PD Goerlitz – Mutmaßlicher Schrott-Dieb gestellt

Polizei Sachsen

 

Mutmaßlicher Schrott-Dieb gestellt

Görlitz, Heilige-Grab-Straße
21.07.2021, 18:15 Uhr

Am Mittwochabend haben Görlitzer Polizisten einen mutmaßlichen Schrott-Dieb gestellt. Der 40-jährige Pole war über den Zaun eines Firmengeländes an der Heilige-Grab-Straße gestiegen und durchsuchte den herumliegenden Schrott. Eine Kettensäge und eine Heckenschere im Wert von etwa 40 Euro hatte er sich bereits zur Seite gelegt. Trotz eines Fluchtversuches konnten die Beamten den Mann dingfest machen und auf das revier bringen. Sie erstatteten Anzeige wegen Diebstahls im besonders schweren Fall. (su)

Warnung vor Urlaubs-Betrügern auf eBay Kleinanzeigen

Hochkirch
18.07.2021 – 21.07.2021

Ein Paar aus Hochkirch hat auf eBay Kleinanzeigen Urlaubsangebote gesucht – und am Ende 500 Euro an Betrüger verloren. Weil bereits alle passenden Unterkünfte an der Ostsee ausgebucht waren, stellten sie selbst eine Anfrage ins Netz. Die Geschädigten entschieden sich dann offenbar für ein betrügerisches Angebot und leisteten eine Anzahlung von 500 Euro. Als das überwiesen war, brach der Kontakt ab.

Das revier Bautzen übernahm die Ermittlungen. Die warnt in dem Zusammenhang vor ähnlichen Scheinangeboten. Es ist nicht auszuschließen, dass Betrüger die Knappheit an Urlaubsplätzen in beliebten Regionen ausnutzen, um Erholungssuchende um ihr zu bringen. (su)

revier Bautzen
___________________________

Unfallflucht

BAB 4, Dresden – Görlitz, zwischen den Anschlussstellen Uhyst a. T. und Salzenforst
21.07.2021, 07:00 Uhr

Am frühen Mittwochmorgen ist es auf der A 4, zwischen den Anschlussstellen Uhyst und Salzenforst, zu einer Unfallflucht gekommen. Der Fahrer eines weißen polnischen Fiat Doblo touchierte bei Burkau drei Felder der Mittelleitplanke, stoppte dann auf dem Standstreifen und setzte seine Fahrt in Richtung polnischer Grenze fort. Zeugen teilten der mit, dass der Traner-Lenker vor dem Unfall offenbar in Schlangenlinien fuhr. Die übernahm die weiteren Ermittlungen. (ks)

Unfall durch verlorene Ladung

BAB 4, Dresden – Görlitz, zwischen den Anschlussstellen Bautzen-Ost und Weißenberg
22.07.2021, 05:00 Uhr

Am frühen Donnerstagmorgen hat sich auf der A 4, zwischen den Anschlussstellen Bautzen-Ost und Weißenberg, ein Verkehrsunfall ereignet. Offenbar hatte ein Sattelzug-Lenker eine Aluschiene verloren. Ein 33-jähriger Audi-Fahrer zerfuhr sich an der Schiene einen Reifen. Der 61-jährige Fahrer des Sattelzuges hatte offenbar die Ladung nicht ordnungsgemäß gesichert. Die Ordnungshüter nahmen den Unfall auf und fertigten eine Anzeige wegen mangelnder Ladungssicherung. Der Sachschaden belief sich auf etwa 1.200 Euro. (ks)

Landkreis Bautzen

reviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Garage aufgebrochen

Schirgiswalde-Kirschau, OT Kirschau, Am Haag
17.07.2021, 10:00 Uhr – 21.07.2021, 11:30 Uhr

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Mittwoch eine Garage Am Haag in Kirschau aufgebrochen. Die Diebe entwendeten eine kettensäge der Marke Stihl, zwei RC-Fahrzeuge samt Fernbedienung, eine -Batterie, einen Winkelschleifer, Kleinwerkzeuge und Schrauben. Der Stehlschaden belief sich auf etwa 1.000 Euro, der Sachschaden auf circa zehn Euro. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt. (ks)

Moped fährt Kind an und hält nur kurz – Zeugenaufruf

Bautzen, Dr.-Salvador-Allende-Straße
21.07.2021, 07:15 Uhr

Am Mittwochmorgen, gegen 07:15 Uhr, ist es auf der Bautzener Dr.-Salvador-Allende Straße zu einem Unfall zwischen einem Moped und einer 8-jährigen Radfahrerin gekommen. Das Mädchen war auf dem Fußweg in Richtung Hanns-Eisler-Straße unterwegs, als das Moped von rechts aus dem Gartenheimweg auf die Dr.-Salvador-Allende-Straße fuhr. Dessen Fahrer missachtete offenbar den Vorrang der Radfahrerin, die nach dem Zusammenstoß stürzte und leicht verletzt wurde. Der Mopedfahrer verschwand nach kurzem Anhalten, ohne seine Personalien zu hinterlassen.

Der Verkehrs- und Verfügungsdienst in Bautzen übernahm die Ermittlungen wegen Unfallflucht und bittet um Zeugenhinweise. Sowohl der Mopedfahrer als auch Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich beim Revier in Bautzen unter der Rufnummer 03591 356 – 0 oder bei jeder anderen dienststelle zu melden. (su)

Garage heimgesucht

Kamenz, Jesauer Weg
14.07.2021 – 21.07.2021, 19:00 Uhr

Unbekannte Täter haben im Verlaufe der vergangenen Woche eine Garage am Jesauer Weg in Kamenz heimgesucht. Sie entwendeten eine Kettensäge der Marke Stihl und einen Winkelschleifer der Marke Bosch im Gesamtwert von circa 500 Euro. Der Sachschaden belief sich auf etwa 50 Euro. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt. (ks)

Geschwindigkeit kontrolliert

Kamenz, Pulsnitzer Straße/Fabrikstraße
21.07.2021, 12:15 Uhr – 14:15 Uhr

Am Mittwochnachmittag haben Beamte des örtlichen Reviers zwei Stunden die Geschwindigkeit auf der Pulsnitzer und der Fabrikstraße in Kamenz kontrolliert. Bei der Überwachung der Einhaltung der 30 km/h passierten 51 Fahrzeuge die Messstelle. Zehn Überschreitungen registrierten die Ordnungshüter und fertigten entsprechende Anzeigen. Der höchste Wert betrug 49 km/h. (ks)

Brand auf Firmengelände

Neukirch, OT Weißbach
21.07.2021, 14:00 Uhr

Am frühen Mittwochnachmittag hat es auf dem Gelände einer Firma im Neukircher Ortsteil Weißbach gebrannt. Zwölf Kameraden mit drei Fahrzeugen der freiwilligen Feuerwehren Königsbrück und Schmorkau löschten die Flammen. Offenbar hatten bislang unbekannte Täter eine Fahrzeugbatterie auf einem Anhänger anündet. Dadurch geriet auch dieser in Brand. Außerdem waren an mehreren Fahrzeugen die Scheiben, Rücklichter und Scheinwerfer eingeschlagen. Der Sachschaden belief sich auf etwa 2.000 Euro. Der örtliche Kriminaldienst übernahm die weiteren Ermittlungen zum Brandgeschehen und den Sachbeschädigungen. (ks)

Motorradfahrer bei Auffahrunfall verletzt

Königswartha, OT Niesendorf, Straße am See
21.07.2021, 14:30 Uhr

Ein Motorradfahrer ist am Mittwochnachmittag bei einem Unfall auf der Straße am See in Niesendorf leicht verletzt worden. Der 51-Jährige übersah offenbar eine vor ihm links abbiegende Mercedes V-Klasse und fuhr auf. Der Suzuki-Pilot stürzte und kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. Die 41-Jährige im Mercedes blieb unverletzt. Der Gesamtschaden belief sich auf rund 4.500 Euro. (su)

Trunkenheitsfahrt aufgedeckt

Lauta, OT Laubusch, Hauptstraße
21.07.2021, 19:50 Uhr

Polizisten haben am Mittwochabend auf der Hauptstraße in Laubusch eine Trunkenheitsfahrt aufgedeckt. Bei der Kontrolle eines 30-jährigen Toyota-Fahrers rochen die Beamten Alkohol und ließen den Mann pusten. Mit umgerechnet 1,2 Promille war die Fahrt zu Ende und es ging zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Die Beamten erstatteten Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (su)

Landkreis Görlitz

reviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Iveco aufgebrochen

Görlitz, Kunnerwitzer Straße
20.07.2021, 15:15 Uhr – 21.07.2021, 08:00 Uhr

Unbekannte Täter sind in der Nacht zu Mittwoch in einen Iveco an der Kunnerwitzer Straße in Görlitz eingebrochen. Aus dem Innenraum stahlen die Diebe einen Bohrhammer und ein Lasergerät der Firma Bosch sowie einen Akku-Schrauber der Firma DeWalt im Gesamtwert von etwa 500 Euro. Der Sachschaden blieb unbekannt. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt. (ks)

Mopedfahrer als Zeuge gesucht

Ebersbach-Neugersdorf, OT Neugersdorf, Zittauer Straße
15.07.2021, 10:15 Uhr

Am Donnerstag, den 15. Juli 2021, ist es in Neugersdorf gegen 10:15 Uhr zu einer Unfallflucht gekommen. Dabei stieß ein dunkler Skoda Fabia gegen einen VW Passat, der an der Zittauer Straße in der Einfahrt der Firma „die 12 Monate“ hielt. Die Fahrerin des Skoda steuerte offenbar direkt auf den VW zu, streifte diesen und fuhr danach weiter.

Im Gegenverkehr befand sich in dem Moment ein Moped, dessen Fahrer kurz anhielt. Dieser wird gebeten, sich beim revier Zittau-Oberland unter der Rufnummer 03583 62 – 0 oder bei jeder anderen dienststelle zu melden. (su)

Audi weg

Löbau, Löbauer Berg
20.07.2021, 18:00 Uhr – 21.07.2021, 06:15 Uhr

Unbekannte Diebe haben in der Nacht zu Mittwoch einen schwarzen Audi A 4 Avant am Löbauer Berg in Löbau gestohlen. Das acht Jahre alte Fahrzeug hatte einen Wert von etwa 12.500 Euro. Die Soko Kfz ermittelt und fahndet international nach dem Wagen. (ks)

Einbruch in Toyota

Seifhennersdorf, Rumburger Straße
21.07.2021, 00:00 Uhr – 07:30 Uhr

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Mittwoch versucht, in einen Toyota an der Rumburger Straße in Seifhennersdorf einzudringen. Der Sachschaden belief sich auf circa 300 Euro. Die Diebe entkamen ohne Gut. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt. (ks)

Traner aufgebrochen

Weißwasser/O.L., Richard-Wagner-Straße
20.07.2021, 16:45 Uhr – 21.07.2021, 06:00 Uhr

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Mittwoch einen Mercedes-Traner an der Richard-Wagner-Straße in Weißwasser aufgebrochen. Aus dem Inneren entwendeten die Diebe zwei Koffer mit Arbeitsgeräten und ein Baustellenradio im Wert von insgesamt etwa 3.200 Euro. Der Sachschaden belief sich auf circa 500 Euro. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt. (ks)

No tags for this post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.