EANS-Adhoc: AGRANA Beteiligungs-AG / EBIT-Rückgang im ersten Quartal 2021|22; Positive Konzern-Guidance für das Gesamtjahr wird bestätigt

16.06.2021 – 13:31

AGRANA Beteiligungs-AG

--------------------------------------------------------------------------------
   einer Insiderinformation gemäß  17 MAR durch euro
  adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der
  Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

Geschäftszahlen/Bilanz/Quartals
16.06.2021

Wien - AGRANA erzielte im ersten Quartal 2021|22 (1. März bis 31. Mai 2021) ein
Ergebnis der Betriebstätigkeit (EBIT) von 20,9 Mio. EUR (Q1 2020|21: 32,0 Mio.
EUR). Einer stabilen Geschäftsentwicklung im Segment Frucht standen rückläufige
Ergebnisse in den Segmenten Stärke (rohstoffkostenbedingt) und Zucker
(absatzbedingt) gegenüber. Die Umsatzerlöse in den ersten drei Monaten des
Geschäftsjahres betrugen 705,8 Mio. EUR (Q1 2020|21: 652,6 Mio. EUR).

Die Guidance für das volle Geschäftsjahr 2021|22 mit einem deutlichen Anstieg
beim Konzern-EBIT wird bestätigt.

Weitere Details zum Geschäftsverlauf im ersten Quartal 2021|22 und nähere
Informationen zu den einzelnen Segmenten veröffentlicht der Konzern wie geplant
am 8. Juli 2021.

Diese  steht auf Deutsch und Englisch unter www.agrana.com [https://
www.agrana.com/] zur Verfügung.




Rückfragehinweis:
AGRANA Beteiligungs-AG

Mag.(FH) Hannes Haider
Investor Relations
Tel.: +43-1-211 37-12905
E-mail: 

Mag.(FH) Markus Simak
Public Relations
Tel.: +43-1-211 37-12084
E-mail: 

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 
Emittent:    AGRANA Beteiligungs-AG
             F.-W.-Raiffeisen-Platz  1
             A-1020 Wien
Telefon:     +43-1-21137-0
FAX:         +43-1-21137-12926
Email:    
WWW:      www.agrana.com
ISIN:        AT000AGRANA3
Indizes:     WBI
Börsen:      Berlin, Stuttgart, Wien, Frankfurt
Sprache:     Deutsch 

Original-Content von: AGRANA Beteiligungs-AG, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.