POL-HRO: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Fußgänger

Polizei Mecklenburg Vorpommern Rostock

11.06.2021 – 03:10

Polizeipräsidium Rostock

Neustadt-Glewe (ots)

Am Abend des 10.06.2021 gegen 20:15 Uhr kam es in Neustadt-Glewe, 
Alte Burg, zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem  Skoda 
und einem Fußgänger. Der 17-jährige Fußgänger wurde beim Betreten der
Fahrbahn vom Fahrzeug erfasst und erlitt durch den Zusammenstoß 
lebensbedrohliche Verletzungen. Er wurde mit einem 
Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Schwerin verbracht. Am  
der 19-jährigen Fahrerin entstand Sachschaden.

Aufgrund der Schwere des Unfalls und zur Aufklärung der genauen 
Umstände des Unfallhergangs wurde ein Unfallsachverständiger der 
DEKRA hinzuogen. Die weiteren Ermittlungen werden nun durch die 
Kriminal Ludwigslust übernommen.

Im Auftrag
Bretz
oberkommissarin
hauptrevier Ludwigslust 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

präsidium Rostock
stelle
Katja Marschall Sophie Pawelke
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail:
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
präsidium Rostock
Einsatzleitstelle/führer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail:

Original-Content von: präsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

No tags for this post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.