Wir prophezeien es ja schon seit Monaten, jetzt bestätigt es auch der Bundesrechnungshof: Jens Spahn verschwendet verdam…

FDP Fraktion BT

https://scontent-iad3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.6435-0/p526x296/198240252_1216997195427865_4241094181041773443_n.jpg?_nc_cat=110&ccb=1-3&_nc_sid=8024bb&_nc_ohc=Zd1gl0NS-_QAX9ZpDMP&_nc_ht=scontent-iad3-2.xx&tp=6&oh=caf29d0303972a4d2114420b68b0f3cf&oe=60E63F19
Wir prophezeien es ja schon seit Monaten, jetzt bestätigt es auch der Bundesrechnungshof: Jens Spahn verschwendet verdammt viele Steuerer. Besonders bemängelte der Bundesrechnungshof besonders den Umgang Masken-Gutscheinen vom Ende 2020. Die Verteilung der Masken-Gutscheine durch die Krankenkassen haben pro Person 70 Euro gekostet, während man die FFP2-Masken bereits für unter zwei Euro kaufen konnte. So hat Jens Spahn jedoch großzügig mit der Gießkanne an Apotheken verteilt. Statt Gutscheine hätten die Krankenkassen die 15 Masken verschicken sollen, das wäre deutlich günstiger gewesen. Es kann nicht sein, dass ein Bundesminister so rücksichtslos und planlos mit den Steuerern von Bürgerinnen und Bürgern umgeht, de bei der starken Belastung während der !
No tags for this post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.