Bundeskanzlerin Merkel diskutiert online mit Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums Sanitz in Mecklenburg-Vorpommern anlässlich des EU-Projekttags an Schulen 2021

Bundesregierung

Die Bundeskanzlerin ist am Dienstag, dem 15. Juni 2021, virtuell im Gymnasium Sanitz in Mecklenburg-Vorpommern zu Gast. Anlass ist der „EU-Projekttag an Schulen“, der bereits zum vierzehnten Mal stattfindet. Im vergangenen Jahr ist der Termin aufgrund der ausgefallen. Nun freut sich die Bundeskanzlerin darauf, wieder mit Schülerinnen und Schülern über aktuelle europapolitische Themen zu diskutieren. Der Dialog wird live auf bundesregierung.de gestreamt.

Der jährliche Projekttag geht auf eine Initiative der Bundeskanzlerin anlässlich der deutschen EU-Ratspräsidentschaft 2007 zurück und wird gemeinsam von Bund und Ländern durchgeführt. Ziel ist es, sich im persönlichen Gespräch mit jungen Menschen über Europa auszutauschen und für die europäische Idee zu werben. Viele Mitglieder der Bundesregierung, des Deutschen es, des Europäischen Parlaments und der Landtage, der Landesregierungen sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Behörden und EU-Institutionen sind in diesen Tagen an Schulen im gesamten Bundesgebiet unterwegs und diskutieren mit Schülerinnen und Schülern über Europa.

Anhang:

Liste der Schulbesuche von Mitgliedern der Bundesregierung (Stand 10.06.2021):

Bei Fragen zu den Schulbesuchen der Mitglieder der Bundesregierung wenden Sie sich bitte an die jeweilige Schule oder die estelle des Bundesministeriums. Für Rückfragen stehen auch die auf der Webseite genannten Ansprechpartner der Länder zur Verfügung.

Liste aller Schulbesuche im Rahmen des EU-Projekttags auf

www.bundesregierung.de/eu-projekttag

Die Liste der Schulbesuche von den Mitgliedern der Bundesregierung entnehmen Sie bitte der angehängten Datei.

No tags for this post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.