail: : www.polizei.saarland.deTwitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=deFacebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Wendel, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-WND: Sachbeschädigung an einem PKW in Urexweiler

23.02.2021 – 18:24

Polizeiinspektion Sankt Wendel

Marpingen (ots) Zwischen Freitag, 19.02.2021 und Samstag, 20.02.2021, ca. 05.00 Uhr, wurde in der Illinger Straße( Landesstraße 130) ein PKW beschädigt. Es handelt sich hierbei um einen silbernen VW-Golf, der am rechten Fahrbahnrand abgestellt war. Ein unbekannter Täter zerkratzte die gesamte Beifahrerseite mit einem spitzen Gegenstand.
Die Polizei St. Wendel sucht Zeugen, die unter Umständen Beobachtungen gemacht haben, die mit der Sachbeschädigung in Zusammenhang stehen. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt WendelWND- ESDMommstraße 37-3966606 St. WendelTelefon: 06851/8980E-Mail: : www.polizei.saarland.deTwitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=deFacebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Wendel, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-MZG: Verkehrsunfallflucht in Beckingen

23.02.2021 – 18:28

Polizeiinspektion Merzig

Beckingen (ots) Am Sonntag, den 21.02.2021, ereignete sich gegen ca. 15:00 Uhr ein Verkehrsunfall im Einmündungsbereich der Bahnhofstraße / Talstraße in 66701 Beckingen.
Hierbei missachtete ein/e PKW-Führer/in beim Linksabbiegen die Vorfahrt des ihm/ihr entgegenkommenden PKW. Es kam zum Verkehrsunfall, wobei der/die Unfallverursacher/in von der Unfallörtlichkeit flüchtete. Bei dem flüchtigen PKW soll es sich um einen blauen Ford Focus älteren Baujahrs handeln. Der PKW müsste Beschädigungen im Bereich der Beifahrerseite aufweisen. Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Merzig – Telefon: 06861/7040. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion MerzigS. Conrad, PKinMZG – ESDGutenbergstraße 3066663 MerzigTelefon: 06861/7040E-Mail: : www.polizei.saarland.deTwitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=deFacebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Merzig, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-SUL: Mehrere zerkratzte Pkw in Friedrichsthal

23.02.2021 – 16:12

Polizeiinspektion Sulzbach

Friedrichsthal (ots) Im Zeitraum von Sonntag, 21.02.2021, bis Dienstag 23.02.2021, wurden in der Elversberger Straße in Friedrichsthal mehrere geparkte Pkw zerkratzt.
Der Schaden beläuft sich auf über 1000.- Euro. Hinweise an die Polizeiinspektion Sulzbach: 06897/9330 Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion SulzbachSULZ- DGLGärtnerstraße 1266280 SulzbachTelefon: 06897/9330E-Mail: : www.polizei.saarland.deTwitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=deFacebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Sulzbach, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-IGB: Diebstahl eines hochwertigen Wohnwagens

23.02.2021 – 14:53

Polizeiinspektion Sankt Ingbert

St. Ingbert / Rohrbach (ots) In der Nacht vom 22.02.2021 auf den 23.02.2021 wurde ein hochwertiger Wohnwagen mit IGB-Kreiskennzeichen in der Oberen Kaiserstraße in 66386 St. Ingbert-Rohrbach entwendet. Der Wohnwagen war mehrfach gegen einen Diebstahl gesichert. Dennoch gelang es bisher unbekanntem Täter den Wohnwagen aus der Einfahrt, welche von der Oberen Kaiserstraße gut einzusehen ist, unbemerkt zu entwenden. Die Polizei ermittelt nun wegen des besonders schweren Fall des Diebstahls. Sollte jemand die Tat beobachtet haben und Hinweise auf einen Täter geben können, wird um Informationsmitteilung an die Polizeiinspektion St. Ingbert unter der Telefonnummer 06894/1090 gebeten. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt IngbertIGB- DGLKaiserstraße 4866386 St. IngbertTelefon: 06894-1090E-Mail: : www.polizei.saarland.deTwitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=deFacebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Ingbert, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

PolizeiSaarland: ⚠️ Eure Mithilfe ist gefragt! Bitte unterstützt das @BKA bei der #Fahndung nach einem Mehrfachmörder! #8eben #Belohnung

We’ve detected that JavaScript is disabled in this browser. Please enable JavaScript or switch to a supported browser to continue using twitter.com. You can see a list of supported browsers in our Help Center.
Help Center

Terms of Service
Privacy Policy
Cookie Policy
Imprint
Ads info
© 2021 Twitter, Inc.

