Führerschein beschlagnahmt (BAB11)

Polizei Brandenburg

Am Donnerstagnachmittag erhielt die Kenntnis von einer Trunkenheitsfahrt, was Verkehrsteilnehmer auf der BAB11 in Fahrtrichtung Prenzlau vermuteten. Auf dem Rastplatz Ratsburgseen Süd konnte ein VW-Traner-Fahrer kontrollierte werden, der offenbar unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,8 Promille. Der 47- Jährige wurde zur Abgabe einer Blutprobe ins Krankenhaus begleitet. Die beschlagnahmte den Führerschein und untersagte die weitere Fahrt.  

No tags for this post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.