Sachbeschädigung durch Graffiti (Guben)

Polizei Brandenburg

Der wurden am Montagmorgen Sachbeschädigungen durch Graffiti in der Klaus-Herrmann-Straße aneigt. Unbekannte hatten auf einer Fläche von etwa 160 mal 300 Zentimetern die Fassade einer gewerblichen Einrichtung mit undefinierbaren Zeichen verunziert. Die Höhe des so verursachten Sachschadens wurde mit rund 1.500 Euro angegeben. Weitere Schmierereien wurden an einem Denkmal und auf Gehwegplatten entdeckt.