Weiterlesen

POL-SLS: Schlechter Scherz mit gestohlenen Fußmatten in Ittersdorf

23.02.2021 – 10:13

Polizeiinspektion Saarlouis

Wallerfangen-Ittersdorf (ots) Überrascht war ein Ittersdorfer Bürger, als er am vergangenen Sonntagmorgen seine Haustür öffnete. Unbekannte legten ihm über Nacht 23 gestohlene Fußmatten vor die Tür. Was die Täter nicht bemerkten, eine Überwachungskamera zeichnete sie dabei auf.
Neben dem Fahrer des mitgeführten Tatfahrzeuges, der im Auto sitzen blieb und nicht zu erkennen ist, kann der zweite Täter wie folgt beschrieben werden: männlich, helle lange Hose, helle Jacke mit Kapuze (vermutlich Arbeitskleidung). Tatfahrzeug war ein silberfarbenen Ford Focus Kombi (Model 2004-2010). Ein Teil der Fußmatten konnte Anwohnern aus der Parallelstraße, dem Drossel- und dem Lerchenweg in Ittersdorf zugeordnet werden. Viele werden jedoch, weil deren rechtmäßigen Besitzer nicht ausfindig gemacht werden konnten, vorerst bei der Polizeiinspektion Saarlouis aufbewahrt. Auf die noch unbekannten Täter wartet nun ein Strafverfahren wegen Diebstahl. Hinweisgeber und mögliche Geschädigte, die ihre Fußmatten seit dem vergangenen Sonntag vermissen, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Saarlouis unter der Telefonnummer 06831 / 9010 zu melden. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion SaarlouisSLS- ESDAlte-Brauerei-Straße 366740 SaarlouisTelefon: 06831/9010E-Mail: : www.polizei.saarland.deTwitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=deFacebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Saarlouis, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-NK: Zeugenaufruf bzgl. Körperverletzungsdelikt in 66539 NK-Kohlhof

23.02.2021 – 09:19

Polizeiinspektion Neunkirchen

PI Neunkirchen (ots) Am Samstag, den 20.02.21, gegen 17:45 Uhr ereignete sich ein verbaler Streit zwischen zwei männlichen Personen, welcher anschließend in einer körperlichen Auseinandersetzung endete.
Tatörtlichkeit war der Feldweg, welcher sich an die Straße Am Hirschberg in 66539 NK-Kohlhof angliedert.
Bei den beiden Kontrahenten handelte es sich um einen jeweils 51 Jahre und 56 Jahre alten Mann. Beide sind auf dem Kohlhof wohnhaft.
Hintergrund der Auseinandersetzung war, dass der 56 jährige Mann mit seinem Hund dort spazieren ging und nach der Verrichtung des großen Geschäftes seines Hundes, dieses nicht ordnungsgemäß entfernte und liegen lies.
Beide Kontrahenten gaben gegenüber den eingesetzten Beamten der PI Neunkirchen an, dass ein Jogger vorbeikam und beide aufforderte voneinander abzulassen. Sie seien doch schließlich erwachsene Männer und sollten damit aufhören. Der Aufforderung wären dann beide Kontrahenten direkt auch nachgekommen.
Aufgrund der unterschiedlich gemachten Angaben der beteiligten Personen über die Entstehung der tätlichen Auseinandersetzung sucht die Polizei diesen Jogger als Tatzeugen. Der männliche Jogger sollte sich bitte mit PI Neunkirchen unter den u.a. Kontaktdaten in Verbindung setzen. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion NeunkirchenNK- ESDFalkenstraße 1166538 NeunkirchenTelefon: 06821/203-113E-Mail: : www.polizei.saarland.deTwitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=deFacebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Neunkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

@PolizeiSaarland: Mit folgenden Tipps wünscht die #PolizeiSaarland einen sonnigen Start in den Tag. #8geben

We’ve detected that JavaScript is disabled in this browser. Please enable JavaScript or switch to a supported browser to continue using twitter.com. You can see a list of supported browsers in our Help Center.
Help Center

Terms of Service
Privacy Policy
Cookie Policy
Imprint
Ads info
© 2021 Twitter, Inc.

