Führungskräfte aus dem Finanz­ministerium im Zeugen­stand

Deutscher Bundestag

Beamte und Ex-Mitarbeiter des Bundesministeriums der stehen am Freitag, 16. April 2021, im Zeugenstand des 3. Untersuchungsausschusses („card“). Neben dem Unterabteilungsleiter VII A (Internationales; Digitalisierung; Bekämpfung wäsche und Terrorismusfinanzierung), Dr. Marcus Pleyer, befragen die Abgeordneten auch Dr. Eva Wimmer, Abteilungsleiterin VII (Finanzmarkt) sowie deren Vorgänger Dr. Levin Holle, der seit Februar 2020 im Vorstand für und Controlling der Deutschen Bahn AG tätig ist.

Die Zeugenvernehmung unter dem Vorsitz von Kay Gottschalk () beginnt um 9 Uhr im Europasaal 4.900 des Berliner Paul-Löbe-Hauses. 

Zeit: Freitag, 16. April 2021, 9 Uhr
Ort:  Berlin, Paul-Löbe-Haus, Europasaal 4.900

Interessierte Zuhörer können sich im Sekretariat des Untersuchungsausschusses bis Mittwoch, 14. April, 12 Uhr, unter Angabe des Vor- und Zunamens sowie des Geburtsdatums und Geburtsorts anmelden (E-Mail: ). Zum Einlass muss ein Personaldokument mitgebracht werden. In den Gebäuden des Deutschen es muss eine medizinische Gesichtsmaske getragen werden.

Für die Öffentlichkeit findet eine Bild- und Tonübertragung der Sitzung in den Saal E.800 des Paul-Löbe-Hauses statt. (ste/09.04.2021)

Liste der geladenen Zeugen

  • Dr. Marcus Pleyer, Bundesministerium der , Unterabteilungsleiter VII A – Internationales; Digitalisierung; Bekämpfung wäsche und Terrorismusfinanzierung
  • Dr. Eva Wimmer, Bundesministerium der , Abteilungsleiterin VII – Finanzmarkt
  • Dr. Levin Holle, Bundesministerium der , ehemaliger Abteilungsleiter VII – Finanzmarkt; seit dem 1. Februar 2020 Deutsche Bahn AG – Vorstand für und Controlling