POL-ME: Hecke in Brand geraten – Wülfrath – 2104029

Polizei Nordrhein-Westfalen

08.04.2021 – 15:35

Polizei Mettmann

POL-ME: Hecke in Brand geraten - Wülfrath - 2104029

Mettmann (ots)

Am Donnerstagvormittag (8. April 2021) ist gegen 11 Uhr im Maria-Merian-Weg in Wülfrath eine Hecke in Brand ten. Anwohner bemerkten das Feuer und unternahmen einen Löschversuch, bevor die Berufsfeuerwehr Wülfrath eintraf und das Feuer löschen konnte. Teile der Hecke, die sich am Rand eines Grundstückes befindet, sind auf einer Fläche von 1,5 Metern Breite und 2 Metern Höhe abgebrannt. Der daran angrenzende Zaun war ebenfalls beschädigt.

Wie das Feuer verursacht, ist aktuell noch Gegenstand der Ermittlungen. Eine Zeugin hatte zuvor an der Hecke zwei verdächtige Jugendliche gesehen. Ob das Duo für den Brand verantwortlich ist, ist jedoch noch unklar.

Die bisher unbekannten Personen wurden wie folgt beschrieben:

   - männlich
   - ca. 15 - 16 Jahre alt
   - mitteleuropäisches Aussehen 

Nähere Beschreibungen liegen der derzeit leider nicht vor. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Die fragt: Wer hat im fraglichen Zeitraum ungewöhnliche Beobachtungen an der Hecke gemacht oder kann Angaben zu den beiden Jugendlichen machen? Hinweise an die in Wülfrath unter 02058 9200 6180.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreisbehörde Mettmann
stelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail:

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.