Pflegekräfte verdienen bessere Löhne und Arbeitsbedingungen – am besten nach Tarif! Leider haben private Arbeitgeberverb…

SPD

https://scontent-mia3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.6435-0/p526x296/185015321_4017048735000129_4784720262366991434_n.jpg?_nc_cat=102&ccb=1-3&_nc_sid=2d5d41&_nc_aid=0&_nc_ohc=rtdUa3MyhTkAX-3Yzgj&_nc_ht=scontent-mia3-2.xx&tp=6&oh=5fd7ee1eb12a1819934560748220b773&oe=60C2D71E
Pflegekräfte verdienen bessere Löhne und Arbeitsbedingungen – am besten nach Tarif! Leider haben private Arbeitgeberverbände und kirchliche Träger verhindert, dass Arbeitsminister Hubertus Heil Tarifverträge in der Pflege für allgemeinverbindlich erklären kann. Deshalb bringt er jetzt einen neuen Vorschlag auf den Weg: “Wer von der Pflegekasse haben will, muss seine Leute nach Tarif bezahlen.” Was das konkret ausmacht? Eine Pflegehilfskraft in Vollzeit würde bis zu 300 E…uro mehr im Monat für ihre wichtige Arbeit bekommen. Das wäre nur gerecht! Das wollen wir noch vor den swahlen durchboxen. Uns geht es aber nicht nur um faire Löhne, sondern auch um bessere Arbeitsbedingungen. Krankenhäuser müssen damit aufhören, an Pflegepersonal zu sparen. Wir haben deshalb bereits dafür gesorgt, dass alle Kosten am Bett refinanziert werden. Darüber hinaus braucht es auch in der Krankenpflege eine bessere Personalbemessung, wie wir das in der Altenpflege auf den Weg gebracht haben. Die SPD-s steht hinter den Vorschlägen von Hubertus Heil!
No tags for this post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.