Weiterlesen

POL-SL: Schrottsammelfahrzeug war selbst schrottreif / Weiterfahrt untersagt

22.02.2021 – 17:17

Landespolizeipräsidium Saarland

Saarbrücken (ots) Saarbrücken/Beckingen. Am heutigen Montag, dem 22. Februar 2021, führten Einsatzkräfte der Verkehrspolizei eine Kontrolle des gewerblichen Güterverkehrs in der Gemeinde Beckingen durch. Dabei stellten sie am Vormittag ein Schrottsammelfahrzeug fest, welches ohne erforderliche Kennzeichnungen und ohne erforderliche Erlaubnis, dafür aber mit gravierenden technischen Mängeln unterwegs war. Die Polizei begleitete das Fahrzeug mit bulgarischem Kennzeichen zu einem Sachverständigenbüro nach Losheim. Der Sachverständige bestätigte die zuvor bereits von der Polizei festgestellten erheblichen technischen Mängel. Der 38-jährige Fahrer aus Bulgarien, gegen den jetzt wegen verschiedener Verstöße ermittelt wird, musste sein Fahrzeug bis zur Behebung der Mängel stehen lassen. Die Polizei weist ausdrücklich auf die Einhaltung der zulassungsrechtlichen Vorschriften sowie der gewerberechtlichen Vorschriften hin. Darüber hinaus unterliegen Abfalltransporte, je nach Abfallart, einer Anmelde- beziehungsweise einer Erlaubnispflicht. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Landespolizeipräsidium SaarlandMarc FischerMainzer Straße 134-13666121 SaarbrückenTelefon: 0681/962-8014E-Mail: : www.polizei.saarland.deTwitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=deFacebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Landespolizeipräsidium Saarland, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-MZG: Diebstahl einer orangen Warnfigur für Kindersicherheit im Straßenverkehr

22.02.2021 – 18:18

Polizeiinspektion Merzig

Beckingen (ots) In der Nacht zu Montag, 22.02.2021, gegen 02:31 Uhr, wurde in Beckingen, Pfaffenkopfweg, eine orange Warnfigur für Kindersicherheit im Straßenverkehr, ein sogenannter “StreetBuddy”, aus einer Garageneinfahrt entwendet. Die Tat wurde mittels Videokamera aufgezeichnet. Nach Auswertung der Videoaufzeichnung hielt eine bislang unbekannte Frau mit ihrem 4-türigen Kleinwagen (möglicherweise Smart Forfour) in Höhe der Garageneinfahrt, begab sich zum Garagentor und entwendete die dort abgestellte Warnfigur mit Warnfähnchen. Die Frau verstaute den “StreetBuddy” anschließend auf der Rücksitzbank des Pkw und flüchtete mit ihrem Fahrzeug von der Örtlichkeit. Personenbeschreibung der Frau: – ca. 20-30 Jahre alt
– ca. 1,65m groß, schlanke Gestalt
– trug blonde, zu einem Pferdeschwanz zusammengebundene Haare
– bekleidet mit weißen Adidas-Schuhen mit schwarzen Streifen und
hellem Kapuzenpullover oder Weste Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Merzig, Telefon 06861/7040. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion MerzigHermann Coßmann, PHKMZG-ESDGutenbergstraße 3066663 MerzigTelefon: 06861/7040E-Mail: : www.polizei.saarland.deTwitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=deFacebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Merzig, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

@PolizeiSaarland: Die #PolizeiSaarland hat am heutige Montag einem “schrottreifen” Schrottsammelfahrzeug die Weiterfahrt untersagt. Mehr dazu findet Ihr in unserer Pressemitteilung. #ots

We’ve detected that JavaScript is disabled in this browser. Please enable JavaScript or switch to a supported browser to continue using twitter.com. You can see a list of supported browsers in our Help Center.
Help Center

Terms of Service
Privacy Policy
Cookie Policy
Imprint
Ads info
© 2021 Twitter, Inc.

