POL-F: 210413 – 0431 Frankfurt-Preungesheim: Frau beißt Polizisten

Polizei Hessen Frankfurt

13.04.2021 – 11:09

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Frankfurt (ots)

(em) In der vergangenen Nacht (12.-13.04.2021) rief eine 43-jährige Frau die auf den Plan. Sie musste in eine psychiatrische Einrichtung verbracht werden.

Gegen 00.15 Uhr alarmierten mehrere Anwohner die , da eine Frau in der Boskoopstraße Gegenstände auf fremde Balkone werfen und lautstark auf sich aufmerksam machen soll. Vor Ort eingetroffen, hatte sich die Frau zwischenzeitlich in dem Badezimmer ihrer Wohnung eingeschlossen. Als die Beamten die Tür schließlich geöffnet hatten, ging die 43-jährige Frau sofort auf eine Polizistin zu, beleidigte sie und versuchte ihr ins Gesicht zu schlagen. Die Beamten versuchten die Frau daraufhin zu Boden zu bringen. Hierbei biss sie einem 23-jährigen Polizisten in den Unterarm.

Schlussendlich wurde die 43-jährige Frau in eine psychiatrische Einrichtung verbracht. Der 23-jährige Beamte musste sich aufgrund der Verletzung in ambulante ärztliche Behandlung begeben.

Gegen die 43-jährige Frau wird nun wegen des Verdachts des tätlichen Angriffes gegen Vollstreckungsbeamte, des Verdachts der Beleidigung sowie des Verdachts der Körperverletzung ermittelt.

Rückfragen bitte an:

präsidium Frankfurt am Main
stelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail:
Homepage präsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: präsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell