POL-HH: 210618-3. Präventionsaktion: Vermeidung von übermäßigem Motorradlärm

Polizei Hamburg

18.06.2021 – 10:38

Zeiten:

a)    19.06.2021, 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr
b)  19.06.2021, 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr 

Orte:

a)  Hamburg-Kirchwerder, Zollenspieker-Hauptdeich / Fähranleger Zollenspieker
b)  Hamburg-Langenhorn, Holtkoppel 100, "Coffee to Fly" 

Im Rahmen der bundesweiten Verkehrssicherheitsaktion “Tag der Verkehrssicherheit” werden Beamte der Verkehrsdirektion 6 morgen an zwei beliebten Treffpunkten für Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer über die Initiative “Silent Rider” informieren.

Der Trend, bei schönem Wetter mit dem Motorrad sogenannte “Bikertreffpunkte” anzufahren, nimmt de durch die Lockerungen der Eindämmungsverordnung wieder zu.

Bekannte Örtlichkeiten, wie der Zollenspieker Fähranleger oder das “Coffee to Fly”, werden gern als Treffpunkte genutzt.

Die dadurch entstehende Geräuschkulisse, durch z.B. manipulierte Auspuffanalgen, stellt für die Anwohner zusehends eine enorme Belastung und Einschränkung ihrer Lebensqualität dar.

Bei den Lärmverursachern t es sich zwar nur um eine Minderheit, trotzdem stehen oft alle Motorradfahrende deswegen in der Kritik. Die Folgen sind nicht selten Einschränkungen, gesetzliche Verbote oder Streckensperrungen, wie z.B. in anderen Bundesländern.

Um die Motorradfahrerinnen und Motoradfahrer für das Thema zu sensibilisieren, informiert die Hamburg morgen in Gesprächen vor Ort über Entstehung von übermäßigem Lärm und den resultierenden Auswirkungen.

Zudem werden Flyer verteilt und Plakate der Initiative aufgehängt.

Th.

Rückfragen der Medien bitte an:

Hamburg
estelle
Evi Theodoridou
Telefon: +49 40 4286-56210
E-Mail:
www.polizei.hamburg

No tags for this post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.