Weiterlesen

POL-SLS: PKW-Aufbruch auf P+R Parkplatz Anschlussstelle Dillingen

22.02.2021 – 12:41

Polizeiinspektion Saarlouis

Dillingen (ots) Am Sonntag, 21.02.2021, kam es zwischen 16 Uhr und 20 Uhr auf dem Park and Ride Parkplatz der BAB 8, Anschlussstelle Dillingen, zu einem PKW-Aufbruch. Der Geschädigte parkte seinen blauen VW Polo GT ordnungsgemäß auf dem Parkplatzgelände und musste bei seiner Rückkehr feststellen, dass sein Fahrzeug durch Manipulationen an der Fahrertür geöffnet wurde und aus dem Fahrzeuginneren beide Vordersitze, die Rückbank sowie das verbaute Navigationsgerät ausgebaut und entwendet worden waren. Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise geben können werden gebeten diese der PI Saarlouis unter der Tel. 06831/9010 oder jeder anderen Polizeidienststelle mitzuteilen. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion SaarlouisSLS- ESDAlte-Brauerei-Straße 366740 SaarlouisTelefon: 06831/9010E-Mail: : www.polizei.saarland.deTwitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=deFacebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Saarlouis, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

PolizeiSaarland: Hier liefern die @ZivileHelden wissenswerte Fakten und neuste Zahlen zum Thema #Cannabiskonsum bei Jugendlichen! Hilfs- und Beratungsangebote inklusive. #8geben #PolizeiSaarland

We’ve detected that JavaScript is disabled in this browser. Please enable JavaScript or switch to a supported browser to continue using twitter.com. You can see a list of supported browsers in our Help Center.
Help Center

Terms of Service
Privacy Policy
Cookie Policy
Imprint
Ads info
© 2021 Twitter, Inc.

Weiterlesen

POL-HOM: Verkehrsunfall mit Flucht im Berliner Wohnpark

22.02.2021 – 08:31

Polizeiinspektion Homburg

Homburg (ots) Ein bisher unbekanntes Fahrzeug beschädigte am frühen Morgen des 20.02.2021, zwischen 04:00 Uhr und 04:30 Uhr, die Garage eines Wohnhauses in der Preußenstraße, Ecke Charlottenburger Straße. Das Fahrzeug fuhr aus bislang unbekannter Ursache gegen das Garagentor des Anwesens und entfernte sich hierauf über die Charlottenburger Straße in Richtung Kreisverkehr Berliner Straße, ohne die erforderlichen Feststellungen treffen zu lassen. Das Garagentor und mindestens ein darin abgestellter Pkw wurden durch den Unfall beschädigt.
Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Homburg (06841-1060) in Verbindung zu setzen. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion HomburgHOM- ESDEisenbahnstraße 4066424 HomburgTelefon: 06841/106214E-Mail: : www.polizei.saarland.deTwitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=deFacebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Homburg, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

@PolizeiSaarland: “Fahr vorsichtig!”: Eine Floskel im Alltag, aber lebenswichtig im #Straßenverkehr. Der @DVR_info motiviert Euch zu Wochenbeginn ☀️ #8geben #MondayMotivation #PolizeiSaarland

We’ve detected that JavaScript is disabled in this browser. Please enable JavaScript or switch to a supported browser to continue using twitter.com. You can see a list of supported browsers in our Help Center.
Help Center

Terms of Service
Privacy Policy
Cookie Policy
Imprint
Ads info
© 2021 Twitter, Inc.

Weiterlesen

POL-WND: Verkehrsunfall mit schwer verletzen Fahrradfahrer in St. Wendel

21.02.2021 – 12:45

Polizeiinspektion Sankt Wendel

St. Wendel (ots) Der Unfall ereignete sich am 20.02.21 gegen 14:00 Uhr. Hierbei übersah eine PKW Führerin (42), welche auf den Parkplatz zum “Dänischen Bettenlager” in St. Wendel abbiegen wollte einen Radfahrer (47). Der Radfahrer der die Tholeyer Straße aus Tholey kommend in Richtung Innenstadt fahren wollte kollidierte mit dem PKW und zog sich multiple Prellungen und eine Kopfverletzung zu. Der Radfahrer wurde stationär in das Marinekrankenhaus nach St. Wendel eingeliefert. An dem Mountainbike entstand Totalschaden, an dem PKW Sachschaden. Hierbei ist der Ersthelferin zu danken, welche den Radfahrer direkt versorgte und den Rettungsdienst/Polizei verständigte. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt WendelWND- DGLMommstraße 37-3966606 St. WendelTelefon: 06851/8980E-Mail: : www.polizei.saarland.deTwitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=deFacebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Wendel, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-VK: Ladendiebstahl unter Mitführung eines Klappmessers

