Nachhaltigkeit geht uns alle an

Bundesregierung

https://www.bundesregierung.de/resource/blob/975228/1914468/9aab2a7ad23fdb7203f633a44458e8b5/2021-05-17-nachhaltigkeitsziele-data.jpg

Die Bundesregierung setzt ihre Ende 2018 begonnene bundesweite digitale Nachhaltigkeits-Kampagne fort. Vom 17. Mai bis zum 13. Juni 2021 machen Online-Anzeigen auf verschiedene Aspekte von Nachhaltigkeit und der globalen Nachhaltigkeitsziele aufmerksam. Damit informiert die Bundesregierung über ihre Nachhaltigkeits und die Nachhaltigkeitsziele. Außerdem sollen die Menschen ermuntert werden, sich in diesem Bereich zu bewegen und dazuzulernen.

Die gewählten Kampagnen-Motive greifen wesentliche Themen der Nachhaltigkeits der Bundesregierung auf. Ein wichtiger Bestandteil der Kampagne ist die Internetseite 

www.dieglorreichen17.de. Dort finden sich kurze s mit Inhalten, die sich auf verschiedene Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen – den

Sustainable Development Goals – beziehen; etwa ein zum Thema saubere Meere und Einweg-Plastik-Verbot. In einem anderen beispielsweise erklärt der Mediziner Dr. Eckart von Hirschhausen den Zusammenhang von globaler Gesundheit, wandel und dem Verlust der Artenvielfalt.

Auf der Internetseite www.dieglorreichen17.de finden sich auch kurze Informationen über alle 17 Sustainable Development Goals und auch über die Maßnahmen der Bundesregierung, um diese Nachhaltigkeitsziele bis 2030 zu erreichen.

Hirschhausen: Agenda 2030 und die 17 Nachhaltigkeitsziele sind unser Kompass

Eckart von Hirschhausen beschreibt in seinem den Zusammenhang zwischen der Entstehung neuer Krankheiten, den Verlust an Biodiversität und die anhaltende Erwärmung der Erde.

Von Hirschhausen betont, dass wir als Menschen verletzlich sind und nicht außerhalb der Naturgesetze leben. Diese müssten wir achten, um unser Überleben zu sichern. Die - sei eine Katastrophe mit Ansage gewesen, so Hirschhausen. Ein Grund dafür sei, dass sich Wildtiere nicht zurückziehen könnten und somit dem Menschen immer näherkämen.

Gesundheit sei, so Hirschhausen, nicht teilbar und je besser es den Menschen weltweit gehe, desto besser gehe es uns allen.

Eckart von Hirschhausen ist Botschafter des Bundesentwicklungsministeriums für globale Gesundheit und des Bundesministeriums für biologische Vielfalt.

Nachhaltigkeit geht uns alle an

Mit der Kampagne möchte die Bundesregierung nicht nur über ihre Nachhaltigkeits und die Nachhaltigkeitsziele informieren. Sie möchte die Menschen auch dazu ermuntern, guten Beispielen für nachhaltiges n zu folgen und dabei ihr eigenes Verhalten ggf. zu ändern. Die Bundesregierung möchte die Menschen von einem „enkeltauglichen“ n überzeugen und bei dem notwendigen Transformationsprozess hin zu einer nachhaltigen und einem nachhaltigen Konsum mitnehmen.

Der Kampagne geht es auch darum, einen konkreten Bezug zu Themen herzustellen, die die Menschen bewegen und die mit Nachhaltigkeit in Verbindung gebracht werden sollen. Dazu zählen  u.a.: Gesundheit/-, Energie, schutz, Artenvielfalt, Ernährung und das Müllproblem an Land und unter Wasser.

No tags for this post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.