POL-NB: Verkehrsunfall zwischen Fußgänger und einem Leichtkraftrad

Polizei Mecklenburg-Vorpommern Neubrandenburg

01.04.2021 – 02:44

Polizeipräsidium Neubrandenburg

Ribnitz-Damgarten (ots)

Am 31.03.2021 gegen 18:00 Uhr kam es in der Berliner Straße in 18311 Ribnitz-Damgarten zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Fußgänger und einem Leichtkraftrad. Hierbei befuhr der 17-jährige deutsche Fahrzeugführer eines Leichtkraftrades Malaguti das Gelände der Bernsteinschule. Hierbei stieß er aus bisher unbekannter Ursache mit einem 15-jährigen deutschen Fußgänger zusammen. Dieser wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungswagen in die Universitätsmedizin nach Rostock gebracht werden musste. Dort wurde er stationär aufgenommen. An dem Kraftrad entstand ein Sachschaden von ca. 150,00 Euro.

Im Auftrag

Jens Unmack
Erster hauptkommissar
führer vom Dienst
Einsatzleitstelle des präsidiums Neubrandenburg 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

präsidium Neubrandenburg
stelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail:
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
präsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/führer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail:

Original-Content von: präsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell