POL-KLE: Kleve – Verkehrsunfall / Drei Fahrzeuge beteiligt, eine Frau schwerverletzt

Polizei Nordrhein-Westfalen

30.03.2021 – 15:19

Kreispolizeibehörde Kleve

Kleve (ots)

Am Dienstag (30. März 2021) gegen 12:30 Uhr hat sich auf der Emmericher Straße (B220) ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem mehrere Personen verletzt wurden. Eine 37-Jährige aus Kleve war in ihrem Mini in Richtung Kleve unterwegs, als ein vor ihr fahrender 46-Jähriger in einem Citroen auf Höhe der Haltestelle Lippenhof nach links abbiegen wollte. Vermutlich bemerkte die 37-Jährige dies zu spät, sie fuhr auf den Citroen auf und schob diesen durch den Aufprall in den Gegenverkehr. Dort kollidierte der Citroen mit dem BMW X3 eines 53-jährigen Fahrers. Der BMW landete im Straßengraben neben der Fahrbahn.
Die Mini-Fahrerin erlitt schwere Verletzungen und musste von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Die beiden anderen Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der Mini wurde sichergestellt, die beiden anderen mussten abgeschleppt werden.
Während der Unfallaufnahme war die Emmericher Straße bis 14:15 Uhr komplett gesperrt, Einsatzkräfte regelten den Verkehr. (cs)

Rückfragen bitte an:

Kreisbehörde Kleve
stelle Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail:
https://kleve.polizei.nrw/

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter:
https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

https://twitter.com/polizei_nrw_kle

Original-Content von: Kreisbehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell