POL-HS: Jugendlicher warf Wasserflasche auf Autobahn/ Zeugen gesucht

Polizei Nordrhein-Westfalen

08.04.2021 – 13:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg

Heinsberg-Uetterath (ots)

Am Freitag, 2. April, gegen 12.45 Uhr, befand sich ein 14-jähriger Jugendlicher aus Heinsberg auf der Straße Nygen, auf der bahnbrücke über die A 46. Aus noch nicht geklärter Motivation heraus warf er eine gefüllte 1,5 Liter Plastikwasserflasche auf die Richtungsfahrbahn Düsseldorf. Zu diesem Zeitpunkt musste ein Kia, der in Richtung Düsseldorf fuhr, der Flasche ausweichen. Dieses Fahrzeug wurde zum Glück nicht beschädigt und fuhr weiter.
Das Verkehrskommissariat sucht jetzt den Fahrer/die Fahrerin des Kia, der/die sich auf dem Weg in Richtung Düsseldorf befunden hat, als Zeugen/Zeugin. Diese Person wird gebeten sich mit dem Verkehrskommissariat Heinsberg in Verbindung zu setzen, Telefon 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:

Kreisbehörde Heinsberg
stelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail:
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreisbehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Related posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.