POL-NB: Ergänzungsmeldung zu Ermittlungen im Polizeipräsidium Neubrandenburg

Polizei Mecklenburg-Vorpommern Neubrandenburg

25.06.2021 – 15:28

Polizeipräsidium Neubrandenburg

Neubrandenburg (ots)

Die Ermittlungen zum Verlust der Dienstwaffe eines Beamten des hauptreviers Greifswald werden weiter intensiviert. (siehe emitteilung
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108747/4945899)

Der Fall wird nun als Amtsdelikt in der Kriminalinspektion Anklam geführt. Ein Strafverfahren wurde zunächst nicht eingeleitet. Der Beamte konnte zwischenzeitlich befragt werden. Durch diese Aussagen des Betroffenen haben sich für die Ermittler Ansätze ergeben, denen nun nachgegangen wird und die verifiziert werden müssen. Die Ermittlungen dauern noch an, insoweit können nach wie vor keine eindeutigen Angaben zum Verbleib der Waffe gemacht werden.

Über das Maß der disziplinarrechtlichen Konsequenzen wird jetzt zu entscheiden sein. Der Beamte ist bis auf Weiteres noch dienstunfähig.

Rückfragen bitte an:

Claudia Tupeit
estelle
präsidium Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-2041
E-Mail:
http://www.polizei.mvnet.de
Auf Twitter: @_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
präsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/führer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail:

Original-Content von: präsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

No tags for this post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.