Alkoholbedingter Verkehrsunfall (Peickwitz)

Polizei Brandenburg

Gegen 22:45 Uhr am Donnerstag wurde die zu einem Verkehrsunfall auf die Landstraße bei Peickwitz gerufen. Dort war ein SEAT von der Fahrbahn abgekommen und mit einem Schaden von rund 5.000 Euro nicht mehr fahrbereit. Letztendlich brachte ein Atemalkoholtest Aufschluss über die Unfallursache. Die 20-jährige Fahrerin wies einen Alkoholwert von 2,33 Promille aus und musste die Beamten zur Entnahme einer beweissichernden Blutprobe begleiten. Gegen die Frau wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, ihr Ibiza abgeschleppt.