PB Pressemitteilung Unfallflucht mit Verletztem – Polizei sucht auffälligen Fahrer in schwarzem BMW

Polizei NRW

Salzkotten (CK) – Am Dienstagabend (11.05., 17.30 Uhr) war ein 33-jähriger Mann aus Salzkotten zu Fuß auf dem rechten Gehweg der Klingelstraße aus Richtung des Rathauses kommend unterwegs.

Auf dem linken Gehweg kam dem Mann ein etwa 10-jähriges Mädchen entgegen.

Weil dem Kind in Höhe der Kirche ein dort parkendes im Weg war, wich es auf die Straße aus, um an dem Hindernis vorbeizukommen.
Als sich das Mädchen auf der Fahrbahn befand, näherte sich aus Richtung Rathaus mit zügiger Geschwindigkeit ein schwarzer BMW Kombi.

Um einen Zusammenstoß mit dem Mädchen zu vermeiden, wich dessen Fahrer  nach rechts aus und touchierte dabei den linken Arm des 33-Jährigen.

Dieser sprang infolgedessen zur Seite, stürzte und verletzte sich dabei leicht.

Der Fahrer des BMW stieg daraufhin aus, schaute wortlos nach dem am Boden Liegenden und fuhr weiter, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen.

Das Mädchen eilte nach dem Unfall zu dem Gestürzten und bot seine Hilfe an.

Im Anschluss begab sich der 33-Jährige selbständig in ärztliche Behandlung und informierte die zu einem späteren Zeitpunkt über den Unfall. Diese leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht ein.

Das zuständige Verkehrskommissariat sucht nun Zeugen und fragt:

Wer kann Hinweise zu dem schwarzen BMW Kombi geben, vermutlich ein älteres Modell aus der 5er Reihe?
Wer kann Angaben zu dem auffälligen Fahrer machen? Dieser wird wie folgt beschrieben:

Männlich, mittleren Alters, etwa 190 cm, silbergraue, schulterlange, lockige Haare, hellblaue Augen, sonnengebräunte Haut, schmaler, modischer Bart um den Mund, sehr gepflegtes und elegantes Erscheinungsbild.

Weiterhin bittet die die Eltern des Mädchens, das Zeugin des Unfalls war, sowie weitere Zeugen, sich zu melden, Telefon 05251 306-0.

No tags for this post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.