POL-Bremerhaven: Wildunfall: Auto erfasst Reh

Polizei Bremerhaven

26.04.2021 – 14:03

Polizei Bremerhaven

Bremerhaven (ots)

Am frühen Sonntagmorgen, 25. April, kam es im Bremerhavener Ortsteil Jedutenberg zu einem Wildunfall. Gegen 6.00 Uhr befuhr ein 44-jähriger Mann mit einem BMW die Frikshavner Straße in stadteinwärtiger Richtung, als er mit einem querenden Reh kollidierte. Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt, das Reh erlag seinen Verletzungen. Der hinzuogene Jagdpächter kümmerte sich um das verstorbene Tier. Den am Fahrzeug entstandenen Sachschaden schätzt die auf circa 3000 Euro.

Die Bremerhavener bittet die Verkehrsteilnehmer um erhöhte Vorsicht. An vielen Orten in der Stadt kommt es immer wieder zu Wildunfällen, insbesondere in den Morgen- und Abendstunden.

Rückfragen bitte an:

Bremerhaven
Seda Demir-Göncü
Telefon: 0471 953-1402
E-Mail:
https://www.polizei.bremerhaven.de/

Original-Content von: Bremerhaven, übermittelt durch news aktuell