POL-HH: 210530-2. Ein Toter nach Brand in Mehrfamilienhaus in Hamburg-St. Pauli

Polizei Hamburg

30.05.2021 – 12:00

Polizei Hamburg

Hamburg (ots)

Zeit: 29.05.2021, 11:45 Uhr; Ort: Hamburg-St. Pauli, Friedrichstraße

Samstagvormittag kam es aus bislang unbekannter Ursache zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Hamburg-St. Pauli. Ein Mann kam dabei ums Leben.

Nach ersten Erkenntnissen war das Feuer in der Wohnung eines 70-jährigen Wohnungsmieters im 2. Obergeschoss ausgebrochen. Die Feuerwehr übernahm die Löscharbeiten. Das Mehrfamilienhaus musste geräumt werden.

Nach Beendigung der Löscharbeiten wurde ein Leichnam aus dem Gebäude geborgen. Die Identität ist bisher nicht geklärt. Weitere Bewohner des Hauses wurden nicht verletzt. Das Wohngebäude konnte im Anschluss wieder freigegeben werden.

Spezialisten des für Branddelikte zuständigen Landeskriminalamtes (LKA 45) und der Fachdienststelle für Todesermittlungen (LKA 41) nahmen die Ermittlungen auf und untersuchten den Brandort.

Es wird bislang davon ausgegangen, dass es sich bei dem Toten um den Wohnungsmieter t. Hinweise auf eine Fremdwirkung durch Dritte liegen bislang nicht vor.

Die weiteren Ermittlungen zur Identifizierung und der Brandursache dauern an.

Abb.

Rückfragen der Medien bitte an:

Hamburg
e- und Öffentlichkeitsarbeit
Florian Abbenseth
Telefon: +49 40 4286-56210
E-Mail:
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Hamburg, übermittelt durch news aktuell

No tags for this post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.