POL-HRO: Verkehrsunfall mit einer getöteten Person auf der L11 zwischen Kröpelin und Altenhagen

Polizei Mecklenburg Vorpommern Rostock

31.03.2021 – 04:55

Polizeipräsidium Rostock

Kröpelin (ots)

Für einen 34-jährigen Fahrer eines Mercedes-Benz kam in der Nacht zum Mittwoch jede Hilfe zu spät, als er gegen 01:40 Uhr mit seinem Fahrzeug verunfallte.

Nach ersten Erkenntnissen befuhr der aus der Region stammende Mann die L11 aus Richtung Altenhagen kommend, kam aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der Fahrer und alleinige Fahrzeuginsasse wurde dabei aus dem Fahrzeug geschleudert und verstarb noch an der Unfallstelle.

Zur Ermittlung des genauen Unfallgeschehens kam ein Sachverständiger der DEKRA zum Einsatz. Die L11 musste im Zuge der Unfallaufnahme für mehrere Stunden gesperrt werden.

Im Auftrag 
Sebastian Jedro
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle  

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske Sophie Pawelke
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail:
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail:

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell