PD Dresden – Bauarbeiter angefahren u. a. Meldungen

Polizei Sachsen

Landeshauptstadt DresdenMutmaßliche Mähroboterdiebe gestellt

Zeit:     09.05.2021, 19:55 Uhr
Ort:      Dresden-Weißer Hirsch

Polizisten haben in der Nacht zu Montag zwei mutmaßliche Diebe (24, 32) gestellt. Dabei führte sie das GPS-Signal eines Mähroboters auf die Spur.

Der Besitzer meldete am Abend per Notruf den Diebstahl des etwa 1.500 Euro teuren Geräts von einem Grundstück auf dem Weißen Hirsch. Alarmierte Polizisten nahmen sofort die Fahndung auf, wobei sie dem GPS-Signal folgten, das der Mähroboter abgab.

In Stolpen bemerkten sie einen weißen Transporter und kontrollierten diesen. Neben dem Mähroboter stellten sie unter anderem ein Fahrrad und Münz in großer Höhe sicher, über dessen Herkunft die beiden Fahrzeuginsassen keine Angabe machen konnten. Der Besitzer bekam den Mähroboter wieder ausgehändigt. Gegen die Polen wird nun wegen des Diebstahls ermittelt. (uh)

Islamfeindliche Beleidung

Zeit:     09.04.2021, 04:55 Uhr
Ort:      Dresden-Leipziger Vorstadt

Ein Unbekannter hat in der Nacht zu Sonntag einen 31-Jährigen in einer Straßenbahn der Linie 3 islamfeindlich beleidigt. Der Mann war auf dem Weg zur Arbeit, als ein Unbekannter zwischen den Haltestellen Lößnitzstraße und Liststraße auf ihn zuging und ihm ein alkoholisches Getränk anbot. Als der 31-Jährige ablehnte, beleidigte der Unbekannte ihn. Der Staatsschutz ermittelt.

Die bittet Zeugen um Angaben zu dem Vorfall und dem unbekannten Täter. Hinweise nimmt die direktion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (uh)

Komor und Fahrrad aus Anhänger gestohlen

Zeit:     07.05.2021, 18:00 Uhr bis 09.05.2021, 18:15 Uhr
Ort:      Dresden-Blasewitz

Am Wochenende haben Unbekannte einen Komor und ein Fahrrad von einem Anhänger in einer Tiefgarage am Schillerplatz gestohlen.

Die Täter verschafften sich auf unbekannte Weise Zutritt in die Garage. Sie brachen eine Box auf dem Anhänger auf und entwendeten den Komor aus der Box. Darüber hinaus stahlen die Unbekannten ein Fahrrad der Marke Focus vom Hänger. Der Wert des Diebesgutes wurde mit rund 500 Euro beziffert, der Sachschaden mit etwa 125 Euro. (sg)

Bauarbeiter angefahren

Zeit:     07.05.2021, 16:50 Uhr
Ort:      Dresden-Striesen

Ein bislang unbekannter fahrer hat am Freitagnachmittag auf der Wittenberger Straße zwei Bauarbeiter angefahren und anschließend den Ort verlassen.

Einer der Arbeiter stoppte den Verkehr auf der Straße, um einen Lkw von einer Baustelle in den Verkehr einfahren zu lassen. Der Fahrer eines Audi A6 war damit offensichtlich nicht einverstanden. Er hupte und fuhr langsam gegen den Arbeiter. Als ein Kollege dazukam, um Fotos vom und dem Fahrer zu machen, fuhr der Audi-Fahrer auch gegen ihn. Beide Arbeiter blieben unverletzt. Als sie die riefen, wendete der Unbekannte und fuhr davon.

Ob es sich bei dem Fahrer des Audi um den Halter des Wagens t, ist Gegenstand der Ermittlungen wegen Nötigung. (sg)

Zeugenaufruf nach Unfallflucht

Zeit:     09.04.2021, 10:15 Uhr
Ort:      Dresden-Löbtau

Die sucht Zeugen eines Unfalls, der sich an der Kreuzung Wernerstraße/Emerich-Ambros-Ufer ereignet hat.

Ein 71-Jähriger hielt verkehrsbedingt mit einem Citroen Berlingo an der Kreuzung an. Daraufhin hielt ein unbekannter Motorradfahrer links neben dem und schimpfte auf dessen Fahrer ein. Als der 71-Jährige die scheibe herunterließ, versuchte der Motorradfahrer, ihn zu schlagen. Anschließend fuhr er davon, wobei er bei der Anfahrt ins Schleudern geriet und an dem Citroen entlangschrammte. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 4000 Euro geschätzt.

Die ermittelt unter anderem wegen der Unfallflucht und bittet Zeugen, die Angaben zum unbekannten Motorradfahrer machen können, um ihre Mithilfe. Hinweise nimmt die direktion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (uh)

Landkreis Meißen

Radfahrer zusammengestoßen

Zeit:     09.05.2021, 13:20 Uhr
Ort:      Coswig, OT Sörnewitz

Am Sonntagnachmittag sind zwei Radfahrer (48, 51) auf dem Elberadweg zusammengestoßen.

