MI Pressemitteilung Versuchter Einbruch in Juweliergeschäft

Polizei NRW

In der Nacht zu Samstag haben bisher unbekannte Täter versucht, in ein Juweliergeschäft in der Fußgängerzone einzubrechen.

 

Ersten Erkenntnissen zufolge versuchten die Kriminellen gegen 0.50 Uhr unter anderem mit einer Spitzhacke sowie einem Gullideckel eine Schaufensterscheibe der “Gold + Platinschmiede Bock” in der Klosterstraße zu zertrümmern. Diese hielt der Gewalteinwirkung stand, sodass die Täter nicht in das Gebäude eindringen oder Schmuckstücke erbeuten konnten.

 

Eine Zeugin hatte zu dieser Zeit dumpfe Geräusche gehört und drei Personen vor dem Juweliergeschäft bemerkt. Als in Folge des Einbruchsversuchs ein akustischer Alarm auslöste, flüchtete das Trio fußläufig in Richtung des Kurparks. Den Beamten gegenüber äußerte die aufmerksame Beobachterin, dass die Unbekannten dunkle Kapuzen getragen hätten.

 

Hinweise zu dem Trio bitte an die unter (0571) 88660.

No tags for this post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.