FW-EN: Zwei Einsätze bisher am Donnerstag.

Polizei Nordrhein-Westfalen

01.04.2021 – 16:23

Feuerwehr Gevelsberg

Gevelsberg (ots)

Die Feuerwehr Gevelsberg rückte am Donnerstag zu zwei Einsätzen aus.
Um 14:10 Uhr, wurde ein Küchenbrand in der Haßlinghauser Straße gemeldet. Die Löschzüge 1 und 2 sowie die Hauptwache rückten aus.
Vor Ort stellte sich heraus, dass sich eine Mahlzeit auf einem unbeaufsichtigten, eingeschalteten Herd entzündet hatte. Das Feuer wurde vor Eintreffen der Feuerwehr von einem Nachbarn abgelöscht.
Dieser hatte sich in große Gefahr begeben, in dem er die Wohnungstür der betroffenen, verrauchten Wohnung gewaltsam öffnete und das Feuer auf dem Herd ablöschte.Die Person wurde im Anschluß rettungsdienstlich betreut. Die Feuerwehr ging mit einem Trupp mit Atemschutzgeräten vor und öffnete die Fenster der Wohnung. Der noch vorhandene Rauch konnte somit schnell abziehen. Die Wohnung konnte anschließend an den zwischenzeitlich eingetroffenen Mieter der Wohnung übergeben werden.
Einsatzende war um 15 Uhr.
Um 15:08 rückten vier Bedienstete der Hauptwache zu einer Türöffnung
in die Gasstraße aus. Dort war die Wohnungstür einer Wohnung durch einen Windstoß zugeschlagen. In der Wohnung befand sich ein Kleinkind.
Mittels Spezialwerkzeug konnte die Wohnungstür schnell geöffnet werden.
Zur Freude der Eltern, war das Kind wohlauf. Dieser Einsatz endete gegen 15:30 Uhr.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Gevelsberg
Thomas Grabowski
Telefon: 02332 3600 od 0151 1247 0677
E-Mail:

Original-Content von: Feuerwehr Gevelsberg, übermittelt durch news aktuell