POL-Bremerhaven: E-Scooter-Fahrerin kollidiert mit Auto

Polizei Bremerhaven

25.06.2021 – 14:47

Polizei Bremerhaven

POL-Bremerhaven: E-Scooter-Fahrerin kollidiert mit Auto

Bremerhaven (ots)

Schwer verletzt wurde die Fahrerin eines Elektrokleinstfahrzeugs (E-Scooter) am frühen Donnerstagmorgen, 24. Juni. Die 45-Jährige befuhr gegen 7.25 Uhr die Fahrradspur an der Melchior-Schwoon-Straße in Richtung Hafenstraße. Als die Ampel für sie “grün” zeigte, querte die E-Scooter-Fahrerin die Hafenstraße auf der Radfahr in Richtung Eupener Straße. Unmittelbar nach dem Erreichen der westlichen Seite der Hafenstraße lenkte die 45-Jährige nach links, um den Radweg an der Hafenstraße weiter in südlicher Richtung zu befahren. Dabei missachtete sie nach ersten Erkenntnissen der das für sie an dieser Stelle geltende Rotlicht an der Ampel Hafenstraße/Eupener Straße. Zu diesem Zeitpunkt hatte de eine 55 Jahre alte fahrerin von der Melchior-Schwoon-Straße kommend ordnungsgemäß die Hafenstraße gekreuzt und wollte in die Eupener Straße weiterfahren. Die E-Scooter-Fahrerin fuhr unvermittelt in den Fahrweg des Kleinwagens und wurde gegen die Windschutzscheibe geschleudert. Anschließend blieb sie schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen. Ein Rettungswagen brachte die 45-Jährige ins Krankenhaus. Lebensgefahr bestand nicht. Die fahrerin wurde ebenfalls zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht. Die beiden Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Es entstanden Sachschäden von geschätzt rund 8400 Euro. Die Einfahrt in die Eupener Straße war für die Zeit der Unfallaufnahme und der Reinigungsarbeiten gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Bremerhaven
Frank Lorenz
Telefon: 0471 953-1404
E-Mail:
https://www.polizei.bremerhaven.de/

Original-Content von: Bremerhaven, übermittelt durch news aktuell

No tags for this post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.