21.02.2021 – 11:52

Polizeiinspektion Völklingen

Völklingen (ots) Am gestrigen Samstagnachmittag wurde ein 61-jähriger Mann in Völklingen in einem Einkaufsmarkt bei einem Ladendiebstahl erwischt. Der Mann hatte die Kasse passiert, ohne mehrere alkoholische Getränke und Kaffee zu bezahlen. Von den zu Hilfe gerufenen Polizeibeamten wurde bei der Durchsuchung des 61-Jährigen ein Klappmesser aufgefunden, welches aufgrund seiner Gefährlichkeit ein verbotener Gegenstand nach dem Waffengesetz darstellt. Da der Täter zur Zeit ohne festen Wohnsitz ist, wurde er zunächst zur Polizeiinspektion Völklingen verbracht. Nach Beendigung aller polizeilichen Maßnahmen wurde er von dort wieder entlassen.
Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes des Diebstahles mit Waffen und des Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet. Das Messer wurde von der Polizei beschlagnahmt und einbehalten. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion VölklingenVK- DGLCloosstraße 14-1666333 VölklingenTelefon: 06898/2020E-Mail: : www.polizei.saarland.deTwitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=deFacebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Völklingen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-WND: Verkehrsunfall mit verletztem Motorradfahrer

21.02.2021 – 12:26

Polizeiinspektion Sankt Wendel

St. Wendel (ots) St. Wendel: Es gab einen Verkehrsunfall mit einem Motorradfahrer welcher alleine gestürzt ist. der Unfall ereignete sich am 20.02.2021 gegen 19:40 Uhr. 5 Motorradfahrer befuhren die Mommstraße aus Richtung Oberlinxweiler in Richtung Stadtmitte. Sie durchfuhren den Eisenbahntunnel in der Nähe der Polizei St. Wendel. Hierbei kam einer der Motorradfahrer männlich 17 Jahre alt aus Unachtsamkeit von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem Bordstein. Der Führer der 125 er kam zu Fall und überschlug sich. Er verletzte sich am Knie und wurde in das Krankenhaus nach St. Wendel eingeliefert. Wie schwer die Verletzungen sind konnte bis dato nicht gesagt werden. An dem Motorrad entstand Sachschaden Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt WendelWND- DGLMommstraße 37-3966606 St. WendelTelefon: 06851/8980E-Mail: : www.polizei.saarland.deTwitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=deFacebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Wendel, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-SLS: Verkehrsunfallflucht in Roden

21.02.2021 – 10:14

Polizeiinspektion Saarlouis

Saarlouis Roden (ots) Am Morgen des 20.02.2021 wurde der PI Saarlouis eine Verkehrsunfallflucht in Roden gemeldet. Der Verkehrsunfall ereignete sich in der Nacht von Freitag auf Samstag. Dabei befuhr der unfallverursachende PKW die Königsstraße aus Richtung Heiligenstraße kommend in Fahrtrichtung der Saarwellinger Straße. In Höhe des Wohnanwesens Saarwellinger Straße 13 kollidierte der PKW mit einem am Fahrbahnrand zum Parken abgestellten PKW und flüchtete von der Unfallörtlichkeit. Der geparkte PKW wurde durch die Kollision massiv im Frontbereich beschädigt. Nach derzeitigem Erkenntnisstand müsste es sich bei dem unfallverursachenden PKW möglicherweise um ein rotes FZG in der Größe eines Geländewagens handeln. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sachdienliche Hinweise der PI Saarlouis unter der Tel. 06831/9010 oder jeder anderen Polizeidienststelle mitzuteilen. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion SaarlouisSLS- DGLAlte-Brauerei-Straße 366740 SaarlouisTelefon: 06831/9010E-Mail: : www.polizei.saarland.deTwitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=deFacebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Saarlouis, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-Nordsaarland: Wohnungsbrand

21.02.2021 – 08:43

Polizeiinspektion Nordsaarland

Nonnweiler (ots) Am Freitagnachmittag kam es zu einem Wohnungsbrand in Nonnweiler mit glücklichem Ausgang. Die Familie, Mutter und ihre vier Kinder, bemerkten einen Brandgeruch in ihrer Wohnung und konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Zwei Söhne, 12 und 16 Jahre, setzen vorbildlich die Rettungskette in Gang. Es wurden die Feuerwehr und ein Nachbar über den Brand alarmiert. Der Nachbar griff sofort ein und löschte den brennenden Sessel mit einem Feuerlöscher. Die verständigte Feuerwehr (Gde. Nonnweiler) musste lediglich Nachlöscharbeiten durchführen und das Objekt durchlüften. Bei der Brandursache ist von einem technischen Defekt eines elektrischen Kabels auszugehen. Es entstand geringfügiger Sachschaden. Zwei der Familienangehörigen mussten wegen des Verdachts der Rauchgasintoxikation vorsorglich in ein Krankenhaus. Die Polizei Nordsaarland war ebenfalls im Einsatz. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion NordsaarlandNORDSL- DGL PK KuhnHermann-Löns-Straße 966687 WadernTelefon: 06871/90010E-Mail: : www.polizei.saarland.deTwitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=deFacebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Nordsaarland, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-Nordsaarland: Personenkontrolle

21.02.2021 – 08:50

Polizeiinspektion Nordsaarland

Thailen (ots) Am frühen Samstagmorgen wurde eine vierköpfige Personengruppe von der Polizei kontrolliert. Ermittlungen ergaben, dass sie gegen die geltende Corona-Pandemie-Verordnung verstießen, da sie aus verschiedenen Haushalten stammten und zuvor ohne Maske gemeinsam in einem Pkw unterwegs waren. Zudem wurde bei einer Person Betäubungsmittel in geringer Menge sichergestellt. Es wurden jeweils entsprechende Verfahren eingeleitet. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion NordsaarlandNORDSL- DGL PK KuhnHermann-Löns-Straße 966687 WadernTelefon: 06871/90010E-Mail: : www.polizei.saarland.deTwitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=deFacebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Nordsaarland, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-SLS: Hundebiss an der Saar

21.02.2021 – 08:51

Polizeiinspektion Saarlouis

Dillingen (Saar) (ots) Am Saarleinpfad in Dillingen kam es am Samstag Nachmittag zu einem verbalen Streit zwischen einem Radfahrer und einem Fußgänger, welcher dort mit seinem Hund(Schäferhundmischling) spazierte. Streitpunkt war ein, nach Ansicht des Fußgängers, unangebrachtes Überholmanöver des Radfahrers. Im Verlaufe des verbalen Streites biss der Hund dem Radfahrer ins Bein. Die Situation wurde von einem mit seinem Fahrrad auf dem Weg zum Dienst befindlichen Polizeioberkommissar der PI Saarlouis beobachtet. Nur durch das beherzte Eingreifen des Polizeibeamten konnte eine weitere Eskalation der Situation verhindert und beide Parteien beruhigt werden. Ein hinzugezogenes Wach- und Streifendienstkommando der örtlich zuständigen Dienststelle nahm den Sachverhalt schließlich auf. Der Radfahrer wurde durch den Beißvorfall leicht durch eine blutende Wunde am linken Oberschenkel verletzt und konnte nach kurzer Behandlung im Krankenhaus wieder entlassen werden. Die Ermittlungen zu dem Vorfall dauern an. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion SaarlouisSLS- DGLAlte-Brauerei-Straße 366740 SaarlouisTelefon: 06831/9010E-Mail: : www.polizei.saarland.deTwitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=deFacebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Saarlouis, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-IGB: Versuchter Wohnungseinbruchsdiebstahl in der Kohlenstraße, St. Ingbert

20.02.2021 – 17:11

Polizeiinspektion Sankt Ingbert

St. Ingbert-Mitte (ots) In der Nacht von Freitag auf Samstag (19. auf den 20.02.2021), versuchten unbekannte Täter in ein Wohnanwesen in der Kohlenstraße, in St. Ingbert, einzubrechen. Dazu gingen sie die in der St.-Barbara-Straße gelegene Haustür des Anwesens an. Letztendlich scheiterten die Täter, weswegen es lediglich zu einer Beschädigung der Haustür kam. Sollten Anwohner oder Passanten verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, wird um Mitteilung bei der Polizei St. Ingbert (06894/1090) gebeten. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt IngbertKaiserstraße 4866386 St. IngbertTelefon: 06894-1090E-Mail: : www.polizei.saarland.deTwitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=deFacebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Ingbert, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-IGB: Sachbeschädigung an einem Pkw in St. Ingbert-Hassel, mittels weißer Farbe

20.02.2021 – 17:14

Polizeiinspektion Sankt Ingbert

St. Ingbert-Hassel (ots) In der Nacht von Freitag auf Samstag (19. auf den 20.02.2021), beschädigte ein unbekannter Täter das Fahrzeug eines nahegelegenen Restaurants, in der Rittershofstraße, Ortsausgang St. Ingbert-Hassel. Der Täter oder die Täterin übergoss Front- und Seitenscheibe des Opel Corsa der Geschädigten mittels weißer Farbe. Die Farbe ließ sich nicht mehr rückstandslos entfernen. Es entstand ein Sachschaden im dreistelligen Bereich. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung. Sollten Anwohner oder Passanten verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, wird um Mitteilung bei der Polizei St. Ingbert (06894/1090) gebeten. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt IngbertKaiserstraße 4866386 St. IngbertTelefon: 06894-1090E-Mail: : www.polizei.saarland.deTwitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=deFacebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Ingbert, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-IGB: Metallschrott-Diebe in St. Ingbert-Rohrbach auf frischer Tat ertappt

20.02.2021 – 16:22

Polizeiinspektion Sankt Ingbert

St. Ingbert-Rohrbach (ots) Am Samstagmorgen, 20.02.2021, versuchten gegen 09:30 Uhr zwei Männer und eine Frau aus Saarbrücken, in der Blücherstraße, Einmündung Bahnhofstraße, in St. Ingbert-Rohrbach, Metallschrott zu entwenden. Dazu öffneten sie einen an der Straße abgestellten, unverschlossenen Entsorgungscontainer und luden den Inhalt nach und nach in ihren weißen Lieferwagen ein. Insgesamt wird von ca. 800 kg ausgegangen. Aufmerksame Anwohner bemerkten die Tat und alarmierten die Polizei St. Ingbert. Die Täter konnten durch die Beamten gestellt werden, als sie im Begriff waren, die Örtlichkeit zu verlassen. Gegen sie wird nun ein Strafverfahren wegen Diebstahl eingeleitet. Verantwortliche der geschädigten Institution veranlassten noch am selben Tag, dass der Container in einen gesicherten Bereich verbracht wird. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt IngbertKaiserstraße 4866386 St. IngbertTelefon: 06894-1090E-Mail: : www.polizei.saarland.deTwitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=deFacebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Ingbert, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-WND: Motorrollerfahrer bei Verkehrsunfall vor Oberkirchen verletzt

19.02.2021 – 15:24

Polizeiinspektion Sankt Wendel

Freisen (ots) Am Mittwoch, 17.02.2021, gg. 13.05 Uhr, kam es auf der L 309 zwischen Oberkirchen und Leitersweiler zu einem Verkehrsunfall eines Motorrollerfahrers.
Zu dieser Zeit war ein Mann aus der Gemeinde Freisen mit seinem Motorroller auf o.g. Strecke unterwegs.
Kurz nach der Ortslage geriet der Mann ohne Beteiligung anderer Verkehrsteilnehmer auf den unbefestigten Seitenstreifen. Hierbei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam zu Fall.
Bei diesem Sturz verletzte sich der Mann und musste in ein Krankenhaus verbracht werden. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt WendelWND- ESDMommstraße 37-3966606 St. WendelTelefon: 06851/8980E-Mail: : www.polizei.saarland.deTwitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=deFacebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Wendel, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen