Schubverband stillgelegt (Oranienburg )

Polizei Brandenburg

Beamte der Wasserschutz legten gestern Nachmittag einen polnischen Schubverband auf der Havel-Oder-Wasserstraße still. Das Schiff war ihnen während einer Streifenfahrt aufgefallen. Bei der Kontrolle der Besatzung und der Schiffspapiere stellte sich heraus, dass der Schubverband mit über 91 Metern Länge zu lang (erlaubt sind 82 m) und knapp 9,50 m zu breit (erlaubt sind 9,0 m) war. Die Beamten untersagten dem 39-jährigen polnischen Schiffsführer die Weiterfahrt und leiteten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein.

No tags for this post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.