Widerruf der Öffentlichkeitsfahndung nach 37-jähriger Frau

Polizei Schwaben Süd West

19.06.2021, PP Schwaben Süd/West


BURGBERG. Die seit 17.06.2021 aus Burgberg vermisste 37-jährige Frau wurde von den Einsatzkräften nach umfangreicher Suche heute Morgen (19.06.2021) leblos im Bereich des Grünten aufgefunden.

Derzeit gibt es keine Hinweise auf eine Fremdeinwirkung.

Die Öffentlichkeitsfahndung wird hiermit widerrufen.

Aus Rücksicht auf die Persönlichkeitsrechte der Vermissten und deren Angehörige bitten wir darum, die persönlichen Daten und insbesondere das Lichtbild aus allen Publikationen zu entfernen.

Die bedankt sich bei den Medienvertretern und der Öffentlichkeit für die Mithilfe bei der Vermisstensuche.

(PI Sonthofen, 12:00 Uhr, DG)

Bezugs vom 19.06.2021:

37-jährige Frau vermisst | Großangelegte Fahndung bisher erfolglos

BURGBERG. Seit dem 17.06.2021 gegen 14:00 Uhr wird eine 37-jährige Frau aus Burgberg vermisst. Sie könnte ärztlicher Hilfe bedürfen. Wer hat sie gesehen oder kann Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen?

Am 18.06.2021 gegen 14:00 Uhr meldete ein Angehöriger die Frau bei der als vermisst. Der Angehörige habe die Frau zuletzt einen Tag zuvor gesehen, seitdem bestand kein Kontakt mehr. Das Fahrzeug sowie persönliche Gegenstände der Frau wurden in Burgberg gefunden, von dort aus verliert sich die Spur.

Umfangreiche Suchmaßnahmen der , darunter eine Überprüfung ihrer Anlaufstellen sowie eine Absuche der näheren Umgebung mittels einer Fahrradstreife, mehrere Diensthundeführer mit ihren Suchhunden und eines hubschraubers verliefen bislang ohne Erfolg.

Die vermisste Frau ist 37 Jahre alt, 1,59 Meter groß und etwa 70 Kilogramm schwer. Sie hat braune, schulterlange Haare. Zur getragenen Bekleidung sind keine Details bekannt. Sie ist vermutlich zu Fuß unterwegs, könnte sich aber beispielsweise auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln über größere Distanzen entfernt haben.

Unter Umständen bedarf die Vermisste ärztlicher Hilfe.

Wer die Vermisste gesehen hat oder Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten, sich über den Notruf ‚110‘ oder die Telefonnummer 08321 6635-0 an die inspektion Sonthofen zu wenden.
(PI Sonthofen)

Link zur Öffentlichkeitsfahndung:

Medienkontakt:
stelle beim präsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013).


No tags for this post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.