RTL/ntv-Trendbarometer: Die Hälfte der Bundesbürger hält den Klimaschutz für ebenso wahlentscheidend wie andere Themen

11.06.2021 – 15:10

                

RTL News

Köln (ots)

Die gilt im Superwahljahr 2021 als zentrales Wahlkampfthema und Anliegen vieler Wählerinnen und Wähler. In einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag von RTL und ntv wurde die Bedeutung des Themas schutz für die Wahlentscheidung bei den bevorstehenden swahlen im September ermittelt.

Die Hälfte der Bundesbürger (52%) gibt demnach an, dass das Thema schutz für ihre Wahlentscheidung bei der swahl eine genauso große Rolle spielen wird wie andere Themen, etwa das Bildungs- und Schulsystem, die Lage am oder die Alters- und Gesundheitsversorgung.

Für 19 Prozent der Befragten spielt der schutz eine größere Rolle, für 28 Prozent hingegen eine geringere Rolle als andere Themen und Bereiche.

Dass der schutz für ihre Wahlentscheidung eine vergleichsweise geringere Rolle spielt, meinen überdurchschnittlich häufig die Anhänger der FDP (40%) sowie vor allem die Anhänger der (68%).

Eine größere Rolle spielt der schutz vergleichsweise häufig für die unter 30-Jährigen (31%) sowie die Anhänger der Grünen (44%) und der Links (38%).

Wird dem Thema schutz genug Aufmerksamkeit geschenkt?

47 Prozent der befragten Bürger sind der Meinung, dass dem Thema schutz in der Bundes derzeit genug Aufmerksamkeit geschenkt wird.

50 Prozent, besonders die unter 30-Jährigen (73%) sowie die Anhänger der Grünen (85%) und der Links (79%), finden laut Umfrage, dass schutz ein Thema ist, um das sich die mehr kümmern müsste.

Die en sind mit der Quellenangabe RTL/ntv-Trendbarometer frei zur .

Die Daten wurden vom Markt- und Meinungsforschungsinstitut forsa im Auftrag der Mediengruppe RTL am 8. und 9. Juni 2021 erhoben. Datenbasis: 1.010 Befragte. Statistische Fehlertoleranz: +/- 3 Prozentpunkte.

ekontakt:

Kevin Hielscher
Mediengruppe RTL Deutschland
Volontär Kommunikation Information/ Sport
Telefon: 022145674104

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.