POL-HH: 210414-4. Aufklärung eines versuchten Tötungsdeliktes und Erledigung der Öffentlichkeitsfahndung

Polizei Hamburg

14.04.2021 – 18:06

Polizei Hamburg

Hamburg (ots)

Tatzeit: 13.03.2021, 01:00 Uhr

Tatort: Hamburg-Wandsbek, Lesserstraße

Nachdem die Polizei Ende März mit Lichtbildern nach drei Tatverdächtigen gefahndet hatte und sich zwei von ihnen einige Tage später gestellt haben, nahmen die Beamten heute den dritten Tatverdächtigen vorläufig fest. Auch er kam vor den Haftrichter
(zum näheren Sachverhalt siehe auch Pressemitteilungen 210314-1., 210329-1. und 210407-2.).

Umfangreiche Ermittlungen hatten die Spezialisten der Mordkommission (LKA 41) auf die Spur des 20-jährigen Brasilianers gebracht.
Am heutigen Tag vollstreckten sie zwei Durchsuchungsbeschlüsse, die die Staatsanwaltschaft Hamburg beim Amtsgericht erwirkt hatte. Hierbei nahmen sie den Verdächtigen vorläufig fest und stellten Beweismittel sicher.

Der 20-Jährige wurde einem Haftrichter zugeführt.

Die Ermittlungen dauern an.

Ka.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg
Nina Kaluza
Telefon: 040 4286-56212
E-Mail:
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell