POL-PB: 13-jähriger Radfahrer verletzt

Polizei Nordrhein-Westfalen

14.04.2021 – 08:12

Polizei Paderborn

Paderborn-Sennelager (ots)

(mb) Beim Zusammenstoß mit einem Auto auf der Bielefelder Straße hat sich ein 13-jähriger Radler am Dienstag Verletzungen zugezogen.

Der Junge radelte gegen 15.00 Uhr verbotswidrig auf dem linken Geh- und Radweg in Richtung Hövelhof. Aus der Einmündung Thunemühle wollte ein 59-jähriger BMW-Fahrer auf die Bielefelder Straße abbiegen. Als der Radler den Einmündungsbereich passieren wollte, kam es zur Kollision und der Junge stürzte. Er zog sich leichte Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Autofahrer gab an, den Radfahrer übersehen zu haben.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Telefon: 05251 306-1320
E-Mail:

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell