POL-HRO: Körperverletzung mit Messer in Rostock

Polizei Mecklenburg Vorpommern Rostock

27.03.2021 – 12:44

Polizeipräsidium Rostock

Rostock (ots)

Am 27.03.2021 kam es gegen 2:00 Uhr morgens in Rostock Dierkow zu 
einer Messerstecherei zwischen zwei Brüdern. 
Diese hatten zuvor mit zwei Bekannten zusammengesessen und Alkohol 
konsumiert, als es plötzlich zu einem Streitgespräch zwischen den 
Geschwistern kam. Im Zuge der Auseinandersetzung griff der 33jährige 
Beschuldigte zu einem Messer und stach zweimal auf seinen 27jährigen 
Bruder ein. Dieser konnte in Begleitung der beiden Zeugen die Wohnung
über den Balkon verlassen. 
Mit einem Rettungswagen wurde er ins Südstadtklinikum verbracht, wo 
er medizinisch versorgt wurde. Der Geschädigte erlitt keine 
lebensbedrohlichen Verletzungen.
Der Beschuldigte konnte durch die Polizei aufgegriffen und in 
Gewahrsam genommen werden. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen 
dauern an.
Soweit nicht anders erwähnt, handelt es sich bei allen Personen um 
deutsche Staatsangehörige.

Kerstin Studer
Polizeikommissarin
Einsatzleitstelle Rostock 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske Sophie Pawelke
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail:
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail:

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell