POL-OH: Verdacht des Chloraustritts im Schwimmbad – Entwarnung!

26.07.2021 – 20:16

Polizeipräsidium Osthessen

Alsfeld (ots)Am Montag, 26.07.2021, gg. 17:05 Uhr, wurde die Feuerwehr Alsfeld durch den Bademeister des Erlenbades in Alsfeld ein Chlorgasaustritt gemeldet.
Ausgelöst wurde der Chlorgasaustritt durch eine interne Gefahrenmeldeanlage in einem Technikraum des Freibades.
Das Erlenbad war bereits evakuiert. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte befanden sich keine Badegäste mehr auf dem Gelände des Freibades, alle Personen waren unverletzt.
Durch hinzugezogene Feuerwehren von Alsfeld und Ortsteilen erfolgte in schweren Schutzanzügen und unter Atemschutz die weitere Ursachenforschung. Darüber hinaus unterstützten starke Kräfte des Rettungsdienstes.
Zusätzlich kam es während des Feuerwehreinsatzes zu einem Wasserrohrbruch an der Ecke “Walkmühlenweg” und “An der Bleiche”, der dazu führte, dass das Kellergeschoß des Schwimmbades unter Wasser gesetzt wurde.
Hier musste parallel das Wasser wieder ausgepumpt und die Stromversorgung des Freibades abgeschaltet werden.
Durch die Polizeistation Alsfeld wurden neben Verkehrsmaßnahmen auch Durchsagen an die Bevölkerung (Spielplatz und Wohnmobilplatz usw.) – neben einer Warnmeldung über die Hessenwarn-App – durchgeführt,
so dass im Umkreis von 200m die Bevölkerung vor dem möglichen Austritt von Chlorgas gewarnt war.
Um 19:05 Uhr konnte Entwarnung gegeben werden. Es hatte sich um einen technischen Defekt der Gefahrenmeldeanlage gehandelt und es war zu keinem Zeitpunkt zu einem Austritt von Chlorgas gekommen.Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Zusammenstoß mit Gegenverkehr

26.07.2021 – 17:40

Polizeipräsidium Osthessen

Feldkrücken (ots)Am 22. Juli, gegen 16:45 Uhr, befuhr eine 33-jährige Pkw-Fahrerin mit ihrem BMW 530d die Landesstraße von der Poppenstruth herkommend in Richtung Feldkrücken. Im Bereich einer Kurve kam ihr ein Fahrzeug entgegen, welches sich weit über der Fahrbahnmitte befand. Die 33-jährige Fahrerin konnte nicht mehr ausweichen und es kam zum seitlichen Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Fahrzeug. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Nach Aussage der 33-jährigen soll es sich bei dem Wagen des Unfallverursachers um einen dunkelblauen oder schwarzen Kleinwagen handeln. Anhand der Menge von Glassplittern, welche an der Unfallstelle vorgefunden wurden, müsste mindestens eine Seitenscheibe an dem Wagen des Unfallverursachers zerstört sein. Hinweise zu dem Verursacher erbittet die Polizeistation Lauterbach unter Tel. 06641-9710 oder 06044-989090
Am BMW der 33-jährigen entstand Sachschaden von 3.500 EUR.eingestellt: EPHK Wingenfeld / E 31Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Auto überschlägt sich

26.07.2021 – 16:20

Polizeipräsidium Osthessen

Vogelsbergkreis (ots)Auto überschlägt sichAlsfeld – Am Sonntag (25.07.), gegen 5:10 Uhr, befuhr ein bislang unbekannter Fahrer oder Fahrerin mit einem grauen Audi A3 die B254 von Eudorf in Richtung Schrecksbach. In einer leichten Linkskurve kam das Auto aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und überschlug sich im angrenzenden Feld. Dabei entstand leichter Feldschaden und es wurde ein Leitpfosten beschädigt. Der unbekannte Verkehrsteilnehmer oder die Verkehrsteilnehmerin verließ die Unfallstelle, anschließend vermutlich zu Fuß, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.Wer den Unfall gesehen hat, oder Hinweise zum Unfallverursacher oder der -verursacherin geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeistation Alsfeld unter der Telefonnummer 06631-9740 zu melden.Polizeistation AlsfeldRückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Erstmeldung: Schwerer Verkehrsunfall auf der B27

26.07.2021 – 14:53

Polizeipräsidium Osthessen

Fulda (ots)Erstmeldung: Schwerer Verkehrsunfall auf der B27Gegen 14:20 Uhr kam es auf der B 27, zwischen den Anschlussstellen Magdeburger Straße und Leipziger Straße, zu einem schweren Verkehrsunfall.Nach derzeitigen Erkenntnissen kollidierte ein Pkw mit einem Lkw. Die genaue Anzahl an verletzten Personen sowie die Schwere der Verletzungen sind derzeit noch nicht bekannt.Polizei und Rettungsdienste sind vor Ort. Die B 27 ist in diesem Bereich derzeit in beide Richtungen vollgesperrt.Sandra Hanke, PressesprecherinRückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Geldbeutel beim Einkaufen gestohlen

26.07.2021 – 13:39

Polizeipräsidium Osthessen

Vogelsbergkreis (ots)Geldbeutel beim Einkaufen gestohlenLauterbach – Am Freitagvormittag (23.07.), gegen 11:30 Uhr, entwendeten Unbekannte in einem Selbstbedienungsladen in der Umgehungsstraße die Geldbörse einer 80-jährigen Frau aus Lauterbach. Während sich die Dame im Geschäft umschaute, griffen die unbekannten Langfinger nach dem Geldbeutel im Einkaufskorb der Lauterbacherin und entwendeten diesen samt Inhalt. Die 80-Jährige stellte den Diebstahl erst später an der Kasse des Ladens fest. Der genaue Wert des Diebesguts ist derzeit nicht bekannt.
Hinweise bitte an die Polizeistation Lauterbach unter der Telefonnummer 06641/971-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.deSandra Hanke, PressesprecherinRückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Bargeld aus Fahrzeug gestohlen – Reifen zerstochen – Sitzbank beschädigt

26.07.2021 – 11:15

Polizeipräsidium Osthessen

Fulda (ots)Bargeld aus Fahrzeug gestohlenFulda – Ein 41-Jähriger Mann verstaute am Donnerstag (22.07.) Bargeld in seinem blauen BMW, der in der Straße “Pröbelsfeld” in Sickels geparkt war. Als er am nächsten Morgen zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, bemerkte er, dass das Innenfach des Fahrzeuges, in welchem die Brieftasche verstaut war, offenstand. Später stellte er das Fehlen des Bargeldes fest. Möglicherweise hatte der Geschädigte vergessen, das Fahrzeug zu verschließen. Die Unbekannten erbeuteten eine Summe im vierstelligen Bereich. In diesem Zusammenhang rät Ihre Polizei:
– Lassen Sie keine Wertgegenstände in Ihrem Pkw
– Versichern Sie sich immer, dass ihr Fahrzeug verschlossen ist
– Verschließen Sie die Fenster – auch bei kurzer AbwesenheitHinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.deReifen von mehreren Fahrzeugen zerstochenPetersberg – Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Sonntag (25.07.), zwischen 22.00 Uhr und 01.45 Uhr, rund um den Sportplatz in Steinau die Reifen von bislang 14 Fahrzeugen zerstochen. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt. Weitere betroffene Personen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.
Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.deSitzbank beschädigtHünfeld – Ein 49-jähriger Spaziergänger wurde am Sonntag (25.07.) auf eine beschädigte Sitzbank in der Jahnstraße auf dem Gelände der Konrad-Zuse-Schule aufmerksam. Unbekannte Täter hatten diese voraussichtlich in der Nacht zuvor beschädigt, indem sie gewaltsam eines der drei Holzbretter aus der Verankerung rissen. Es entstand Sachschaden von rund 50 Euro.
Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.deJulissa BärRückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Geldbeutel aus Pkw gestohlen – Diebstahl aus Auto

26.07.2021 – 10:02

Polizeipräsidium Osthessen

Hersfeld-Rotenburg (ots)Geldbeutel aus Pkw gestohlenBebra – In der Nacht zu Freitag (23.07.) stahlen Unbekannte eine Geldbörse aus einem weißen Audi A4 Avant. Zur Tatzeit stand das Auto auf einem Privatgelände vor einer Garage in der Görlitzer Straße. Durch Aufhebeln der Fensterscheibe auf der Beifahrerseite gelangten die Langfinger an den in der Mittelkonsole befindlichen Geldbeutel samt Inhalt. Der Gesamtwert des Diebesguts beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Zudem entstand Sachschaden von circa 500 Euro.
Hinweise bitte an die Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda unter Telefon 06623/937-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.deDiebstahl aus AutoLudwigsau / Friedlos – Unbekannte entwendeten in der Nacht zu Samstag (24.07.) im Stadtweg ein Portemonnaie aus einem blauen Opel Astra. Durch Einschlagen des Türfensters auf der Fahrerseite gelangten die Diebe an die im Fahrzeug befindliche Geldbörse. Zur Tatzeit stand das Auto auf einem Parkplatz vor einem Wohnhaus. Der genaue Wert des Diebesguts ist derzeit noch nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.
Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter Telefon 06621/932-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.deSandra Hanke, PressesprecherinRückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Kradfahrerin erlag ihren schweren Verletzungen

26.07.2021 – 03:52

Polizeipräsidium Osthessen

Grebenhain (ots)Die am Sonntagabend auf der L3168 bei Ilbeshausen verunglückte Kradfahrerin (ots-Bericht PP Osthessen 25.07.21 / 20:10 Uhr) ist in den frühen Morgenstunden ihren schweren Verletzungen im Uniklinikum Gießen erlegen.Die Unfallursache wird noch durch einen Gutachter ermittelt. Die L3168 war am gestrigen Abend über mehrere Stunden voll gesperrt.Berichterstatter: BRAUN, PHK – Führungs- und Lagedienst PP OsthessenRückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Kradfahrerin auf L3168 bei Ilbeshausen schwerst verletzt

25.07.2021 – 20:10

Polizeipräsidium Osthessen

Grebenhain (ots)Am Sonntagabend befuhr eine 19-Jährige aus Bad Salzschlirf mit ihrem Motorrad der Marke Kawasaki, Typ Z650 die Landstraße aus Ilbeshausen kommend in Richtung Herbstein. Ausgangs einer Linkskurve kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die dortige Schutzplanke. Im Anschluss stürzte sie schwer. Die Kradfahrerin wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik nach Gießen geflogen.
Nach bisherigen Erkenntnissen war die Kradfahrerin alleine unterwegs und kam ohne Fremdweinwirkung zu Fall. Den genauen Unfallhergang soll nun ein Gutachter klären. Zur Zeit ist die L 3168 zwischen Ilbeshausen und Herbstein voll gesperrt.gefertigt: BRAUN, PHK – Führungs- und Lagedienst PP OsthessenRückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Verkehrsunfall mit Personenschaden

25.07.2021 – 10:02

Polizeipräsidium Osthessen

Ludwigsau (ots)Am Samstagmittag, gegen 13.12 Uhr, befuhr ein 27-jähriger Mann aus dem Landkreis Limburg-Weilburg mit seinem Pkw die Landesstraße 3254 aus Gerterode in Richtung Tann. Eine 58-jährige Pkw-Fahrerin aus Ludwigsau in entgegengesetzter Richtung.Vor dem 27-jährigen Pkw-Führer befand sich ein Linienbus, welchen der junge Mann auf gerader Strecke überholen wollte.
Beim Beschleunigen wechselte er die Fahrbahn und übersah den Pkw der Frau aus Ludwigsau, der sich zu diesem Zeitpunkt schon auf der entgegenkommenden Straßenseite neben dem Bus befand.
Trotz Ausweichmanöver, der Fahrzeugführer versuchte noch nach links in Richtung Straßengraben auszuweichen, konnte ein Frontalzusammenstoß der beiden Pkw nicht verhindert werdenDie Fahrerin aus Ludwigsau und ihr Beifahrer, beide schwerverletzt, wurden im Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden.
Nach Erstversorgung am Unfallort wurden der Beifahrer mit einem Rettungshubschrauber in das Klinikum Kassel und die verletzte Fahrerin, sowie ein weiterer schwerverletzter Mittfahrer, mit einem Rettungswagen in das Klinikum Fulda bzw. in das Krankenhaus in Rotenburg verbracht.Der 27-jährige Unfallverursacher wurde leicht verletzt und ambulant vor Ort behandelt.Der entstandene Sachschaden (Totalschaden an beiden Pkw) wird auf ca. 16000,- Euro geschätzt.Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Verkehrsunfall

25.07.2021 – 10:00

Polizeipräsidium Osthessen

Lispenhausen (ots)Am Freitag, den 23.07.2021 um 14:35 Uhr, befuhr ein 62-jähriger Mann aus dem Landkreis Olpe mit seinem Sattelzug die Straße Am Steg in Lispenhausen, um nach rechts auf die B83 in Richtung Bebra einzubiegen. Hierbei blieb sein Sattelauflieger mit dem Unterbaukasten an einer Gartenmauer hängen und beschädigte diese erheblich. Auch am Auflieger entstand erheblicher Sachschaden. Gesamtschaden ca. 4500,- EUR.Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Verkehrsunfälle

25.07.2021 – 08:59

Polizeipräsidium Osthessen

Rotenburg an der Fulda (ots)Am Samstag, den 24.07.2021 um 13:36 Uhr kam es in Rotenburg an der Fulda in der Straße Untertor auf Höhe der Hausnummer 14 zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Hierzu kam es, als eine 26-jährige Frau aus Bad Hersfeld mit einem Kleinbus rückwärts aus einer Hofeinfahrt fuhr und gegen einen anderen Klein-LKW stieß, welcher auf der gegenüberliegenden Seite ordnungsgemäß geparkt war. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 4500,- EUR.Verkehrsunfall mit Sachschaden, Rotenburg an der Fulda, Kasseler Str. 68Ebenfalls am Samstag, den 24.07.2021 gegen 15:55 Uhr kam es in Rotenburg an der Fulda auf der Kasseler Straße auf Höhe der Ausfahrt des Parkplatzes des dortigen REWE-Marktes zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Eine 74-jährige Frau aus Rotenburg an der Fulda fuhr mit ihrem PKW von dem Parkplatz des Lebensmittelmarktes auf die B83, um nach links in Richtung Innenstadt weiterzufahren. In Fahrbahnmitte blieb plötzlich ihr Fahrzeug stehen und musste neu gestartet werden. Als sie dann erneut anfuhr, stieß sie mit dem Fahrzeug eines 36-jährigen Mannes aus Bebra zusammen, welcher sich bereits auf der B83 befand und ebenfalls in Richtung Innenstadt fuhr. An beiden Fahrzeugen entstand jeweils ein Sachschaden in Höhe von 3500,- EUR.Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Unfälle im Landreis Hersfeld-Rotenburg

25.07.2021 – 04:24

Polizeipräsidium Osthessen

Heringen / Bad Hersfeld (ots)Verkehrsunfall mit PersonenschadenHeringen – Ein 23-jähriger aus Heringen befuhr am Freitag, d. 23.07.2021 gegen 15:40 Uhr mit seinem Fahrrad die Enggasse und beabsichtigte auf die Friedrich-Ebert-Straße aufzufahren. Hierbei übersah er den auf der Friedrich-Ebert-Straße fahrenden PKW eines 58-jährigen Heringers. Es kam zur Kollision, bei der der Radfahrer vom Fahrrad abgeworfen wurde und auf der Motorhaube des PKW zum Liegen kam. Der Radfahrer wurde dabei leicht verletzt und begab sich anschließend selbstständig in ärztliche Behandlung. Am Fahrrad sowie dem PKW entstand Sachschaden in Gesamthöhe von 1000,-EUR.Verkehrsunfall mit SachschadenBad Hersfeld – Am Samstag, d. 24.07.2021 gegen 12:00 Uhr befuhr ein 41-Jähriger Hersfelder mit seinem PKW die Europaallee in Richtung Johannesberg. Kurz hinter dem “Libri-Kreisel”, im Bereich der dortigen Bushaltestelle, fuhr in dem Moment eine 54-jährige Fahrerin eines Linienbusses vom Fahrbahnrand an und es kam zur seitlichen Kollision beider Fahrzeuge. Es entstand Sachschaden in Höhe
von 6000,-EUR.Gefertigt:(Polizeistation Bad Hersfeld, Huth, POK)Veröffentlicht: BRAUN, PHK – Führungs- und Lagedienst PP OsthessenRückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Quadfahrer bei Unfall verletzt

24.07.2021 – 18:49

Polizeipräsidium Osthessen

Hilders (ots)Am Samstag, 24.07.2021 gegen 15:35 Uhr befuhr eine Gruppe von Motorradfahren die Kreisstraße 40 zwischen Obergruben und Eckweisbach.
Ein 46-Jähriger aus dem Kreis Hersfeld-Rotenburg schätzte den Straßenverlauf falsch ein und kam mit seinem Quad in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab.
Dabei streifte er einen Baum und kam anschließend im Bachlauf zum Liegen.
Aufgrund der Schwere der Verletzungen wurde er mit dem Rettungshubschrauber in das Helios Klinikum Meiningen geflogen.
Die freiwilligen Feuerwehren aus Hilders und Eckweisbach/ Liebhards/Unterbernhards sperrten die Straßen, leiteten den Verkehr um und sorgten für die Bergung des Quads.Es entstand Sachschaden von ca. 1000EUR.Gefertigt:(Polizeistation Hilders – i. A. Reinhart, POK)Veröffentlicht: Braun, PHK – Führungs- und Lagedienst PP OsthessenRückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Verkehrsunfälle

24.07.2021 – 06:55

Polizeipräsidium Osthessen

Bad Herfeld (ots)Bad Hersfeld – Am Freitag, den 23.07.2021, gg. 20:05 Uhr, befuhr ein 54jähriger Motorradfahrer aus dem Schwalm-Eder-Kreis die Homberger Straße stadteinwärts. Entgegengesetzt befuhr eine 39jährige Bad Hersfelderin die Homberger Straße stadtauswärts, um auf Höhe der Einfahrt Aldi/Lidl/Logo-Getränkemarkt nach links einzubiegen. Trotz dem entgegenkommenden Motorrad fuhr die Bad Hersfelderin mit ihrem PKW an, so dass der 54jährige Motorradfahrer ausweichen musste und hierbei stürzte. Der Motorradfahrer verletzte sich leicht und wurde ins Klinikum Bad Hersfeld verbracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro.Heringen – Am Freitag, den 23.07.2021, gg. 19:25 Uhr, parkte eine 36jährige Heringerin mit ihrem PKW Opel Grandland am Parkplatz des Logo Marktes in Heringen, Im Langen Roth. Durch einen Zeugen konnte beobachtet werden, dass ein silberner, vermutlich polnischer PKW, gegenüber von dem Opel rückwärts ausparkte und hierbei den geparkten Opel beschädigte. Daraufhin flüchtete der silberne PKW in unbekannte Richtung. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de.Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Motorradfahrer schwer verletzt

24.07.2021 – 06:52

Polizeipräsidium Osthessen

B 254 bei Großenlüder-Müs (ots)Am Freitag, den 23.07.2021, ereignete sich gegen 14:30 Uhr ein Verkehrsunfall auf der B 254 bei Großenlüder-Müs. Ein 37-jähriger Mann aus Bad Salzschlirf befuhr mit seiner 750er Aprilia die B 254 aus Richtung Großenlüder kommend in Richtung Lauterbach und wollte an der ersten Einmündung nach Eichenau nach rechts abbiegen.
Hinter ihm fuhr ein Pkw Peugeot, dessen 65-jähriger Fahrer aus Alsfeld das Blinksignal des Motorrades übersah und der dadurch auf das langsamer werdende Motorrad ungebremst von hinten auffuhr. Der Motorradfahrer wurde hierdurch in den gegenüberliegenden Straßengraben geschleudert und dabei schwer verletzt.
Beide beteiligten Fahrzeuge wurden stark beschädigt, der Gesamtschaden wird auf ca. 15.000,-EUR geschätzt.Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Zimmerbrand mit zwei Verletzten

24.07.2021 – 04:51

Polizeipräsidium Osthessen

Neuhof (ots)Am frühen Samstagmorgen um 02:15 Uhr wurde durch die Rettungleitstelle Fulda ein Zimmerbrand in Neuhof-Giesel gemeldet.
Nach ersten Erkenntnissen wollten die Bewohner eine Elektrokühlbox aufladen. Diese geriet in Brand mit einhergehender starker Rauchentwicklung. Hierbei erlitten die beiden 53- und 48-jährigen Wohnungsinhaber eine Rauchgasvergiftung und wurden in das Klinikum Fulda verbracht. Durch die Feuerwehr Neuhof konnte der Brandherd abgelöscht werden, so dass es zu keinem weiteren Gebäudeschaden kam. Die Wohnung wurde im Anschluss durch die Feuerwehr durchgelüftet. Brandursache dürfte ein technischer Defekt gewesen sein.gefertigt: BRAUN, PHK – Führungs- und Lagedienst PP OsthessenRückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Abschlussmeldung Unfall eines Heißluftballons mit fünf Verletzten

24.07.2021 – 00:26

Polizeipräsidium Osthessen

Schlitz Unter-Wegfurth (ots)Wie bereits berichtet kam es am Freitagabend um 20:15 Uhr zu einem Unglücksfall im Zusammenhang mit einem Heißluftballon in Schlitz Unter-Wegfuhrt.
Es sollte ein schöner Abend mit einem Rundflug durch das Schlitzer Tal mit einem Heißluftballon werden.
Zwei Pärchen aus dem Raum Bad Hersfeld starteten mit dem 65-jährigen Piloten aus Fulda gegen 20 Uhr in Niederaula als der Ballon nach ersten Erkenntnissen im Bereich Schlitz durch eine Windböe erfasst wurde. Dadurch soll der Ballon in Flughöhe von ca.400 Metern in sich zusammengeklappt, und Richtung Erdboden gestürzt sein.
Hierbei wurden zwei Personen schwer und drei Personen leicht verletzt. Eine 43-jährige Passagierin wurde bei der Landung außerhalb des Korbes über mehrere Meter über den Erdboden mitgeschliffen und musste mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Fulda geflogen werden. Ihr 44-jähriger Ehemann war zuvor aus dem Ballon gestürzt und wurde ebenfalls schwer verletzt in das Klinikum nach Fulda verbracht.
Die weiteren Passagiere aus dem Bereich Bad Hersfeld wurden leicht verletzt und im Klinkum Bad Hersfeld erstversorgt, der Pilot wurde lediglich ambulant erstversorgt.
Zur Klärung der Unfallursache wird der Heißluftballon nun durch Gutachter der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchungen überprüft.gefertigt: BRAUN, PHK – Führungs- und Lagedienst PP OsthessenRückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Notlandung eines Heißluftballons – polizeiliche Ertmeldung

23.07.2021 – 22:19

Polizeipräsidium Osthessen

Schlitz Unter-Wegfurth (ots)Um 21:15 Uhr meldet ein Verkehrsteilnehmer einen schnell sinkenden Heißluftballon im Bereich Schlitz. Kurze Zeit später wird der Vorfall bei der Rettungsleitstelle des Vogelsbergkreises bestätigt. Derzeit befinden sich Rettungskräfte und Polizei an der Unfallstelle und bergen die Verletzten.
Nach derzeitigem Kenntnisstand ist der Ballon um 20:00 Uhr im Bereich Niederaula gestartet und musste aus bisher ungeklärter Ursache zur Notlandung ansetzen. Die fünf Insassen, über deren Herkunft, Alter und Verletzungsbild noch keine Erkenntnisse vorliegen, werden derzeit in die umliegenden Krankenhäuser verbracht. Hierbei ist auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz.
Sobald weitere Erkenntnisse vorliegen wird nachberichtet. Die Ermittlungen unter Einbeziehung des Bundesamtes für Flugunfälle dauern an.gefertigt: Braun, PHK – Führungs- und Lagedienst des PP OsthessenRückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Polizeieinsatz nach vermisstem Kleinkind

23.07.2021 – 19:28

Polizeipräsidium Osthessen

Fulda Innenstadt (ots)Am heutigen Freitagabend kam es zu einem größeren Polizeieinsatz in der Innenstadt von Fulda.
Einsatzanlass war das Verschwinden eines 11 Monate alten Jungen im Bereich des Fulda Hauptbahnhofs. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte die betroffene Familie aus Blankenau am heutigen Morgen Nachwuchs bekommen. Der 30-jährige Vater wollte mit dem Kleinkind die Mutter und den Nachwuchs besuchen. Im Bereich des Bahnhofs bat er einen flüchtig Bekannten kurz auf das Kind aufzupassen, da er eine Busverbindung zum Klinikum heraussuchen wollte. Der Bekannte hatte den frischgebackenen Vater so verstanden, dass dieser seinen Nachwuchs besuchen wolle und er, der Bekannte, solange auf das Kleinkind aufpassen solle. So ging dieser samt Kinderwagen und dem kleinen Spross in die Innenstadt und suchte ein Cafe auf.
Nachdem der Vater eine Busverbindung ausfindig gemacht hatte und zum Bahnhofsvorplatz zurückgekehrt war, suchte er zunächst auf eigene Faust das Kind, bevor er sich der Bundespolizei anvertraute. Da er weder Namen noch eine Telefonnummer des Bekannten hatte, begann die Polizei großflächig nach den Beiden zu suchen, da zu diesem Zeitpunkt eine Kindesentziehung nicht auszuschließen war. Über einen weiteren Bekannten, der die Telefonnummer des “Gesuchten” hatte, konnte dieser kontaktiert werden und Vater und Kind wieder zusammengeführt werden. Hier konnte zweifelsfrei geklärt werden, dass es sich lediglich um ein Mißverständnis handelte.gefertigt: Braun, PHK – Führungs- und Lagedienst PP OsthessenRückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Verkehrsmeldungen für den Landkreis Hersfeld-Rotenburg und den Vogelsbergkreis

23.07.2021 – 15:29

Polizeipräsidium Osthessen

Osthessen (ots)Verkehrsmeldungen für den Landkreis Hersfeld-Rotenburg und den Vogelsbergkreis 1. HEFUnfallfluchtBad Hersfeld – Am Dienstag (20.07.), zwischen 3:30 Uhr und 18:40 Uhr, parkte ein 59-jähriger Audi A 5-Fahrer aus Bad Hersfeld auf einem Parkplatz in der Heinrich-Börner-Straße. Als er später zu seinem Auto zurückkam, stellte er einen Unfallschaden hinten links, hinter dem Radkasten fest. Der Verursacher hatte sich unerlaubt entfernt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1.500 Euro.
Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de.Unfall mit Lkw und PkwKirchheim – Am Donnerstag (22.07.), gegen 10:50 Uhr, befuhren ein 49-jähriger Lkw-Fahrer aus Polen und ein 26-jähriger Audi-Fahrer aus Kassel einen Parkplatz an der Hauptstraße. Beim Einbiegen auf die Straße übersah der Lkw den rechts neben ihm stehenden Pkw und beschädigte ihn im Vorbeifahren. Der Audi war nicht mehr fahrbereit. Beide Fahrer blieben glücklicherweise unverletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 24.000 Euro.Polizeistation Bad Hersfeld 2. VBGeparktes Auto beschädigtAlsfeld – Am Dienstag (20.07.), gegen 7 Uhr, parkte ein 65-jähriger Autofahrer aus Alsfeld seinen blauen Dacia auf dem Parkplatz vor einem Anwesen in der Straße “Einsteinplatz”. Als er am Mittwochabend (21.07.), gegen 20 Uhr, zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er Beschädigungen an der Stoßstange und dem Kotflügel fest. Vermutlich touchierte ein bisher unbekannter Fahrzeugführer den Dacia beim Ein- oder Ausparken und verließ dann die Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von 800 Euro zu kümmern.
Wer den Unfall gesehen hat, oder Hinweise zum Unfallverursacher geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeistation Alsfeld unter der Telefonnummer 06631-9740 zu melden.Unfall mit schwerverletzter PersonSchwalmtal – Am Mittwoch (21.07.), gegen 12:45 Uhr, befuhr ein 20-jähriger Krad-Fahrer aus Lauterbach die L3165 aus Wallenrod in Richtung Vadenrod. In einer Rechtskurve kam der junge Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß dabei frontal mit einem entgegenkommenden Peugeot zusammen. Hierbei wurde der Krad-Fahrer schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die unfallbeteiligte Pkw-Fahrerin, eine 54-jährige Frau aus Lauterbach, blieb bei dem Unfall unverletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt circa 6.000 Euro.Geparktes Auto beschädigtGrebenau – Am Dienstagabend (20.07.), gegen 23 Uhr, parkte ein 58-jähriger Autofahrer aus Grebenau seinen grauen Mercedes in entgegengesetzter Fahrtrichtung am Fahrbahnrand in der Straße “Alter Weg”. Als er am Mittwochnachmittag (21.07.), gegen 14 Uhr, zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er rechtsseitig, an der hinteren Stoßstange eine Beschädigung fest. Vermutlich berührte ein bisher unbekannter Fahrzeugführer das Fahrzeug beim Vorbeifahren und verließ anschließend die Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro zu kümmern.
Wer den Unfall gesehen hat, oder Hinweise zum Unfallverursacher geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeistation Alsfeld unter der Telefonnummer 06631-9740 zu melden.Polizeistation AlsfeldRückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Mehr Sicherheit für 140 kleine Fahrradfahrer – Jugendverkehrsschule erfolgreich

23.07.2021 – 14:21

Polizeipräsidium Osthessen

Fulda (ots)In dieser Woche war auf dem Schulhof der Florenbergschule in Fulda ziemlich was los. Für die Sommerferien also ein eher ungewöhnlicher Anblick. 140 Kinder drehten von Montag bis Freitag auf ihrem Fahrrad munter ihre Runden. Mit dabei: die Verkehrserzieherinnen und Verkehrserzieher der Jugendverkehrsschule des Polizeipräsidiums Osthessen.Aufgrund der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Kontaktbeschränkungen fiel die Jugendverkehrsschule für viele Schülerinnen und Schüler im Schuljahr 2020/2021 aus. Doch Sicherheit auf dem Fahrrad ist vor allem für die kleinen und noch unerfahrenen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer unabdingbar. Aus diesem Grund fand in der ersten Woche der Sommerferien eine Intensivbeschulung für insgesamt 140 Kinder statt. “Es lag uns sehr am Herzen die Kinder auszubilden. Wir haben nicht lange überlegt und unseren Urlaub verschoben, damit wir diese Termine anbieten konnten”, freut sich Polizeioberkommissarin Lioba Mihm von der Jugendverkehrsschule Fulda über die positive Resonanz.In Kooperation mit dem Staatlichen Schulamt Fulda konnten die Schülerinnen und Schüler so nachträglich ausgebildet werden. Bei strahlendem Sonnenschein vermittelten die Experten fünf Tage lang die wichtigsten Grundkenntnisse rund um das Zweirad. Was ist ein verkehrssicheres Fahrrad? Welche Verkehrsregeln muss ich beachten? Welche Bedeutung haben die Verkehrszeichen? Gemeinsam mit den Verkehrserzieherinnen und Verkehrserziehern der Polizei traten die Kids nicht nur auf dem Schulhof in die Pedale, sondern sammelten auch im öffentlichen Straßenverkehr ihre Erfahrung. Zum Abschluss konnten sie alle stolz ihren Fahrradpass entgegennehmen und das Erlernte ab sofort in den restlichen Ferienwochen umsetzen.In der Zwischenzeit sind im Polizeipräsidium Osthessen bereits viele Anfragen eingegangen: Aus organisatorischen Gründen ist es jedoch nicht möglich weitere Nachholtermine anzubieten. “Wir hoffen, im kommenden Schuljahr wieder im Regelbetrieb ausbilden zu können”, so Mihm.Julissa BärRückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Erstmeldung: Motorradunfall im Bereich Schotten

23.07.2021 – 13:48

Polizeipräsidium Osthessen

Vogelsbergkreis (ots)Erstmeldung: Motorradunfall im Bereich SchottenSchotten – Gegen 13:15 Uhr kam es auf der B276 bei Schotten zu einem Verkehrsunfall mit verletzten Personen. Nach derzeitigem Kenntnisstand sollen zwei Kräder an dem Unfall beteiligt sein.Über den genauen Unfallhergang, die Anzahl der Beteiligten und die Schwere der Verletzungen ist derzeit noch nichts bekannt.Polizei- und Rettungskräfte sind bereits vor Ort, ein Rettungshubschrauber ist im Anflug.Es wird nachberichtet.Dominik Möller,PressesprecherRückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Kennzeichen gestohlen

23.07.2021 – 11:42

Polizeipräsidium Osthessen

Fulda (ots)Kennzeichen gestohlenFulda – Ein 48-Jähriger parkte am Donnerstagmorgen (22.07.) seinen grauen VW Golf in der Straße “An Vierzehnheiligen” am Fahrbahnrand neben der Bahnstrecke. Als er gegen 13.15 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte stellte er den Diebstahl beider Kennzeichen “FD-XM 302” fest. Das Diebesgut hat einen Wert von rund 30 Euro.Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.deJulissa BärRückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Handtasche aus Auto gestohlen

23.07.2021 – 10:38

Polizeipräsidium Osthessen

Vogelsbergkreis (ots)Handtasche aus Auto gestohlenAlsfeld – Unbekannte entwendeten am Donnerstag (22.07.), in der Zeit zwischen 6 Uhr und 7 Uhr, eine hell- und dunkelgrau gemusterte Handtasche aus einem Auto. In diesem Zeitraum stand das Fahrzeug jeweils circa 15 Minuten unverschlossen in der Jahnstraße und in der Straße “Am Mainzer Tor”. An welcher der beiden Örtlichkeiten die Tasche entwendet wurde, ist nicht bekannt. In der Tasche befanden sich unter anderem ein Impfausweis und ein Fahrzeugschlüssel des Herstellers Seat. Der Gesamtwert des Diebesguts beträgt etwa 200 Euro.
Hinweise bitte an die Polizeistation Alsfeld unter der Telefonnummer 06631/974-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.deSandra Hanke, PressesprecherinRückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Verkehrsmeldungen für den Vogelsbergkreis

22.07.2021 – 16:25

Polizeipräsidium Osthessen

Vogelsbergkreis (ots)Verkehrsmeldungen für den VogelsbergkreisKind von Pkw verletztUnter-Seibertenrod – Am Montagnachmittag (19.07.), gegen 13:30 Uhr, parkte ein 33-Jähriger seine Mercedes B-Klasse in der Eichwaldstraße auf einem Innenhof vor einem Scheunentor. Um dieses Tor komplett zu öffnen, wollte der 33-jährige mit dem Wagen zurücksetzen. Hierbei verschaltete sich der Mann vermutlich, wodurch das Fahrzeug nach vorne fuhr und gegen das Scheunentor stieß. Zu diesem Zeitpunkt befand sich ein zehnjähriger Junge vor dem Tor. Der Junge wurde von dem Mercedes am rechten Bein verletzt, wodurch er den Halt verlor und stürzte. Er wurde zur medizinischen Versorgung in eine Klinik eingeliefert. Es entstand Sachschaden von circa 2.000 Euro.ZusammenstoßLauterbach – Am Dienstag (20.07.), gegen 8:15 Uhr, befuhr ein 47-Jähriger mit seinem Lkw der Marke MAN und Anhänger die Vogelsbergstraße und wollte am Bürgermeister-Willi-Fiedler-Platz in den dortigen Kreisverkehr einfahren. Beim Einfahren übersah er einen 71-jährigen Pkw-Fahrer, welcher sich mit seinem VW Touran bereits im Kreisverkehr befand. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Bei dem Unfall blieben glücklicherweise beide Fahrzeugführer unverletzt. Es entstand Sachschaden von insgesamt etwa 7.000 Euro.AuffahrunfallWartenberg – Am Dienstagnachmittag (20.07.), gegen 13:30 Uhr, befuhr ein 59-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Hyundai i30 die Bundesstraße von Landenhausen nach Angersbach. Kurz vor dem Ortseingang von Angersbach musste er sein Fahrzeug verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen. Ein nachfolgender 34-jähriger Pkw-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem VW Caddy auf. Bei dem Unfall verletzten sich beide Fahrzeugführer leicht. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 9.000 Euro.Polizeistation LauterbachRückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Diebstahl auf Firmengelände – Fahrrad geklaut

22.07.2021 – 15:54

Polizeipräsidium Osthessen

Fulda (ots)Diebstahl auf FirmengeländeRasdorf – Durch das Hochdrücken eines Rolltores verschafften sich unbekannte Täter zwischen Dienstagabend (20.07.) und Mittwochmorgen (21.07.) Zugang zu einem Büroraum im Grabenweg. Dort hebelten sie einen Stahlschrank auf und entwendeten eine abgestellte Kasse mit Bargeld im Wert von mehreren tausend Euro sowie eine Kaffeekasse. Mit dem Diebesgut flohen die unbekannten Täter wieder auf gleichem Weg durch das Rolltor im rückwärtigen Bereich des Firmengeländes.
Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.deFahrrad geklautNeuhof – Ein 56-Jähriger stellte am Dienstagmittag (20.07.), gegen 13 Uhr, sein Pedelec des Herstellers “Hercules” in der Bahnhofstraße in Neuhof ab und sicherte Fahrrad inklusive Anhänger mittels Schloss und Drahtseil. Als er am Mittwochmorgen (21.07.) zu seinem Citybike zurückkam, stellte er den Diebstahl fest.
Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.deJulissa BärRückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Scheibe von Radbagger beschädigt

22.07.2021 – 11:30

Polizeipräsidium Osthessen

Hersfeld-Rotenburg (ots)Scheibe von Radbagger beschädigtBad Hersfeld – Unbekannte beschädigten in der Nacht zu Mittwoch (21.07.) die Scheibe eines gelben Radbaggers der Marke “JVB”. Die Arbeitsmaschine stand zur Tatzeit in einem Hinterhof in der Straße “Badestube”. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro.
Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter Telefon 06621/932-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.deSandra Hanke, PressesprecherinRückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Fassade von Fachwerkhaus beschädigt

22.07.2021 – 09:17

Polizeipräsidium Osthessen

Vogelsbergkreis (ots)Fassade von Fachwerkhaus beschädigtSchotten – Am Dienstagabend (20.07.), gegen 23:30 Uhr, beschädigten Unbekannte die Fassade eines Fachwerkhauses in der Mühlgasse. Mit einem bis dato unbekannten Gegenstand verursachten die unbekannten Täter mehrere Löcher im verputzten Gefach des Hauses. Darüber hinaus rissen sie Blumen aus einem vor dem Mehrfamilienhaus befindlichen Blumenkübel. Der entstandene Gesamtsachschaden beträgt circa 1.000 Euro.
Hinweise bitte an die Polizeistation Lauterbach unter der Telefonnummer 06641/971-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.deSandra Hanke, PressesprecherinRückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Schwerverletzter Motorradfahrer bei Poppenhausen-Rodholz

22.07.2021 – 05:58

Polizeipräsidium Osthessen

Fulda (ots)Rodholz K41 – Schwerverletzter MotorradfahrerAm 22.07.2021 gegen 02:00 Uhr stürzte ein 18-jähriger Leichtkraftradfahrer aus Marburg in der Ortsdurchfahrt von Rodholz. Auf dem Weg von Schwarzerden nach Poppenhausen kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Beim Aufprall gegen einen Gartenzaun zog sich der Fahrer schwere Verletzungen im Bereich des Oberkörpers zu. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 6000 EUR.(Berichterstatter: Polizeistation Hilders – Hörl, PHK)Kling, EPHK – FUL PP Osthessen, Tel.: 0661 / 105-2031Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Verkehrsunfall auf der A5 mit vier Fahrzeugen – eine Fahrzeugführerin leicht verletzt – keine Rettungsgasse gebildet

22.07.2021 – 01:37

Polizeipräsidium Osthessen

Fulda (ots)Am Mittwoch, den 21.07.2021 um 16:35 Uhr ereignete sich auf der A5 zwischen den Anschlussstellen Homberg-Ohm und Alsfeld-West ein Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen und einer leicht verletzten Fahrzeugführerin.In dem dreispurigen Streckenabschnitt kam es zu diesem Zeitpunkt, aufgrund von hohem Verkehrsaufkommen zu stockendem Verkehr mit zweitweiser Staubildung.Ein 45 Jahre alter rumänischer Fahrzeugführer befuhr mit seinem Sattelzug den rechten Fahrstreifen der dreispurigen A5 in Richtung Autobahndreieck Hattenbach. Aufgrund Staubildung musste er auf der rechten Spur bis zum Stillstand abbremsen.Ihm folgte mit ausreichendem Abstand eine 29-jährige Lkw Fahrerin, die ihren Sattelzug ebenfalls abbremste.In die Lücke zwischen diese beiden Sattelzüge wechselte von der mittleren Fahrspur kommend ein 40-jähriger polnischer Fahrzeugführer eines Transporters mit Fahrzeuganhänger und bremste sein Gespann ein.Trotz sofort eingeleiteter Gefahrenbremsung konnte die Lkw Fahrerin ein Auffahren auf das vor ihr befindliche Gespann nicht mehr verhindern.
Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Transporter auf den vor ihm stehenden Sattelzug geschoben. Der mitgeführter Fahrzeuganhänger wurde auf den mittleren Fahrstreifen geschleudert.
Ein auf ihm befindlicher Pkw Renault fiel dabei von dem Fahrzeuganhänger und landete auf der linken Fahrspur.Eine nachfolgende 25 Jahre alte Fahrzeugführerin aus dem Landkreis Holzminden konnte nicht mehr reagieren und kollidierte mit ihrem Pkw Mercedes A-Klasse mit dem heruntergeschleuderten Fahrzeug.Die Lkw Fahrerin des Sattelzuges aus dem Landkreis Pinneberg wurde durch den Aufprall leicht verletzt. Sie wurde zur weiteren ärztlichen Versorgung und Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht.
Ihr Sattelzug wurde durch den Unfall erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden.
Das Kleintransporter-Anhängergespann sowie der heruntergeschleuderte Pkw mussten aufgrund der Beschädigungen ebenfalls abgeschleppt werden.Wegen des Verkehrsunfalls war die A5 in nördliche Fahrtrichtung an der Unfallstelle in der Zeit von 16:35-19:45 Uhr voll gesperrt.
Eine Umleitung wurde entsprechend ausgewiesen. Jedoch staute sich der Verkehr in der Spitze bis auf eine Länge von circa 10 Kilometern.Gegen 19:45 Uhr konnte der linke Fahrstreifen wieder freigegeben werden, so dass der Verkehr einspurig die Unfallstelle passieren konnte. Die Räumung der Unfallstelle dauert noch bis 21:00 Uhr.
Nach Abschluss der Räumung konnten wieder alle drei Fahrstreifen freigegeben werden. Im Anschluss normalisierte sich die Verkehrslage in kürzester Zeit.Der Sachschaden wird auf 92.000 Euro beziffert.Gegen den polnischen Fahrzeugführer des Transporter-Anhängerspanns wurde ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.
Da er nicht über einen festen Wohnsitz in Deutschland verfügt, wurde durch die zuständige Staatsanwaltschaft in Gießen eine Sicherheitsleistung zum Zweck der Sicherung des Verfahrens angeordnet.Da die Rettungsgasse nicht in allen Bereichen gebildet war, wurden Rettungs- und Feuerwehrfahrzeuge sowie der Bergungsdienst bei ihrer Anfahrt stark behindert.(Berichterstatter: Schulze, PHK – Polizeiautobahnstation Bad Hersfeld)Kling, EPHK – FUL PP Osthessen, Tel.: 0661 / 105-2031Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Fahrzeug überschlagen

21.07.2021 – 16:46

Polizeipräsidium Osthessen

Homberg (Ohm) (ots)Der Leitstelle des PP Osthessen wird soeben (21.07.21, 16:39 Uhr) ein Verkehrsunfall auf der BAB 5, zwischen den Anschlussstellen Homberg (Ohm) und Alsfeld-West, Fahrtrichtung Kassel, gemeldet.
Nach derzeitigem Kenntnisstand hat sich ein Pkw überschlagen und es sind wohl mehrere Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt.
Rettungskräfte und Polizei befinden sich auf der Anfahrt.
BAB ist in diesem Bereich derzeit voll gesperrt.(Raab), EPHK und PvDRückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Einbruch dank aufmerksamen Nachbarn verhindert – Süß- und Tiefkühlwaren geklaut

21.07.2021 – 16:10

Polizeipräsidium Osthessen

Fulda (ots)Einbruch dank aufmerksamen Nachbarn verhindertEichenzell – Dank eines aufmerksamen Nachbars konnte ein Einbruch in ein Vereinsheim in der Kerzeller Straße im Ortsteil Rothemann verhindert werden. Der Zeuge beobachtete, wie sich ein unbekannter Täter am Montag (19.07.), gegen 23 Uhr, an der Zugangstür zum Gastraum zu schaffen machte. Als er den Nachbarn entdeckte, ließ der Unbekannte von seinem Vorhaben ab und ergriff die Flucht.
Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.deSüß- und Tiefkühlwaren geklautFulda – Zwei unbekannte Täter klauten am Dienstag (20.07.), gegen 15 Uhr, Süß- und Tiefkühlwaren im Wert von über 100 Euro in einem Selbstbedienungsladen in der Petersberger Straße. Die Männer steckten die Lebensmittel in zwei mitgebrachte Tüten und verließen ohne zu bezahlen das Geschäft. Das bemerkte auch ein aufmerksamer Zeuge, der die Unbekannten in der Baugulfstraße ansprach, woraufhin sie in Richtung “Rinnweg” flüchteten.Der Zeuge beschreibt die Täter wie folgt:Täter 1 ist männlich, hat eine osteuropäische Erscheinung, ist circa 185 Zentimeter groß, 35 bis 40 Jahre alt, hat eine kräftige Statur und eine Glatze. Er war bekleidet mit einer dunkelblauen Shorts, einem weißen T-Shirt und weißen Turnschuhen. Der zweite Täter hat ebenfalls ein osteuropäisches Erscheinungsbild, ist circa 170 bis 175 Zentimeter groß, 25 bis 30 Jahre alt, hat eine normale Statur und kurze dunkelblonde Haare. Getragen hat er eine lange Flecktarnhose in beige sowie ein beiges/graues T-Shirt.Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.deJulissa BärRückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Verkehrsmeldungen für den Landkreis Hersfeld-Rotenburg und den Vogelsbergkreis

21.07.2021 – 16:07

Polizeipräsidium Osthessen

Osthessen (ots)Verkehrsmeldungen für den Landkreis Hersfeld-Rotenburg und den Vogelsbergkreis1. HEFUnfallfluchtNeuenstein/ Obergeis- Am Dienstag (20.07.), gegen 0:40 Uhr, streifte ein unbekannter Fahrzeugführer in der Straße “Am Koppelstück” – vermutlich beim Wenden – einen dort geparkten Ford Fiesta. Hierdurch wurden die linke, hintere Seitenwand sowie das linke Rücklicht des Autos beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf circa 500 Euro. Der Verursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle.
Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de.UnfallBad Hersfeld – Am Dienstag (20.07.), gegen 12:20 Uhr, befuhr ein 55-jähriger Lkw-Fahrer aus Borken die B 324 von Bad Hersfeld kommend in Richtung Neuenstein. Ein 39-jähriger Lkw-Fahrer aus Bad Hersfeld fuhr zeitgleich in entgegengesetzte Richtung. Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierten die beiden Fahrzeuge mit den Spiegeln. Ein Fahrer wurde bei der Kollission durch die Spiegelsplitter leicht am Ohr verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 600 Euro.VerkehrsunfallfluchtBad Hersfeld – Am Freitag (16.07.), gegen 4 Uhr, rangierte ein bis dato unbekannter Lkw-Fahrer mit seiner Sattelzugmaschine samt Auflieger auf einem Gelände der Carl-Benz-Straße. Hierbei touchierte er beim Rückwärtsfahren ein großes Werbeschild. Der Fahrer entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. An der Halterung sowie am Schild entstand erheblicher Schaden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 10.000 Euro.
Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter Telefon 06621/932-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.dePolizeistation Bad Hersfeld2. VBFußgängerampel beschädigtAlsfeld – Am Donnerstag (15.07.), gegen 10:30 Uhr, befuhr ein bisher unbekannter Fahrzeugführer die Georg-Dietrich-Bücking Straße in Richtung Alicestraße. Hierbei touchierte der Unfallverursacher offensichtlich die im Kreuzungsbereich befindliche Fußgängerampel und beschädigt diese. Anschließend verließ der Verursacher die Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von 300 Euro zu kümmern. Wer den Unfall gesehen hat oder Hinweise zum Unfallverursacher geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeistation Alsfeld unter der Telefonnummer 06631-9740 zu melden.Polizeistation AlsfeldRückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Versuchter Einbruch in Geschäft

21.07.2021 – 10:26

Polizeipräsidium Osthessen

Vogelsbergkreis (ots)Versuchter Einbruch in GeschäftAlsfeld – Ein Schnellrestaurant in der Straße “An der Au” wurde in der Zeit von Sonntagabend (18.07.) bis Dienstagvormittag (20.07.) Ziel unbekannter Täter. Durch mehrfaches Hebeln an den Zugangstüren des Geschäfts versuchten sich die Einbrecher unbefugt Zutritt zu verschaffen. Die Türen hielten den Einbruchsversuchen jedoch stand, sodass lediglich Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro entstand.
Hinweise bitte an die Polizeistation Alsfeld unter der Telefonnummer 06631/974-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.deSandra Hanke, PressesprecherinRückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Einbruch in Kellerraum

21.07.2021 – 09:37

Polizeipräsidium Osthessen

Hersfeld-Rotenburg (ots)Einbruch in KellerraumRotenburg – Unbekannte brachen in der Zeit von Samstagabend (17.07.) bis Dienstagmorgen (20.07.) in einen Kellerraum eines Mehrfamilienhauses im “Breitinger Kirchweg” ein. Durch Aufbrechen eines Bügelschlosses gelangten die Langfinger in den Keller, aus dem sie einen schwarzen E-Scooter der Marke “Kickster S”, Modell “Berlin”, entwendeten. Der Wert des Diebesguts beläuft sich auf rund 200 Euro. Der entstandene Sachschaden beträgt circa 10 Euro.
Hinweise bitte an die Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda unter Telefon 06623/937-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.deSandra Hanke, PressesprecherinRückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Lkw-Unfall mit Vollsperrung – Update

21.07.2021 – 00:10

Polizeipräsidium Osthessen

Uttrichshausen (ots)Am Dienstagabend gegen 19:00 Uhr befuhr ein bulgarischer Sattelzug mit einem 45-jährigen Fahrer aus Mazedonien die BAB 7 in Richtung Würzburg. Der Sattelzug war mit vier Tonnen Gefahrgutstoff beladen.
Zwischen dem Dreieck Fulda und der Rastanlage Uttrichshausen geriet der Sattelzug aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr kurz nach Beginn einer Baustelle die transportable Schutzplanke aus Beton.
Hierbei verkeilte sich die Sattelzugmaschine mit Teilen der transportablen Schutzplanke.
Die Ladung wurde nicht beschädigt.
Der Kraftstofftank wurde aufgerissen und Diesel lief aus.
Die alarmierte Feuerwehr Eichenzell pumpte den restlichen Diesel aus dem Kraftstofftank.
Ca. 700 Liter Diesel flossen ins Erdreich. Nach Begutachtung der unteren Wasserbehörde wird das Erdreich im Laufe des Tages abgetragen.
Die Bergung des Sattelzuges gestaltete sich sehr aufwendig.
Die BAB 7 war für ca. vier Stunden gesperrt, es kam zu ca. sieben Kilometer Rückstau.
Eine Umleitung wurde durch die Autobahnmeisterei Fulda eingerichtet.Ab etwa 23:20 Uhr konnte der Verkehr zumindest wieder einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden.
Der Fahrer des Sattelzuges wurde zur Kontrolle mit dem RTW ins Klinikum Fulda verbracht.
Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 130 000,- EUR.Eingesetzt waren die Polizeiautobahnstation Petersberg, ein Rettungswagen, die Feuerwehr Eichenzell, die Autobahnmeisterei Fulda, ein Abschleppdienst und eine Baustellenabsicherungsfirma.gefertigt: POK Zeitler, POlizeiautobahnstation Petersbergeingestellt: EPHK Wingenfeld / E 31Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Vollsperrung nach Lkw-Unfall

20.07.2021 – 20:05

Polizeipräsidium Osthessen

A 7, Uttrichausen (ots)Seit kurz nach 19 Uhr ist die A 7, Fulda in Fahrtrichtung Würzburg, kurz vor Uttrichshausen nach einem Lkw-Unfall im Bereich einer Baustelle voll gesperrt.
Ein bulgarischer Lkw geriet dort vermutlich aufgrund einer Reifenpanne in die Beton-Leitplanke und walzte diese über mehrere Meter nieder.
Dabei riss er sich den Tank auf und die Vorderachse ab.
Die Ladung blieb unversehrt.
Personen wurden nicht verletzt.
Die Höhe des Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden.
Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, keine brennenden Gegenstände auf die Fahrbahn zu werfen.
Derzeit laufen die Bergungsarbeiten.
Die A 7 ist in Fahrtrichtung Würzburg bis auf Weiteres voll gesperrt.
Bei Vorliegen weiterer Informationen wird diese Nachricht aktualisiert.eingestellt: EPHK Wingenfeld / E 31Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Verkehrsunfall mit Leichtverletzten – Zeugenaufruf

20.07.2021 – 17:53

Polizeipräsidium Osthessen

Fulda (ots)Am heutigen Dienstag, den 20.07.2021, um 07:48 Uhr kam es auf der Landstraße 3174 zwischen Obernüst und Esbachsgraben zu einem Verkehrsunfall mit Leichtverletzten.
Ein 33-jähriger LKW-Fahrer aus der Gemeinde Künzell befuhr die L3174 aus Richtung Obernüst kommend in Richtung Esbachsgraben. In Höhe des Abzweigs Schwarzenborn kam es zum seitlichen Anstoß mit einem entgegenkommenden PKW, der dabei massiv beschädigt wurde. Der 73-jährige Fahrer und seine 72-jährige Beifahrerin des PKW erlitten durch den Zusammenstoß einen Schock und wurden zur weiteren Abklärung in ein Krankenhaus gebracht.
Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf insgesamt 10.000 EUR.Da der Unfallhergang hinsichtlich der jeweils korrekten Fahrspurnutzung noch nicht abschließend geklärt ist und sich weitere Fahrzeuge hinter dem LKW befunden haben sollen, werden Zeugen gebeten, sich bei der Polizeistation Hilders unter 06681/96120 zu melden.(Berichterstatter: Kramer, POK – Polizeistation Hilders)Kling, EPHK – FUL PP Osthessen, Tel.: 0661 / 105-2031Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Verkehrsmeldungen für die Landkreise Fulda, Hersfeld-Rotenburg und Vogelsbergkreis

20.07.2021 – 15:46

Polizeipräsidium Osthessen

Osthessen (ots)Verkehrsmeldungen für die Landkreise Fulda, Hersfeld-Rotenburg und Vogelsbergkreis1. OsthessenZweiradkontrollen am vergangenen Wochenende in den Landkreisen Fulda und Hersfeld-RotenburgOsthessen – Die Zweiradsaison ist bereits in vollem Gange. Zahlreiche Motorradfahrerinnen und -fahrer sind an den sommerlichen Tagen wieder auf den osthessischen Straßen unterwegs. Leider kommt es dabei aber auch immer wieder zu Verkehrsunfällen mit teils schwerwiegenden Folgen. Die Polizei Osthessen beteiligt sich daher seit mehreren Jahren an Präventionskampagnen für Zweiradfahrerinnen und -fahrer, um über Gefahren aufzuklären und so insbesondere schwere und tödliche Unfälle zu reduzieren.In diesem Zusammenhang fanden auch am zurückliegenden Sonntag (18.07.) in den Landkreisen Fulda und Hersfeld-Rotenburg Verkehrskontrollen statt. Die eingesetzten Kolleginnen und Kollegen zogen eine durchweg positive Bilanz aus dem Kontrolltag und lobten das Verhalten der Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer, die sich durchweg positiv eingestellt gegenüber den polizeilichen Maßnahmen zeigten.Im Bereich Fulda kontrollierten die Polizistinnen und Polizisten in der Zeit von 10 Uhr bis 16:30 Uhr im Bereich der thüringischen Landesgrenze sowie der B278 im Tanner Stadtteil Lahrbach insgesamt 116 Fahrzeuge. 22 Fahrzeuge wiesen hierbei kleinere Mängel auf, die jedoch nicht an einer Weiterfahrt hinderten.Auch in Hersfeld-Rotenburg führten Beamtinnen und Beamte der Polizeistationen Hersfeld-Rotenburg und Bad Hersfeld sowie des Regionalen Verkehrsdienstes Bad Hersfeld in der Zeit zwischen 10 Uhr und 17:30 Uhr im Bereich der B27 in Ludwigsau-Mecklar und der B83 in Rotenburg an der Fulda Kontrollen durch. Bei guten Wetterverhältnissen wurden insgesamt 133 Zweiräder und 31 Autos kontrolliert. Bei 19 Zweirädern wurden Mängel festgestellt. Auch wurden 41 Verwarnungen – 27 davon gegen Auto-Fahrerinnen und -Fahrer und 14 gegen Bikerinnen und Biker – ausgesprochen. Alle Kontrollierten konnten die Fahrt im Anschluss an die Maßnahmen weiter fortsetzen.Im Vordergrund der Kontrollmaßnahmen stand erneut der Präventionsgedanke. Motorradfahrerinnen und -fahrer sollen in persönlichen Gesprächen bezüglich der für sie größten Gefahren im Straßenverkehr sensibilisiert werden. Diesbezüglich wird die Polizei in Osthessen auch zukünftig Kontrollen durchführen.Sandra Hanke, Pressesprecherin2. FDVerkehrsunfall mit PersonenschadenNeuhof – Am Montag (19.07.), gegen 14.45 Uhr, ereignete sich auf der Landstraße 3206, zwischen Neuhof und Giesel, ein Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen.
Ein 31-jähriger Fahrer eines Audi A 4 setzte kurz vor dem Waldparkplatz Tomasruh zum Überholen eines Traktors an. Hierbei übersah er ein entgegenkommendes Fahrzeug. Der 31-Jährige zog seinen Pkw nach links, kam dadurch von der Fahrbahn ab und prallte im angrenzenden Waldstück gegen einen Baum. Durch den Aufprall verletzten sich der Fahrer und die 21-jährige Beifahrerin. Beide wurden mit Rettungswagen zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der nicht mehr fahrbereite Audi musste abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 6000 Euro.Verkehrsunfall mit PersonenschadenUttrichhausen – Am Montag (19.07.), gegen 15 Uhr, ereignete sich auf der Landstraße 2304, zwischen Uttrichshausen und Heubach, ein Verkehrsunfall mit einem verletzten Rollerfahrer.
Ein 71-jähriger Rollerfahrer verlor während seiner Fahrt von Uttrichshausen nach Heubach aus bislang ungeklärter Ursache im Kurvenbereich die Kontrolle über sein Zweirad und fuhr in den angrenzenden Straßengraben. Zur Behandlung seiner Verletzung wurde er von einem Rettungswagen in eine Klinik verbracht. Der Roller war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 1500 Euro.Polizeiposten Neuhof3. VBAuffahrunfallSchotten – Am Montagmorgen (19.07.), gegen 8:30 Uhr, befuhr eine 56 Jährige mit ihrem Ford Focus die Vogelsbergstraße von Nidda kommend und wollte nach rechts auf den Kundenparkplatz eines Lebensmittelmarktes einbiegen. Hierzu bremste sie ihr Fahrzeug ab und setzte den Blinker. Ein nachfolgender 47-jähriger Fahrer eines Kleintransporters der Marke Mercedes Benz erkannte dies zu spät und fuhr auf. Bei dem Unfall blieben beide Fahrzeugführer unverletzt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von etwa 1.900 Euro.Geparktes Fahrzeug beschädigtHerbstein – Am Montagmorgen (19.07.), gegen 9 Uhr, parkte ein 69 Jähriger seinen VW Golf auf dem Parkplatz einer Therme in der Straße “Zum Thermalbad”. Als er gegen 9:30 Uhr wieder zu seinem Fahrzeug kam, stellte er fest, dass dieses an der rechten Fahrzeugseite beschädigt wurde. Offensichtlich war ein anderes Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken gegen den Golf gestoßen und hatte diesen dabei beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Am Wagen des 69-jährigen Mannes entstand Sachschaden von circa 500 Euro.
Hinweise bitte an die Polizeistation Lauterbach unter der Telefonnummer 06641/971-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.dePolizeistation LauterbachRückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: UPDATE zum Erstmeldung des tödlichen Verkehrsunfalls auf der A5 Höhe Alsfeld

20.07.2021 – 10:23

Polizeipräsidium Osthessen

Alsfeld (ots)Am Dienstagmorgen (20.07.) kam es gegen 04.50 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der BAB 5 in Fahrtrichtung Frankfurt. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr ein mit drei Personen besetzter Mercedes Benz Vito zwischen den Anschlussstellen Alsfeld Ost und West auf einen Sperranhänger der Baustellenabsicherung auf.Der 50-jährige Beifahrer aus Polen erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Der 39-jährige Fahrer und der 29-jährige Insasse (beide aus Polen) wurden leicht verletzt ins Krankenhaus verbracht. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden. Der aktuelle Gesamtsachschaden wird auf rund 70.000 Euro geschätzt.Die BAB 5 in Fahrtrichtung Süd war aufgrund der Bergungsarbeiten für rund vier Stunden voll gesperrt. Der Verkehr ist seit circa 9.20 Uhr einspurig freigegeben. Ein Sachverständiger war zur Klärung der Unfallursache vor Ort.Erstmeldung:Gegen 04:50 Uhr befuhr ein mit 3 Personen besetzter PKW die BAB 5 in Fahrtrichtung Frankfurt. Zwischen den Anschlussstellen Alsfeld Ost und West ist eine Nachtbaustelle eingerichtet und der rechte Fahrstreifen gesperrt. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr der Fahrer nahezu ungebremst gegen den Sperranhänger der Baustellenabsicherung. Der Beifahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen, der Fahrer und der andere Insasse wurden verletzt. Die BAB ist zur Zeit voll gesperrt, der Verkehr wird an der Anschlussstelle Alsfeld Ost abgeleitet. Zur Klärung der Unfallursache wird ein Sachverständiger hinzugezogen.Julissa BärRückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Einbruch auf Firmengelände – Roller gestohlen

20.07.2021 – 09:34

Polizeipräsidium Osthessen

Fulda (ots)Roller gestohlenFulda – Ein 50-Jähriger aus Fulda stellte seinen schwarz/orangenen Roller am Freitagmorgen (16.07.) an der Richthalle in Fulda ab und sicherte diesen mit dem Lenkradschloss. Als er am Sonntagabend (18.07.) zu seinem Zweirad des Herstellers “Generic Motor” zurückkehrte, stellte er den Diebstahl fest. Bei dem Roller handelt es sich um das Modell “Explorer” im Wert von rund 400 Euro. Er ist besonders auffällig durch einen großen Helmkoffer auf dem Gepäckträger.
Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.deEinbruch auf FirmengeländePetersberg – Unbekannte Täter kletterten zwischen Freitag- (16.07.) und Montagnacht (19.07.) über den Zaun eines Firmengeländes in der Straße “Ruhrstrauch”. Dort rissen sie eine Schrankpalette auf und entwendeten über 20 Flaschen Kältemittel im Wert von mehreren tausend Euro.
Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.deJulissa BärRückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Sattelauflieger samt Ladung gestohlen

20.07.2021 – 08:15

Polizeipräsidium Osthessen

Hersfeld-Rotenburg (ots)Sattelauflieger samt Ladung gestohlenNeuenstein – Unbekannte entwendeten in der Nacht zu Montag (19.07.) einen roten Sattelauflieger der Marke “KRONE” von einem frei zugänglichen Parkplatz eines Speditionsgeländes in der Straße “In den Auewiesen”. Der Auflieger, mit dem amtlichen Kennzeichen TS-TE 705, war zur Tatzeit mit einem Stapler sowie diversen Dichtstoffen beladen. Der Gesamtwert des Diebesguts beträgt rund 40.000 Euro.
Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter Telefon 06621/932-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.deSandra Hanke, PressesprecherinRückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Tödlicher VU auf der A5 – Korrektur der Fahrtrichtung

20.07.2021 – 06:28

Polizeipräsidium Osthessen

Alsfeld (ots)Die Unfallstelle befindet sich auf der A5 in Fahrtrichtung Süd – Frankfurt – zwischen den Anschlussstellen Alsfeld Ost und West.Über die veraussichtliche Dauer der Vollsperrung können noch keine Angaben gemacht werden.Peter Lang, Polizeiführer vom DienstRückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Vollsperrung der A5 Höhe Alsfeld nach tödlichem Verkehrsunfall – Erstmeldung –

20.07.2021 – 05:56

Polizeipräsidium Osthessen

Alsfeld (ots)Gegen 04:50 Uhr befuhr ein mit 3 Personen besetzter PKW die BAB 5 in Fahrtrichtung Kassel.
Zwischen den Anschlussstellen Alsfeld West und Ost ist eine Nachtbaustelle eingerichtet und der rechte Fahrstreifen gesperrt.
Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr der Fahrer nahezu ungebremst gegen den Sperranhänger der Baustellenabsicherung. Der Beifahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen, der Fahrer und der andere Insasse wurden verletzt.
Die BAB ist zur Zeit voll gesperrt, der Verkehr wird an der Anschlussstelle Alsfeld Ost abgeleitet. Zur Klärung der Unfallursache wird ein Sachverständiger hinzugezogen.Peter Lang, Polizeiführer vom DienstRückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Verkehrsunfallmeldungen für die Landkreise Fulda, Hersfeld-Rotenburg und Vogelsbergkreis

19.07.2021 – 16:15

Polizeipräsidium Osthessen

Osthessen (ots) Verkehrsunfallmeldungen für die Landkreise Fulda, Hersfeld-Rotenburg und Vogelsbergkreis 1. FD Verkehrsunfall Fulda – Am Freitag (16.07.), gegen 9.30 Uhr befuhr ein 32-Jähriger mit seinem VW Golf die Heidelsteinstraße und wollte nach links in die Künzeller Straße einbiegen. Hierbei missachtete er die rote Ampel und es kam zum Zusammenstoß mit einem 51-jährigen Audifahrer, der die Künzeller Straße in Richtung Fulda befuhr. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von circa 8.000 Euro. Der Unfallverursacher war zudem nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Polizeistation Fulda Unfall auf B 27 mit einem Leichtverletzten Hünfeld – Ein 67-jähriger Fahrer aus Thüringen befuhr die B27 mit seinem Sattelzug von Burghaun kommend in Richtung Hünfeld. An der Anschlussstelle Hünfeld Nord wollte er von der linken Fahrspur auf die dort neu beginnende rechte Fahrspur wechseln. Hierbei übersah er einen von der Zufahrt der B 84 kommenden 49-jährigen Hünfelder, der sich mit seinem Pkw auf dieser Fahrspur befand. Bei dem Fahrstreifenwechsel erfasste der Lkw den Pkw am Heck. Dieser stellte sich daraufhin quer zur Fahrbahn und wurde von dem Lkw nochmal seitlich getroffen bevor beide Fahrzeuge zum Stehen kamen. Der Fahrer des Pkw wurde durch den Unfall leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 16.000 Euro. Polizeistation Hünfeld 2. HEF Unfall mit einem Schwerverletzten Neuenstein – Am Freitag (16.07.), gegen 20 Uhr, befuhr ein 16-jähriger Fahrer eines Kleinkraftrades aus Neuenstein die L 3155 von Saasen in Richtung Aua. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der junge Mann hierbei nach rechts von der Straße ab, überschlug sich mit seinem Kleinkraftrad und blieb an einem dortigen Abhang liegen. Der 16-Jährige wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 500 Euro. Polizeistation Bad Hersfeld 3. VB Ins Schleudern geraten Ulrichstein – Am Donnerstag (15.07), gegen 12:30 Uhr, befuhr eine 44-jährige Pkw-Fahrerin mit ihrem Audi A4 die Landesstraße von Ulrichstein herkommend in Richtung Stumpertenrod. Im Bereich einer Linkskurve verlor sie aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Der Audi geriet ins Schleudern, fuhr über einen Wasserdurchlass des Straßengrabens und kam auf einer Wiese zum Stillstand. Bei dem Unfall wurden eine 20-jährige Mitfahrerin schwer und eine 60-jährige Mitfahrerin leichtverletzt. Die 20-jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen. Die 60-jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von rund 3.000 Euro. Motorrad geriet auf Gegenfahrbahn Schotten – Am Freitagnachmittag (16.07), gegen 15:30 Uhr, befuhr ein 23-jähriger Motorradfahrer mit seinem Leichtkraftrad der Marke Yamaha die Landesstraße von Breungeshain herkommend in Richtung Hoherodskopf. Im Bereich einer langgezogenen Rechtskurve geriet er mit seinem Motorrad auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit dem Lkw eines 57-jährigen Fahrers zusammen, welcher die Landesstraße in Richtung Breungeshain befuhr. Bei dem Unfall verletzte sich der 23-jährige schwer und wurde in ein Klinikum eingeliefert. Am Motorrad entstand Totalschaden. Kinder auf Fahrbahn gelaufen Schlitz – Am Samstagnachmittag (17.07.), gegen 13:30 Uhr, befuhr ein 58-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Opel Astra die Bahnhofstraße in Richtung Hutzdorf. Dort bemerkte er mehrere Kinder am Fahrbahnrand, woraufhin er seine Geschwindigkeit verringerte. Als er sich in Höhe der Kinder befand, rannte ein neunjähriges Mädchen mit einem Kleinkind auf dem Arm plötzlich auf die Fahrbahn. Obwohl der 58-jährige sofort bremste, konnte er eine Berührung mit den beiden Kindern nicht verhindern. Bei dem Zusammenstoß blieben die beiden Kinder und der Pkw-Fahrer glücklicherweise unverletzt. Am Pkw entstand geringer Sachschaden. Fahrradfahrerin gestürzt Sandlofs – Am Sonntagmittag (18.07.), gegen 12 Uhr, befuhr eine 55-jährige Fahrradfahrerin mit ihrem Pedelec der Marke Kalkhoff die Straße “Am Steeg” und wollte nach rechts in den Kirchweg einbiegen. Die Fahrradfahrerin verschaltete sich dabei an der Straßensteigung der Abbiegung, verlor die Kontrolle über ihr Rad und stürzte. Bei dem Sturz verletzte sich die 55-jährige und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Pedelec entstand kein Schaden. Polizeistation Lauterbach Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Drogenfahrt mit gestohlenem Pkw gestoppt – Einbrüche – Diebstahl auf Baustelle

19.07.2021 – 15:34

Polizeipräsidium Osthessen

Fulda (ots) Diebstahl auf Baustelle Fulda – Unbekannte Täter verschafften sich zwischen Donnerstagabend (15.07.) und Freitagmorgen (16.07.) Zutritt zu einem Lagerplatz einer Großbaustelle im Landwehrweg im Stadtteil Neuenberg. Dort entnahmen sie aus einem Tankbehälter mehrere hundert Liter Diesel und knackten mittels Werkzeug das Schloss eines Baucontainers. Aus diesem entwendeten sie Kanister zum Abtransport des geklauten Kraftstoffes. Insgesamt brachen die Unbekannten zwei Container – einen davon mit massiver Gewalt – auf, bei einem weiteren blieb es ein Versuch. Die Täter hinterließen einen Sachschaden in Höhe von rund 1.550 Euro. Das Diebesgut hat einen Wert von rund 450 Euro. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de Rollerdiebstahl gescheitert Fulda – Einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass der Diebstahl eines Rollers Samstagnacht (17.07.), gegen 01.25 Uhr, scheiterte. Er beobachtete zwei unbekannte Personen, wie sie in der Petersberger Straße einen mit Lenkradschloss gesicherten Roller aus dem Garten eines Bewohners trugen. Als die Täter den Mann entdeckten, ließen sie von ihrem Vorhaben ab, stellten den Roller zurück und flüchteten. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de Versuchter Diebstahl aus Kfz-Werkstatt Eiterfeld – Mittels Werkzeug hebelten unbekannte Täter zwischen Freitagabend (16.07.) und Samstagmorgen (17.07.) in der Bahnhofstraße die Tür einer Garage einer Kfz-Werkstatt auf. Dort entnahmen sie aus einer Sicherungsbox drei Gasflaschen, die sie zum Abtransport bereitstellten. Dabei wurden die Täter vermutlich gestört, weshalb sie das Betriebsgelände ohne Diebesgut verließen. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de Drogenfahrt mit gestohlenem Pkw gestoppt Fulda – Eine Streife wurde am Samstag (17.07.) auf einen weißen Mercedes aufmerksam, der seit Montag (13.07.) in Fulda als gestohlen galt und zur Fahndung ausgeschrieben war. Der 27-jährige Fahrzeugführer aus Fulda war gegen Mittag in der Dalbergstraße unterwegs und reagierte auf keine Haltesignale der Streife. Der Mann überfuhr bei dem Versuch, der Kontrolle zu entgehen, zwei rote Ampeln und konnte schlussendlich aufgrund des aufgestauten Verkehrs an der Kreuzung Rangstraße / Frankfurter Straße gestoppt werden. Da der 27-Jährige augenscheinlich unter dem Einfluss berauschender Mittel stand, wurde auf der Dienststelle eine Blutentnahme durchgeführt. Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wurde der Fuldaer entlassen. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de Versuchter Wohnungseinbruch Hünfeld – Unbekannte Täter versuchten zwischen Donnerstagabend (15.07.) und Sonntagabend (18.07.) in den Keller eines Einfamilienhauses in der St.-Antonius-Straße im Stadtteil Großenbach einzubrechen. Der Versuch, die Kellertür mittels unbekanntem Werkzeug aufzuhebeln, scheiterte jedoch. Es entstand ein geringfügiger Sachschaden. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de Julissa Bär Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Versuchter Trickbetrug – Einbruch in Geschäft – Scheibenwischer verbogen – Einbruch – Verkaufsautomat stark beschädigt

19.07.2021 – 13:02

Polizeipräsidium Osthessen

Vogelsbergkreis (ots) Versuchter Trickbetrug Alsfeld – Unbekannte riefen am Donnerstagnachmittag (15.07.) einen 70-jährigen Mann aus Alsfeld an und gaben sich als Mitarbeiter einer Bank aus. Die Betrüger erklärten dem Alsfelder, dass ein Gerichtsvollzieher Geld von seinem Konto einziehen wolle. Wenig später erhielt der 70-Jährige einen weiteren Anruf eines angeblichen Gerichtsvollziehers aus Berlin. Dieser forderte den Mann auf mehrere hundert Euro an ein ihm unbekanntes Konto zu überweisen. Glücklicherweise erkannte der aufmerksame Alsfelder den Betrug und beendete umgehend das Gespräch, sodass kein Schaden entstand. In diesem Zusammenhang warnt Ihre Polizei: Trickbetrug ist vielfältig. – Seien Sie misstrauisch, wenn sich jemand am Telefon nicht selbst
mit Namen vorstellt oder als Bekannter/ Verwandter,
Bankangestellter oder Polizeibeamter beziehungsweise Person der
Justiz ausgibt, den Sie als solchen nicht erkennen.
– Legen Sie einfach den Telefonhörer auf, sobald Ihr
Gesprächspartner Geld von Ihnen fordert.
– Rufen Sie Ihre Verwandten unter der Ihnen bekannten
Telefonnummer oder die Polizei unter der 110 an.
– Übergeben Sie niemals Geld oder Wertsachen an Ihnen unbekannte
Personen. Die Täter passen ihr Vorgehen an Ängste der potentiellen Opfer an, wodurch sie deren höchstpersönlichen Lebensbereich tangieren. Anhaltende Telefonate mit den Tätern während der Betrugshandlung verhindern den Kontakt mit nahestehenden Personen. Hierdurch wird der Betrugsirrtum aufrecht erhalten und Opfer sind bereit hohe Wertbeträge zu zahlen.
Folgen, wie Rückzug aus der Gesellschaft und Schamgefühl bieten Trickbetrügern eine Plattform. Sprechen Sie offen über das Geschehene, jeder kann Opfer werden. Scheuen Sie sich nicht die Polizei beim Verdacht eines Betrugs zu informieren. ´
Informationen zum Trickbetrug finden Sie auf der Internetseite www.senioren-sind-auf-zack.de Einbruch in Geschäft Lauterbach – Ein Friseursalon in der Langgasse wurde in der Nacht zu Freitag (16.07.) Ziel unbekannter Täter. Durch Öffnen der Eingangstür gelangten die Langfinger in die gewerblich genutzten Räume. Aus dem Büro des Salons entwendeten die Diebe mehrere Haarschneider der Marken “Panasonic” und “Wella” sowie Bargeld. Der Gesamtwert des Diebesguts beläuft sich auf mehrere tausend Euro.
Hinweise bitte an die Polizeistation Lauterbach unter der Telefonnummer 06641/971-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de
Scheibenwischer verbogen Alsfeld – Unbekannte beschädigten am Samstagmorgen (17.07.), in der Zeit zwischen 1:30 Uhr und 4:30 Uhr, die Scheibenwischer eines silbernen Fahrzeugs der Marke Mercedes Benz und eines grauen Pkw der Marke Toyota. Die Fahrzeuge standen zur Tatzeit am Fahrbahnrand in der Mellenberger Straße. Darüber hinaus stellten die Täter die Scheibenwischer von zwei weiteren Fahrzeugen auf. Der entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich auf circa 150 Euro.
Hinweise bitte an die Polizeistation Alsfeld unter der Telefonnummer 06631/974-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de Einbruch Lauterbach – Eine Erdgeschosswohnung in der Schlitzer Straße wurde in der Zeit von Montag (12.07.) bis Freitagnachtmittag (16.07.) Ziel unbekannter Täter. Durch Eintreten der Wohnungstür gelangten die Unbekannten in die Räumlichkeiten, aus denen sie ein gelbes Sportfahrrad sowie Bargeld im Gesamtwert von mehr als tausend Euro entwendeten. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 500 Euro.
Hinweise bitte an die Polizeistation Lauterbach unter der Telefonnummer 06641/971-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de Verkaufsautomat stark beschädigt Schlitz – Ein Zeuge beobachtete am Sonntagabend (18.07.), wie ein 49-jähriger Mann aus Hanau sich an einem Lebensmittelautomaten in der Rimbacher Straße zu schaffen machte. Der 49-Jährige schlug die Scheibe des Automaten ein und entnahm zunächst mehrere Getränkeflaschen im Wert von circa sechs Euro aus der Auslage. Anschließend hebelte der Mann die Geldkassette des Verkaufsautomaten auf, in der sich jedoch zur Tatzeit kein Bargeld befand. Der aufmerksame Zeuge sprach den Hanauer auf sein Verhalten an und verwickelte ihn bis zum Eintreffen der zuvor informierten Streife der Polizeistation Lauterbach in ein Gespräch. Gegen den 49-Jährigen wird nun wegen Sachbeschädigung und Diebstahls ermittelt. Er wurde im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen entlassen. Der entstandene Sachschaden am Automaten beläuft sich auf etwa 500 Euro. Sandra Hanke, Pressesprecherin Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Verkehrsunfälle

19.07.2021 – 05:44

Polizeipräsidium Osthessen

Bad Hersfeld (ots) Verkehrsunfall, Bundesstraße 27, zwischen Mecklar und Friedlos Am Samstag, den 17.07.2021, gg. 12 Uhr, befuhr ein 65-jähriger aus Eschwege die B27 von Mecklar kommend in Fahrtrichtung Friedlos. Aufgrund von stockendem Verkehr musste dieser ca. 150 Meter vor dem Ortseingang Friedlos abbremsen. Ein dahinterfahrender 45-jähriger Eschweger bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden von ca. 17.000 EUR. Verkehrsunfall mit Sachschaden, Dudenstraße, Bad Hersfeld Am Sonntag, den 18.07.2021, gg. 19:15 Uhr, befuhr ein 24-jähriger Kirchheimer die Dudenstraße. Ein 21-jähriger Bad Hersfelder, welcher mit seinem PKW am Fahrbahnrand wartete, fuhr in den fließenden Verkehr ein und übersah hierbei den von hinten kommenden Kirchheimer. Es entstand Sachschaden von ca. 2300 EUR. Verkehrsunfall mit Personenschaden, Heringen-Leimbach Am Sonntag, den 18.07.2021, gg. 20:35 Uhr, befuhr ein 10-Jahre altes Kind aus Leimbach die Straße “Siedlung” mit ihrem Tretroller. Höhe der Hausnummer 2 fuhr das Kind in den Kreuzungsbereich ein. Ein 59-jähriger Leimbacher, welcher mit seinem PKW ebenfalls in den Kreuzungsbereich einfuhr, übersah das von rechts kommende Kind. Es kam zum Zusammenstoß. Hierbei wurde das Kind leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in das Klinikum Bad Hersfeld verbracht. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen

POL-OH: Verkehrsunfälle mit Verletzten

18.07.2021 – 23:17

Polizeipräsidium Osthessen

Rotenburg an der Fulda (ots) Verkehrsunfall mit Personenschaden, Ronshausen
Sonntag, 18.07.2021, 11:15 Uhr
Im Ortsteil Machtlos fuhr ein 58-jähriger PKW-Fahrer aus Mühlhausen auf der Hauptstraße, als ein 7-jähriger Radfahrer im Einmündungsbereich der Straße “Zum Haken” in Richtung Raiffeisenstraße fuhr. Der PKW-Fahrer konnte gerade noch rechtzeitig abbremsen, der Junge jedoch dem vorfahrtberechtigten PKW nicht mehr ausweichen und stürzte nach dem Zusammenprall. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu, ein Fahrradhelm verhinderte Schlimmeres; er wurde zur Untersuchung in das Klinikum Bad Hersfeld mittels Rettungstransportwagen gebracht. Am PKW und Rad entstand Sachschaden: 3100 Euro. Verkehrsunfall mit Personenschaden, Bebra
Samstag, 17.07.2021, 12:26 Uhr
Auf dem Parkplatz vom Toom-Baumarkt lief ein dreijähriges Kind just zu dem Zeitpunkt in eine freie Parklücke, als ein PKW-Fahrer dort einbog. Der 40-jährige Fahrer aus Bebra konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und erfasste das Kind mit der vorderen rechten Fahrzeugecke, es wurde dabei am Oberschenkel verletzt und in das Klinikum Bad Hersfeld eingeliefert. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium OsthessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitSeveringstraße 1-7, 36041 FuldaTelefon: 0661 / 105-1099E-Mail: : https://twitter.com/polizei_ohInstagram: https://instagram.com/polizei_ohYoutube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7KhwHomepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiterlesen