Widerstand geleistet (Wittenberge)

Polizei Brandenburg

beamte wurden heute gegen 08.40 Uhr auf einen Parkplatz im Horning gerufen. Zeugen hatten beobachtet, wie ein Mann die Seitenscheibe eines Mitsubishi eingeschlagen hatte und dann in den Wagen gestiegen war. Die Beamten stellten den Mann – ein 48-jähriger Syrer – im Wagen fest. Zunächst versuchte er zu flüchten, daran konnten ihn die Beamten jedoch hindern. Der Mann reagierte aggressiv und schlug nach den Beamten. Sie setzten Pfefferspray ein und fesselten den 48-Jährigen. Ein Beamter verletzte sich leicht, blieb aber weiter dienstfähig. Aufgrund des psychischen Zustandes des 48-Jährigen wurde ein Rettungswagen gerufen. Ein Notarzt ordnete schließlich eine Unterbringung in einem Krankenhaus an. Der Tran dahin wurde von beamten begleitet. Strafanzeigen wegen Sachbeschädigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte wurden aufgenommen.

No tags for this post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.