Festnahme wegen Verdachts der Brandstiftung

Polizei Berlin

<strong>Nr. 0812</strong><br>Während seinen Begleitern die Flucht gelang, klickten bei einem 19-Jährigen heute früh in Friedrichshain die Handfesseln. Ihm und vier derzeit noch Unbekannten wird vorgeworfen, gegen 3.45 Uhr einen E-Scooter an der Bänsch- Ecke Liebigstraße in Brand gesteckt zu haben. Die Besatzung einer Polizeistreife bemerkte das in Flammen stehende Gefährt sowie das Quintett, das beim Erblicken des Funkwagens flüchtete. Nach einer kurzen Verfolgung nahmen die Einsatzkräfte den jungen Mann fest. Nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung sowie der Feststellung seiner Personalien konnte er die Polizeidienststelle wieder verlassen. Die Ermittlungen zum Tathergang und zu den weiteren Tatverdächtigen hat ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes übernommen.
No tags for this post.