POL-MI: Kleintransporter kollidieren im Kreuzungsbereich der Birne

Polizei Nordrhein-Westfalen

08.04.2021 – 15:56

Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Kleintransporter kollidieren im Kreuzungsbereich der Birne

Minden (ots)

Zu einem Zusammenstoß zweier Kleintraner ist es am Mittwochmorgen aus bisher ungeklärter Ursache an der Kreuzung Portastraße / Ringstraße an der “Birne” gekommen.

Ersten Erkenntnissen zufolge hatte ein 54-jähriger Mindener gegen 6.25 Uhr mit einem Mercedes Vito die Portastraße in Fahrtrichtung der B 65 auf der mittleren Fahrspur befahren. Als er in die Birne steuerte, kam es zur Kollision mit dem von links kommenden Nissan Kleintraner eines Fahrers (22) aus Bückeburg. Dieser hatte beabsichtigt, aus der “Birne” in die Ringstraße einzufahren und noch durch eine Bremsung versucht, den Zusammenstoß zu verhindern.

Der 22-Jährige und auch sein 23 Jahre alter Beifahrer verletzten sich.
Ein Ersthelfer kümmerte sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte vor Ort um die Verletzten. Während man den 23-Jährigen vor Ort ambulant versorgte, wurde der Nissan-Fahrer zur weiteren Behandlung ins JWK gebracht. Der 54-Jährige blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail:
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.