Die beiden Männer waren auf dem rechtselbischen Radweg in Richtung Dresden unterwegs. Als der 51-Jährige seine Fahrt verlangsamte, fuhr der 48-Jährige auf. Beide Männer kamen zu Fall und wurden verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. (sg)

Alkoholisiert gegen Verteilerkasten gestoßen und weitergefahren

Zeit:     09.05.2021, 16:00 Uhr
Ort:      Riesa

Am Sonntagnachmittag ist eine 51-Jährige mit einem VW Polo auf der Theodor-Storm-Straße offenbar gegen einen verteilerkasten gestoßen und anschließend weitergefahren.

Eine Zeugin hatte den Sachverhalt beobachtet und die alarmiert. Am Verteilerkasten entstand augenscheinlich kein Sachschaden. Als die Beamten die Halterin des Wagens aufsuchten, stand diese mit rund 1,5 Promille unter Alkoholeinfluss. Die 51-jährige Deutsche muss sich wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. (sg)

Parkenden Skoda beschädigt

Zeit:     09.05.2021, 15:00 Uhr bis 18:40 Uhr
Ort:      Riesa

Ein unbekannter fahrer hat am Sonntagnachmittag auf einem Parkplatz an der Leutewitzer Straße einen Skoda Fabia beschädigt. Er hinterließ einen Sachschaden von rund 2.000 Euro und verließ anschließend die Unfallstelle.

Die ermittelt wegen Unfallflucht. (sg)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Brand Konifere

Zeit:     09.05.2021, 17:20 Uhr
Ort:      Pirna, OT Graupa

Am Sonntagnachmittag haben Unbekannte auf einem Grundstück am Dorfplatz eine etwa fünf Meter hohe Konifere anündet. Durch die Flammen wurde eine zweite Konifere beschädigt. Angaben zur Schadenshöhe liegen noch nicht vor. (sg)

Mehrere Verkehrsdelikte festgestellt

Beamte des reviers Pirna haben am Wochenende bei Verkehrskontrollen mehrere Verstöße festgestellt

Zeit:     07.05.2021, 15:40 Uhr
Ort:      Heidenau

Am Freitagnachmittag stoppten Polizisten auf der Heinrich-Heine-Straße in Heidenau einen VW-Transporter, weil der Fahrer (24) keinen Sicherheitsgurt angelegt hatte. Bei der Kontrolle stellten sie fest, dass der 24-jährige Deutsche nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Außerdem reagierte ein Drogentest positiv auf Amphetamine.

Zeit:     07.05.2021, 13:05 Uhr
Ort:      Pirna

Auf der Rottwerndorfer Straße in Pirna war eine 31-jährige Deutsche mit einem
E-Scooter unterwegs, obwohl für das Fahrzeug kein Versicherungsschutz bestand.

Zeit:     08.05.2021, 21:10 Uhr
Ort:      Pirna, OT Sonnenstein

Am Samstagnachmittag kontrollierten Beamte den Fahrer (57) eines Nissan Kubistar auf der Remscheider Straße. Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von rund 1,7 Promille. Die Polizisten stellten den Führerschein des 57-jährigen Deutschen sicher und fertigten eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. 

Zeit:     08.05.2021, 22:20 Uhr
Ort:      Pirna

Wenig später stoppten Polizisten auf der Dresdner Straße einen VW Passat. Ein Alkoholtest beim Fahrer (24) ergab einen Wert von rund 0,6 Promille. Er muss sich wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss verantworten.

Zeit:     10.05.2021, 00:25 Uhr
Ort:      Pirna

In der folgenden Nacht stellten Polizisten auf der gleichen Straße einen 49-Jährigen fest, der mit einem Hyundai C12 unterwegs war, obwohl er augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Test ergab einen Wert von rund 0,7 Promille. (sg)

Unfallflucht

Zeit:     09.05.2021, 21:30 Uhr
Ort:      Pirna

Ein unbekannter fahrer hat am Sonntagnachmittag auf der Dresdner Straße offenbar einen Unfall verursacht und ist anschließend weiter gefahren.

Der Unbekannte war in Richtung Heidenau unterwegs. Etwa 800 Meter vor dem Ortseingang überholte er einen Ford Fiesta (Fahrer 19), scherte knapp vor ihm ein und bremste stark ab. Der 19-Jährige musste ebenfalls bremsen, verlor dabei die Kontrolle über den Ford und stieß gegen einen Zaun. Der Unbekannte fuhr weiter ohne anzuhalten. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von rund 2.500 Euro.

Die ermittelt wegen Unfallflucht. (sg)

Cannabis angebaut

Zeit:     09.05.2021, 10:50 Uhr festgestellt
Ort:      Freital-Deuben

Die ermittelt gegen einen 37-Jährigen wegen des Verdachts des unerlaubten Anbaus und s von Betäubungsmitteln.

Ein Streifenteam bemerkte den markanten Geruch von Cannabis aus einer Wohnung an der Roseggerstraße. Bei der Nachschau fanden die Beamten eine Aufzuchtanlage mit 18 Marihuanapflanzen. Bei der folgenden Durchsuchung stellten die Polizisten rund 85 Gramm Cannabis sicher. Die entsprechende Anzeige gegen den 37-jährigen Deutschen war die Folge. (sg)

No tags for this post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.