LPI-G: Trickdiebe gestellt

Landespolizei Inspektion Gera

11.04.2021 – 13:49

Landespolizeiinspektion Gera

Gera (ots)

Am Freitag gegen 13:30 Uhr informierte eine 78 jährige Anwohnerin der Schleizer Straße die Polizei Gera und teilte mit, dass sie und ihr 81 jähriger Ehemann Opfer eines Diebstahls an ihrer eigenen Wohnungstür wurden. Als es an der Tür klingelte und der 81 jährige Rentner diese öffnete, bat eine davor stehende Familie um eine Spende. Als der Senior den Personen 10,- Euro überreichen wollte, bedienten diese sich eigenständig aus der Geldbörse des gutgläubigen Mannes und entwendeten eine unbekannte Summe Bargeld, welche das Opfer zuvor bei einer Bankfiliale abhob. Durch eine sofort eingeleitete Fahndung und Dank einer guten Täterbeschreibung durch die 78 jährige Frau konnte die Geraer Polizei die Täter, ein Ehepaar mit ihren beiden Kleinkindern, im Nahbereich feststellen. Diese führten das Beutegut bei sich. Auf Weisung der Staatsanwaltschaft wurde von den osteuropäischen Beschuldigten eine Sicherheitsleistung erhoben sowie ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Polizei Gera bittet die Bürger erneut um Vorsicht und Wachsamkeit bei gleichgelagerten Ereignissen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503
E-Mail:
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell