POL-HA: Zeugen nach Unfallflucht auf Eckeseyer Straße gesucht

Polizei Nordrhein-Westfalen

14.04.2021 – 09:49

Polizei Hagen

Hagen (ots)

Als eine fahrerin am Dienstag (13.04.2021) in Altenhagen den Fahrstreifen wechseln wollte, stieß sie mit einem neben ihr fahrenden zusammen und entfernte sich daraufhin unerlaubt von der Unfallstelle. Ein 29-Jähriger Hagener meldete der gegen 14.10 Uhr, dass es im Bereich der Eckeseyer Straße / Bahnhofshinterfahrung zu einem Unfall gekommen ist. Er befuhr den rechten Fahrstreifen in Richtung des Märkischen Rings. Als die Fahrerin des links neben ihm befindlichen den Fahrstreifen nach rechts wechseln wollte, kam es aus bislang ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der 29-Jährige wollte daraufhin anhalten, bemerkte aber dass die Frau weiter fuhr. Er konnte sie noch einige Meter verfolgen. Als sie verkehrsbedingt halten musste, sprach er sie an. Darauf antwortete sie nur, dass sie nicht schuld sei und fuhr weiter. Dann verlor er sie aus den Augen. Den Polizisten gegenüber sagte er, dass die Fahrerin vermutlich über 60 Jahre alt war, eine gelbe Baskenmütze trug und ein Pflaster links im Gesicht hatte. An dem des Hageners entstand Sachschaden in einer Höhe von circa 500 Euro. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte unter der Rufnummer 02331-986 2066. (sen)

Rückfragen bitte an:

Hagen
stelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail:

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Hagen, übermittelt durch news aktuell