POL-Bremerhaven: Ladendiebe ertappt

Polizei Bremerhaven

09.04.2021 – 10:06

Polizei Bremerhaven

Bremerhaven (ots)

Am Donnerstagabend (7.4.2021) wurde im Bremerhavener Ortsteil Grünhöfe ein Ladendieb auf frischer Tat ertappt. Vermutlich beabsichtigte der 40-jährige Mann, sich einen angenehmen Abend bei Bier und Schokolade zu gestalten. Zu einer anderen Konstellation des Diebesgutes ist es am Morgen, gegen 11.00 Uhr im Ortsteil Eckernfeld gekommen. Dort war ein 18-Jähriger beim Warendiebstahl im Gesamtwert von 435,27 Euro beobachtet worden.

Um kurz vor 11.00 Uhr betrat der 18-Jährige das Geschäft in der Straße Twischlehe und verstaute diverse Pakete mit Rasierklingen in eine besonders hergerichtete Diebestasche. Dazu stahl er dann mehrere Packungen FFP2-Masken und verließ das Geschäft ohne zu bezahlen. Bei der Tatausführung war der Ladendieb vom Personal beobachtet und beim Verlassen des Geschäftes angesprochen worden. Der Tatverdächtige ließ seine Beute zurück und flüchtete. Im Rahmen der Fahndung konnte er von der alarmierten bald darauf in der Nähe festgenommen werden.

Während im ersten Fall nicht feststeht, ob das Diebesgut für den Eigenbedarf gedacht war, stellt es sich im zweiten Fall wohl anders dar. Das Diebesgut des 40-Jährigen, Bier und Schokolade im Wert von 7,15 Euro, war sicherlich für einen entspannten Abend vorgesehen. Daraus wurde nichts, denn das Personal des Supermarktes in der Boschstraße hatte den Tatverdächtigen gegen 18.45 Uhr beobachtet und die informiert.

Rückfragen bitte an:

Bremerhaven
Michael Rißmüller
Telefon: 0471/ 953 – 1405
E-Mail:
https://www.polizei.bremerhaven.de/

Original-Content von: Bremerhaven, übermittelt durch news aktuell

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.