„Konservative Sicherheitspolitik erkennt nicht die Kontinuitäten und gesellschaftlichen Hintergründe rechten Terrors“, e…

DieLinkeFraktionBT

https://scontent-iad3-2.xx.fbcdn.net/v/t15.5256-10/p526x296/185888755_246723797217476_7643745593701064550_n.jpg?_nc_cat=105&ccb=1-3&_nc_sid=08861d&_nc_ohc=qVongy8LsHsAX_EbVVc&_nc_oc=AQmOLzkKcfLL8U8TRkTNyUUwHjCz6F4EchX0qy4Q1L_kPrFUTgtPuv6o2F7ffa50HBk&_nc_ht=scontent-iad3-2.xx&tp=6&oh=52987dda371aa9fb44ea65b7abefbd34&oe=60C7ADA4
„Konservative Sicherheits erkennt nicht die Kontinuitäten und gesellschaftlichen Hintergründe rechten Terrors“, erklärt Martina Renner. „Wir brauchen einen klaren schistischen Kompass, um rechte Netzwerke in und außerhalb der Sicherheitsbehörden zu zerschlagen und zukünftige Taten zu verhindern.“ Die Links hat Anträge gegen Rassismus und für mehr Opferschutz eingebracht: https://www..de/…/kw23-de-rassismus-bekaempfen-843…
No tags for this post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.