Fahrzeug als tödliche Hitzefalle -Polizeipräsident Robert Kopp appelliert an Hundebesitzer-

Polizei Oberbayern Süd

11.06.2021, PP Oberbayern Süd


präsident Robert Kopp mit seiner weißen Schäferhündin Nala.

SÜDLICHES OBERBAYERN. Der Sommer scheint langsam aber sicher in unserer Region anzukommen. Nachdem die Temperaturen merklich steigen und wunderbares Sommerwetter erwartet wird, appelliert präsident Robert Kopp an alle Hundebesitzer: „Lassen Sie Ihre treuen Vierbeiner nicht al im Fahrzeug zurück! Das Fahrzeuginnere kann schnell zur tödlichen Gefahr für die Tiere werden!“

Langsam aber sicher kommt der Sommer auch in unserer Region an. Endlich werden dann die lange ersehnten, sommerlichen Temperaturen erreicht. In dem Zusammenhang warnt das präsidium Oberbayern Süd eindringlich davor, Tiere al im Fahrzeug zurück zu lassen.

Der Präsident des präsidiums Oberbayern Süd, Robert Kopp, ist selbst stolzer Besitzer einer weißen Schäferhündin. de auch deshalb ist es ihm ein besonderes Anliegen, sich mit einer großen Bitte an alle Hundebesitzer zu wenden:

„Lassen Sie Tiere nicht in versperrten Fahrzeugen zurück! Insbesondere bei sommerlichen Temperaturen kann das Fahrzeuginnere nach nur 15 Minuten zu einer tödlichen Hitzefalle werden! Dies wird leider immer wieder auch von Tierhaltern unterschätzt!“


No tags for this post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.