Felser: Hoher Preis für verfehlte Corona-Politik

AfD Fraktion BT

Berlin, 15. Juni 2021. Zu den extremen Kosten des Lockdowns, wie sie jetzt vom IW ermittelt wurden, äußert sich svize Peter Felser:

„Um jahrzehntelange Kreditbelastungen abzuwenden, sollen die Deutschen jetzt zwei Stunden pro Woche mehr arbeiten und auf eineinhalb Wochen Urlaub verzichten. Andernfalls drohen massive Steuererhöhungen. Das ist der Preis für die verfehlte - der Alten.

Egal, für welche Lösung sich , Unternehmen und Bürger entscheiden: Die neuen Lasten werden unser Leben dauerhaft und massiv verändern. Die Verantwortung dafür trägt die Regierung , die bis heute nicht begriffen hat, was sie mit ihrer -Panik angerichtet hat.

Die bekräftigt ihre Forderung, alle -Verbote sofort zu beenden, um weiteren Schaden abzuwenden.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.