“Die Mär von einer nicht mehr finanzierbaren gesetzlichen Rente, die Professor Axel Börsch-Supan als Autor des Gutachten…

DieLinkeFraktionBT

https://scontent-dfw5-2.xx.fbcdn.net/v/t1.6435-0/p526x296/197083249_10158207028003434_2412772752982409721_n.jpg?_nc_cat=102&ccb=1-3&_nc_sid=8024bb&_nc_ohc=TafuxWF1mZwAX9UkIIG&_nc_ht=scontent-dfw5-2.xx&tp=6&oh=55f4127972b3d4a9db67daa29b7b979d&oe=60E3A455
“Die Mär von einer nicht mehr finanzierbaren gesetzlichen , die Professor Axel Börsch-Supan als r des Gutachtens für das Bundessministerium seit Jahren faktenfrei in die Welt posaunt, ist ausgemachter Blödsinn. Der Beitragssatz der gesetzlichen nversicherung liegt mit 18,6 Prozent auf dem niedrigsten Stand seit 1993”, argumentiert nexperte Matthias W. Birkwald. “Die nalter-rauf-Union will Menschen ihre hart erarbeitete vorenthalten. Das ist staatlicher nklau. Besonders zynisch: Laut Bundesregierung selbst stirbt jeder Fünfte vor dem 69. Lebensjahr. Eine gute gesetzliche ist finanzierbar – u.a. indem alle einzahlen”, empfiehlt Dietmar Bartsch. https://www.links.de/…/schluss-mit-boersch-supans-…/
No tags for this post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.